Digitales Lernen und Lehren

Hörsaaltechnik

Die Universität Göttingen hat ein Programm zur Erneuerung der Präsentationstechnik in ihren Hörsälen gestartet. Ziel des Programms ist es, den Lehrenden die Möglichkeit zu bieten, ihre Präsenzlehre durch Medien anzureichern und interaktiver zu gestalten. Seit Wintersemester 2011 sind die immer mehr Hörsäle komplett mit neuer Medientechnik ausgestattet worden.

Die folgenden Räumlichkeiten sind zuletzt mit der neuesten Medientechnik ausgerüstet:

Verfügungsgebäude 4.Etage: 4.103, 4.104, 4.105, 4.106
Verfügungsgebäude 0.Etage: 0.110 & 0.111
Theologicum Untergeschoss: T01 & T02
Mehrzweckgebäude 1. Etage: 1.141 & 1.142


Weitere Informationen über die neue Medientechnik Austattung in jeweiligen Räumen

Alle Hörsäle sind nun mit einem zentralen Beamer in HD-Auflösung ausgestattet. Ein eigenes Notebook kann über einem Anschlussfeld im Pult leicht angeschlossen werden. Es steht aber auch ein eingebauter PC zur Verfügung. Die Anmeldung kann über eine GWDG-Kennung oder .\UG-Student erfolgen. Die Rechner sind mit entsprechende Software für Aufzeichnungen ausgestattet. Viele Räume sind bisher mit einem Display mit Stiftsteuerung von SMART ausgerüstet. So können Annotationen und Notizen direkt auf den Bildschirm geschrieben werden und z.B. zusammen mit einer Power-Point-Präsentation gespeichert werden.

Trotz der umfangreichen Technik wurde sehr darauf geachtet, die Bedienung einfach zu halten. Dennoch wollen wir Sie natürlich nicht mit der Technik alleine lassen. Über die Links im Seitenfeld bekommen Sie mehr Informationen für Ihren Hörsaal. Zusätzlich bietet der Service für Digitales Lernen und Lehren regelmäßige Termine an, um Sie in die zahlreichen Möglichkeiten der Technik einzuweisen und Ihnen zu helfen, deren Potential zu nutzen.

Besonderheiten in den Hörsälen im Sommersemester 2018

Aktualisierung der Hörsaalrechner

Zum Semesterbeginn werden alle Rechner in den Hörsälen mit Medientechnik (nach Hörsaalkonzept) mit aktuellen Softwareversionen neu aufgesetzt. Dieses Semester ändert sich bei der Grundfunktionen der aktuellen Software nichts. Sie können wie gewohnt die Anwendungen (z.B. Camtasia, SMART Notebook, PDF-Annotator und MS Office) weiter anwenden. Detaillierte Informationen finden Sie im ["UPDATE_SOSE18" (PDF) ].

Einführungen und Schulungen
Auf keinem Fall lassen wir Sie mit der Medientechnik allein! Die Einführungen in die Medientechnik und Schulungen zur Nutzung der Smart-Boards & Displays werden wieder kurz vor Semesterbeginn ab Montag, den 19.03.2018 angeboten. Wir möchten Sie herzlich zu unseren Einführungen am Semesterbeginn einladen, um Sie über die neue Aktualisierungen zu informieren und bieten Ihnen an, gemeinsam auszuprobieren. Informationen zu allen Terminen rund um Einweisung in die Medientechnik am Zentral- und Nordcampus finden Sie unter Terminübersicht.

Bei Rückfragen und Schulungsbedarf, melden Sie sich bitte bei Dr. Damla Yildirim (damla.yildirim@uni-goettingen.de, -20357). Die Anleitungen auf unseren Webseiten sind ab dem 22.03.16 auf dem aktuellsten Stand. Zusätzlich bietet der Service für Digitales Lernen und Lehren regelmäßige Termine für Medientechnik (jede Woche Mo., um 13:00 Uhr im ZHG 105 ab 18.04.2018) und Interaktive Whiteboards (jede Woche Di., um 16 Uhr im VG 2.108 ab 17.04.2018) an . Weitere Informationen finden Sie unter Terminübersicht.
Anmeldung: Wenn Sie Interesse an der Schulung haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an damla.yildirim@uni-goettingen.de oder elearning@uni-goettingen.de.