Angelika Thielsch


Programmbereiche

  • Hochschuldidaktische Angebote für Lehreinsteiger_innen
  • Team Teaching-Programme
  • U4-Projekt International Perspectives in Teaching and Learning (IPT&L)


Themenschwerpunkte

  • Lernen und Identität
  • Vielfalt in der Hochschullehre
  • Lehreinstiege gestalten
  • Digitale Medien


Qualifikationen und berufliche Stationen

  • Promotion im Bereich der Bildungswissenschaften (Abschluss zum Dr. disc. pol. an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen im Juni 2019);
    Titel der Dissertation: "Lernen und das Andere. Hochschuldidaktische Erkenntnisse zur Anwendung des Konzeptes der Alterität auf Lehr- und Lernprozesse im akademischen Kontext"
  • Hochschuldidaktische Mitarbeiterin an der TU München (2010-2011) sowie der Univeristät Kassel (2008-2010)
  • Magister Artium, erworben an der Georg-August-Universität Göttingen, in den Fächern Ethnologie, Geschlechterforschung und Romanistik


Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd)
  • Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (gmw)
  • Gesellschaft für Informatik (GI), Fachgruppe Bildungstechnologien
  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Sektion Emprische Bildungsforschung und Sektion Medienpädagogik



Veröffentlichungen, Vorträge und Tagungsbeiträge (aktuelle Auswahl)

„Wieso verstehen die mich nicht?“ Von (unerwarteten) Erwartungen in der Lehre und der Bedeutung expliziter Kommunikation. Keynote im Rahmen des Tags der Lehren der Leibniz Universität Hannover am 13. Februar 2020.

Begegnungen im Kontext Hochschullehre – Entdecken, reflektieren, nutzen. In Heuchemer, S., Szczyrba, B. & van Treeck, T. (eds.), Hochschuldidaktik als Akteurin der Hochschulentwicklung, S. 95-102. Bielefeld, wbv Bertelsmann 2020 (mit L. Brandt &. T. Reiffenrath).

Inverted Classrooms zur Förderung von forschungs- und praxisbezogenen Kompetenzen in der Lehrer*innenbildung. In Brandhofer, G., Buchner, J., Freisleben-Teutscher, C. & Tengler, K. (eds.), Tagungsband zur Tagung Inverted Classroom and beyond 2020, S. 274-295. Graz, Forum neue Medien in der Lehre 2020 (mit A. S. Willems, K. Dreiling & K. Meyer).

Identität und Lernen. In Wirtz, M. A. (ed.). Dorsch. Lexikon für Psychologie, S. 805-806, 19. Auflage. Bern, Hogrefe. 2019

Feedback in Team Teaching-Konstellationen. Eine Studie zur Lehrkompetenzentwicklung durch Begegnung anderer Wissensformen. In die hochschullehre, 2019, 5, 161-186. Download

Listening Out and Dealing with Otherness. A Postcolonial Approach to Higher Education Teaching. In Arts and Humanities in Higher Education. February 26, 2019; DOI: 10.1177/1474022219832459. Download

Team Teaching in der Wissenschaft – Theorie, Praxis, Reflexion. Vortrag an der Karl-Franzens-Universität Graz, Zentrum für Lehrkompetenz im Rahmen von High Noon – Didaktik zu Mittag am 25. Oktober 2017.

Approaching the Invisible. Hidden Curriculum and Implicit Expectations in Higher Education. In Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 2017, pp. 167-187. doi:10.3217/zfhe-12-04/11. Download

Linking strategy and training: A multi-faceted approach to foster internationalisation in higher education. Vortrag im Rahmen der Konferenz "Professional development of lecturers: The missing link in internationalisation" am 20. September 2017 (mit T. Reiffenrath).

Emotionen und Diversität als Herausforderungen im Lehren und Lernen. Diskurswerkstatt im Rahmen der Jahrestagung der dghd 2017, TH Köln (mit V. Hohberg und S. Kesseler).

Lehre bewegend gestalten: Perspektive der Hochschuldidaktik. Vortrag im Rahmen der adh-Fachtagung Bewegungsförderung von Studierenden in der Lebenswelt Hochschule, Hannover, 9. Dezember 2016.

Lehrerfahrung teilen, Lehrkompetenzen erweitern - Team Teaching als Angebot zur Lehrkompetenzentwicklung bei Promovierenden und Professor/innen. In: Hartz, S. und S. Marx (Hrsg.): Leitkonzepte der Hochschuldidaktik: Theorie - Empirie - Praxis. Bielefeld 2016. S. 15-24.

Offen für gute Lehre: Einsatzfelder, Grenzen und Möglichkeiten offener Bildungsmaterialien in der Wissenschaft. In: Heiner, M. et al. (Hrsg.): Was ist gute Lehre? Perspektiven der Hochschuldidaktik. Bielefeld 2016, S. 233-243. (mit A. Lorenz und T. van Treeck).