Winter 2016/17

Prof. Dr. Hartmut Berghoff

Das Programm des Kolloquiums können Sie auch hier herunterladen

Zeit und Ort: Mittwoch 18:00 - 20:00 Uhr c.t., Raum Oec 0.168
Abweichende Zeiten und Veranstaltungsorte sind im jeweiligen Eintrag angegeben.

  • 26.10.2016
    Dr. Tim NEU (Göttingen)
    Imperiale Geldströme. Krieg, public credit und die politische Ökonomie des British Empire (1680-1830)

  • 08.11.2016, Dienstag,18:00 - 20:00 Uhr, ZHG 007
    Prof. Dr. Stefan BERGER (Bochum):
    Eric Hobsbawm and National History
    (gemeinsam mit den Lehrstühlen für Neuere und Neueste Geschichte)

  • 09.11.2016
    Dr. Jürgen FINGER (München):
    Verbrecher, Pechvögel und Opfer der Konjunktur. Bankrotteure in der Moralischen Ökonomie Frankreichs im 19. Jahrhundert

  • 16.11.2016
    Gerrit HOLLATZ (Göttingen):
    Masterarbeit: Das Haus Hannover und die Restitution unrechtmäßig erworbenen Vermögens nach 1945

  • 23.11.2016 ZHG 004
    "Vortragsreihe Berufsbilder"
    Jörn ROGGENBUCK (Leiter Employees and Careers (Interne Kommunikation) der Siemens AG)
    Kai BOSECKER (Museum: Draiflessen Collection)

  • 07.12.2016
    Prof. Dr. Mary O'SULLIVAN (Genf): ACHTUNG: Beginn um 19:00 Uhr
    Dividends of Development: Securities Markets in the History of US Capitalism, 1866-1922

  • 14.12.2016
    Yassin ABOU EL FADIL (Göttingen):
    Masterarbeit: Erbschaftssteuergesetzgebung und Familienunternehmen im transatlantischen Vergleich - Die USA und Westdeutschland in den 1970er Jahren

    Eike SIEMERS (Göttingen):
    Masterarbeit: Sozialer Wohnungsbau in Westberlin und die sozialen Folgekosten, 1950-1990

  • 20.12.2016, Dienstag, 18:00 - 20:00 Uhr, KWZ 1731
    Prof. Dr. Ravi AHUJA (Göttingen):
    Das moderne Indien in deutschen Archiven: Probleme und Möglichkeiten eines transnationalen Forschungsprojektes
  • (gemeinsam mit den Lehrstühlen für Neuere und Neueste Geschichte)

  • 11.01.2017
    Dr. Stefan HÖRDLER (KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora)
    Geschichte eines Niedergangs? Die Stahlindustrie in Westdeutschland und den USA seit den 1970er-
    Jahren
    (gemeinsam mit den Lehrstühlen für Neuere und Neueste Geschichte)

  • 18.01.2017, Mittwoch, 14:30 - 16:00 Uhr Oec 0.167
    Prof. Dr. Erik HORNUNG (Bayreuth)
    Bismarck's Health Insurance and the Mortality Decline
  • (gemeinsam mit dem Centrum für Europa-, Governance- und Entwicklungsforschung)

  • 24.01.2017, Dienstag, Raum Oec 0.168
    Jan LOGEMANN Ph.D (Göttingen):
    Knowledge Entrepreneurs: die Professionalisierung der Marktforschung in den USA

  • 01.02.2017
    Dr. Alexander ENGEL (Göttingen):
    Zur Finanzialisierung des Börsenterminhandels seit den 1970er Jahren