Dissertation Mark Schäffer

In diesem ethnographischen Dissertationsprojekt wird die Frage gestellt, wie Schüler*innen in neu einsetzenden fünften Klassen in Differenzierungspraktiken zu bestimmten Subjekten gemacht werden. Mithilfe einer differenz- und subjekttheoretischen Methodologie werden unterschiedliche Varianten von Subjektivierungen in Differenzierungspraktiken herausgearbeitet.