In publica commoda

Biologie (B.A.) (2-Fächer/Profil Lehramt)

Lebenswissenschaften unterrichten:
Biologie ist eine facettenreiche, experimentelle Wissenschaft für angehende Lehrerinnen und Lehrer, die Sie gleichgewichtet mit einem weiteren Fach studieren. Organismische und molekulare Biologie lernen Sie in Theorie und Praxis kennen und anwenden. Neben einer fundierten Biologieausbildung erhalten Sie fachdidaktische und pädagogische Kenntnisse zur Vorbereitung auf den Schuldienst. Unsere Partnerschulen bieten verschiedene Optionen, den Lehrerberuf schon während des Studiums hautnah kennen zu lernen. Der Master of Education führt die Lehrerausbildung weiter.



Name des Studienfachs: Biologie (B.A.) (2-Fächer, Profil Lehramt)
Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: nur Wintersemester

Zulassung zum Wintersemester 2017/18:

  • 1. Fachsemester: zulassungsbeschränkt (Bewerbung bei der Universität)
  • 2. bis 6. Fachsemester: zulassungsbeschränkt (Bewerbung bei der Universität)
  • Internationale Bewerber (Non-EU): zulassungsbeschränkt (Bewerbung bei International Student Office)



Der Studiengang
In diesem sechssemestrigen Vollzeitstudium erfolgt eine konzentrierte fachwissenschaftliche Ausbildung in zwei Fächern.
Das Fach Biologie vermittelt im ersten Studienabschnitt (erstes und zweites Semester, "Orientierungsjahr") eine Grundausbildung in Biologie sowie in den naturwissenschaftlichen Grundlagen.
Im zweiten Studienabschnitt (drittes bis sechstes Semester) sammeln die Studierenden aus einem breiten Angebot exemplarisch Erfahrungen in einem organismischen und einem molekularbiologischen Fachbereich und erwerben grundlegende Kenntnisse der mitteleuropäischen Flora und Fauna sowie der biologischen Didaktik.
Das Studium mit Fach Biologie qualifiziert vorrangig zum nachfolgenden Studium des Master of Education (Berufsziel: Lehramt an Gymnasien). Es ermöglicht jedoch unter gewissen Auflagen auch zum Studium eines fachwissenschaftlichen Master-Studiengangs in Biologie.

Fachgebiete und Forschungsschwerpunkte
Anthropologie; Biochemie; Entwicklungs- und Zellbiologie; Genetik und mikrobielle Zellbiologie; Mikrobiologie; Tier- und Pflanzenökologie; Evolution, Systematik und Vielfalt der Pflanzen; Evolution, Systematik und Vielfalt der Tiere; Zell- und Molekularbiologie der Pflanze; Tierphysiologie; Verhaltensbiologie

Aufbau des Studiums
Das Studium ist modular mit studienbegleitenden Prüfungen aufgebaut und umfasst im Fach Biologie 66 ECTS-Credits (abgekürzt: C).
Erster Studienabschnitt mit einem Umfang von 30 C: Ringvorlesung Biologie, Grundpraktika Botanik und Zoologie sowie Anorganische Chemie (wenn das Zweitfach nicht Chemie ist) und Physik (nur bei Chemie als Zweitfach) als Pflichtmodule;
Zweiter Studienabschnitt mit einem Umfang von 36 C: Zwei Wahlpflichtmodule aus verschiedenen biologischen Fachbereichen, zoologische und botanische Bestimmungsübungen, Fachdidaktik Biologie sowie Module im Bereich von Schlüsselqualifikationen; eventuell Bachelor-Arbeit in Biologie (12 Wochen).

Sprachkenntnisse und Sprachanforderungen
Während des Studiums können die beiden Module "Scientific English I" und "Teaching in Biology I" belegt werden. Durch erfolgreichen Abschluss der beiden Module kann zusammen mit weiteren im Studiengang "Master of Education" zu absolvierenden Modulen die Zusatzqualifikation bilingualer Unterricht erreicht werden.

Kontakt

Fachberatung
Dr. Claudia Bräuer
Wilhelm-Weber-Str. 2
37073 Göttingen

studienberatung@biologie.uni-goettingen.de

Sprechzeiten


Professionalisierungsbereich und Lehrerberuf
Zentrale Einrichtung für Lehrerbildung
Waldweg 26
37073 Göttingen

Homepage