Philosophische Fakultät

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Gleichstellungsbüros der Philosophischen Fakultät!

Gleichstellungsbeauftragte:

Dr. Victoria Hegner

Die Gleichstellungsbeauftragte ist Vertreterin für gleichstellungs-
politische Interessen der Philosophischen Fakultät und
Ansprechperson für:


  • Qualitätssicherung bei Stellenbesetzungs- und Berufungsverfahren
  • Mutterschutz und Elternzeit, Elterngeld, Kinderbetreuung, "Studieren mit Kind"
  • beruflichen Wiedereinstieg, Berufs- und Karriereplanung
  • Fortbildungsmaßnahmen und Fördermöglichkeiten/Stipendien für Frauen
  • die Vermeidung und Verfolgung sexualisierter Belästigung, Mobbing, Konflikt(lösungen) am Arbeitsplatz etc.


Damit dient das Gleichstellungsbüro als Anlauf- und Beratungsstelle für alle Mitglieder der Philosophischen Fakultät.

Vom 7. August bis zum 1. September befindet sich die Gleichstellungsbeauftragte im Urlaub. In dringenden Fällen wird darum gebeten, sich an Diana Görner oder die Gleichstellungsbeauftragte der Sozialwissenschaftlichen Fakultät, Christina Klöckner, zu wenden.


Habilitationsabschlussstipendien für Frauen* an der Philosophischen Fakultät


Die Philosophische Fakultät schreibt erstmalig drei Habilitationsabschlussstipendien und Stipendien für die Fertigstellung des "zweiten Buches" für Frauen* aus. Die Förderdauer beträgt sechs Monate. Habilitandinnen/Postdoktorandinnen können so finanziell abgesichert, konzentriert und zügig - ohne weitere Lehrverbindlichkeiten oder anderweitige berufliche Verpflichtungen - ihre Qualifikationsschrift bzw. Monografie beenden. Damit soll dem Phänomen der "leaky pipeline" - also dem vermehrten Ausscheiden von Frauen* an einem bestimmten Punkt im wissenschaftlichen Karriereweg - entgegengewirkt wird. An der Philosophischen Fakultät, so zeigt sich, ist dieses Phänomen besonders stark ausgeprägt. Gleichwohl mehr als 70% der Master-AbsolventInnen Frauen* sind, liegt der Frauen*Anteil bei den Habilitationen bei nur noch 20%, wobei sich hier ein Abwärtstrend abzeichnet.

Ausführliche Hinweise zum Bewerbungsverfahren und den Förderungskonditionen finden Sie unter folgendem Link
Bitte senden Sie Ihren Antrag mit allen Unterlagen per E-Mail in einer PDF-Datei bis zum 30.11.2017 bitte an dekanat@phil.uni-goettingen.de
Für Rückfragen steht Ihnen die Gleichstellungsbeauftragte der Philosophischen Fakultät Dr. Victoria Hegner jederzeit gerne zur Verfügung.

Kommt! Bewerbt Euch! Auf dem Weg zum Ziel!


Aktuelle Veranstaltungen


Die Veranstaltungen des Sommersemesters haben bereits erfolgreich stattgefunden. Neben einem Workshop konnten Student*innen der Philosopophscien Fakultät unter anderem an einer Gender-Exkursion nach Berlin teilnehmen, und dort Einblicke in verschiedene Themen der Gleichstellungsarbeit gewinnen. Derzeit laufen die Planungen für Wintersemester an. Sobald das Programm fertiggestellt ist, wird es auf dieser Seite weitere Informationen dazu geben.