Digitales Lernen und Lehren

Hörsaaltechnik

Die Universität Göttingen hat ein Programm zur Erneuerung der Präsentationstechnik in ihren Hörsälen gestartet. Ziel des Programms ist es, den Lehrenden die Möglichkeit zu bieten, ihre Präsenzlehre durch Medien anzureichern und interaktiver zu gestalten. Seit Wintersemester 2011 sind immer mehr Hörsäle komplett mit neuer Medientechnik ausgestattet worden.

Das Grundprinzip der Bedienung ist einfach gehalten. Trotzdem weichen die Medientechnik-Ausstattungsstufen in manchen Räumlichkeiten von einander ab. Diese Abweichungen sind unter Medientechnik-Ausstattungstypen zugeordnet. Eine Beschreibung dieser MT-Typen und die Einweisungstermine für das WiSe 18/19 finden Sie auf der Tabelle unten.


Medientechnik Ausstattungstypen



TYP-ART BESCHREIBUNG TERMINE
MT-Typ-A1 Medientechnik mit interaktiven SMART-Board (altes Modell)
– ohne Mediensteuerung
Di.,11.09.18,
13:00-14:30
T0.132
MT-Typ-A2 Medientechnik mit interaktiven SMART-Display (8084)
– ohne Mediensteuerung
Mo.,17.09.18
13:00-14:30
VG 2.108
Do., 20.09.18
10:00-11:30
VG 2.108
MT-Typ-A3 Medientechnik mit interaktiven SMART-Display (7000)
– ohne Mediensteuerung
Di., 18.09.18
11:00-12:30
VG 4.105
Do., 20.09.18
14:00-15:30
VG 4.105
MT-Typ-B1 Einfache Medientechnik mit Tastenfeld-Mediensteuerung
ggf. SMART-Podium, teilweise Einzel-/Doppelprojektion
Mi.,12.09.18
13:45-14:45
VG 3.104

MT-Typ-B2 Einfache Medientechnik mit
7“ bis 10“ Touch-Mediensteuerung ggf. SMART-Podium,
teilweise Einzel-/Doppelprojektion
Mi., 12.09.18
12:30-13:30
VG 0.111
Di., 18.09.18
9:30-10:30
ZHG 006
MT-Typ-C Einfache Medientechnik mit
7“ bis 10“ Touch-Mediensteuerung und
interaktiven SMART-Display (6065),
teilweise Einzel-/Doppelprojektion
Di., 11.09.18
10:00-11:30
OEC 0.168
Do., 13.09.18
12:30-14:00
OEC 0.168
MT-Typ-D Umfangreiche Medientechnik mit 15“Touch-Mediensteuerung
ggf. mit interaktiven SMART-Podium, teilweise
Einzel-/Doppelprojektion
Do., 13.09.18
10:30-11:30
ZHG 010
Fr., 14.09.18
10:30-11:30
ZHG 010
MT-Typ-E Medientechnik mit Videokonferenzanlage Auf Anfrage!


Folgen Sie den Link, um die Übersicht der Multimedia-Räumlichkeiten nach Hörsaalkonzept aufzurufen oder klicken Sie auf "Übersicht der Multimedia-Räumlichkeiten" unter Seitenfeld rechts an.

Alle Hörsäle sind nun mit einem zentralen Beamer in HD-Auflösung ausgestattet. Ein eigenes Notebook kann über einem Anschlussfeld im Pult leicht angeschlossen werden. Es steht aber auch ein eingebauter PC zur Verfügung. Die Anmeldung kann über eine GWDG-Kennung oder .\UG-Student erfolgen. Die Rechner sind mit entsprechende Software für die Vorlesungsaufzeichnungen ausgestattet. Ausgebildete E-Assistants unterstützen und begleiten Sie gerne ein Semester lang, um Ihnen und Ihren Hilfskräften die Prozesse der Aufzeichnung, Nachbearbeitung und des Hochladens nahezubringen. Mehr Informationen über unseren Service zur Aufzeichnung von Vorlesungen...

Viele Räume sind bisher mit einem Display mit Stiftsteuerung von SMART ausgerüstet. So können Annotationen und Notizen direkt auf den Bildschirm geschrieben werden und z.B. zusammen mit einer Power-Point-Präsentation gespeichert werden. Um das Board mit allen interaktiven Funktionen auf Ihrem eigenen Notebook zu nutzen, können Sie die entsprechende Software auf unserer Webseite herunterladen und installieren. Sowohl Lehrende als auch Studierende der Universität Göttingen bekommen eine Lizenz für die Nutzung der SMART-Notebook-Software regelmäßige Termine an, um Sie in die zahlreichen Möglichkeiten der Technik einzuweisen und Ihnen zu helfen, deren Potential zu nutzen.

Hier finden Sie eine Übersicht der Neue Räume mit neuer Medientechnik

Wenn Sie sich über die Neuigkeiten und die Einweisungstermine für das Wintersemester 2018/19 interessieren, finden Sie die Zusammenfassung unten in den interaktiven Folien oder laden Sie die [PDF-Datei] auf der Seitenfeld rechts herunter.



Möchten Sie gerne in einem weiteren Raum (nach Hörsaalkonzept) eine Einweisung in die Medientechnik & Interaktive Whiteboards erhalten, in dem Ihre Veranstaltung in Wintersemester 2018/19 stattfinden wird?

Wenden Sie sich gerne an uns! Wir können weitere Termine – auch in weiteren Räumen mit Medientechnik & SMART-Boards/-Displays – nach Absprache anbieten. Die Idealgröße der Gruppen für die weiteren Termine beträgt min. 3, max. 5 Personen. Eventuell können Ihre lokalen IT-Beauftragten Sie bei der Gruppenbildung unterstützen.

Für eine Terminfindung nehmen Sie bitte Kontakt mit Frau Dr. Damla Yildirim damla.yildirim@uni-goettingen.de oder DLL-Service Support support@e-learning.uni-goettingen.de.