Faculty of Physics

Faculty of Physics

Dr. Marina Eckermann erhält den Dissertationspreis des Universitätsbundes Göttingen

Eckermann-Marina_Uni-Bund-Preis_2022-07-11-klein

Dr. Marina Eckermann ist für ihre Doktorarbeit am Institut für Röntgenphysik mit dem Akademischen Preis des Universitätsbundes Göttingen e.V. ausgezeichnet worden. Für ihre Dissertation verband die Physikerin hochaufgelöste dreidimensionale Röntgenbildgebung mit modernen mathematischen und statistischen Analysemethoden, um Veränderungen des Nervengewebes in Folge neurodegenerativer Erkrankung zu identifizieren. So entdeckte sie bislang nicht beschriebene Veränderungen in der Zellstruktur des Hippocampus unseres Gehirns, die bei der Alzheimer-Krankheit auftreten. Der Preis wurde am 9. Juli 2022 im Rahmen des Göttinger Alumni-Tages überreicht.

more…

Fakultät für Physik zeichnet hervorragende wissenschaftliche Arbeiten aus

Physik-Gebäude_PUG_klein-WEB

Dr. Sebastian Paeckel, Dr. Gerrit Horstmann und Dr. Daniel Reichelt erhalten den Born-Franck-Dissertationspreis der Fakultät für Physik der Universität Göttingen. Die drei Wissenschaftler werden für ihre hervorragenden Dissertationen ausgezeichnet. Die Verleihung für die Preise der Jahre 2020 bis 2022 findet öffentlich im Rahmen des Göttinger Physikalischen Kolloquiums am 11. Juli 2022 statt.

more…

DFG fördert neues Graduiertenkolleg an der Fakultät für Physik

Sarah Köster 2019 klein

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert an der Universität Göttingen künftig ein neues Graduiertenkolleg (GRK) in der biologischen Physik. Insgesamt 25 Promovierende und eine Datenwissenschaftlerin oder ein Datenwissenschaftler erhalten damit eine finanzielle Förderung für ihre strukturierte Ausbildung in einem interdisziplinären Gebiet der Physik. Das Graduiertenkolleg (GRK) ist eine Initiative der Fakultäten für Physik, für Chemie sowie für Mathematik und Informatik der Universität Göttingen mit Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Multidisziplinäre Naturwissenschaften in Göttingen. Designierte Sprecherin des Graduiertenkollegs ist Prof. Dr. Sarah Köster vom Institut für Röntgenphysik. Die DFG fördert das GRK ab Januar 2023 zunächst fünf Jahre lang mit voraussichtlich rund 6,9 Millionen Euro.

more…