Weinrechtliche Vorschriften Hessen

Wichtigste Normen

  • WeinR/ReblBAV HE
  • Hessische Ausführungsverordnung zum Weinrecht und zur Reblausbekämpfung
    Landesverordnung zur Durchführung des Weinrechts, ua Anbaugebiete, Weinbergsrolle, Neuanpflanzung, Wiederbepflanzung, Förderung, Rebsortenverzeichnis, Hektarertrag, Bewässerung, Gütezeichen, Mindestalkoholgehalt, Bezeichnunungen Classic und Selection, Kontrollverfahren für Landwein, Reblausbekämpfung, Zuständigkeiten, Ordnungswidrigkeiten; Anlagen: Anbaugebiete, Verzeichnis der Lagen und Bereiche, Rebsortenliste, Natürliche Mindestalkoholgehalte, Geografische Angaben, Muster Herbstbuch

  • LFNDZustV
  • Delegations- und Zuständigkeitsverordnung Landwirtschaft, Forsten und Naturschutz
    Zuständigkeit Ermächtigungen nach WeinG und WeinV

  • StVollstrO
  • Neufassung der Strafvollstreckungsordnung
    §§ 82 ff.: Einzug von Wein, Ausnahmegenehmigung, Verwertung durch Vergällung, Vernichtung; Einzug anderer unter das WeinG fallender Erzeugnisse bzw. Stoffe oder Gegenstände

  • WeinAbgG
  • Gesetz über die Erhebung einer Abgabe für die gebietliche Absatzförderung von Wein
    Förderung der in Hessen erzeugten Weine; Abgabepflicht, Zuständigkeit, Verwendung, Verwaltung, Werbebeirat

  • WeinFRL
  • Richtlinie "Hessisches Förderungs- und Entwicklungsprogramm Wein" auf Grundlage dver Verordnung (EU) Nr. 1308/2013 (VO (EU) Nr. 1308/2013) des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Dezember 2013 über eine gemeinsame Marktorganisation für landwirtschaftliche Erzeugnisse (...)
    Hessisches Förderungs- und Entwicklungsprogramm Wein; Absatzförderung, Umstrukturierung und Umstellung von Rebflächen, Investitionen in Kellerwirtschaft und Vermarktung, Innovationen im Weinsektor; Zweck, Gegenstand der Förderungen; Antragsberechtigte; Art, Umfang und Höhe der Zuwendungen; Auszahlung; Kontrolle und Sanktionen

  • Geschäftsordnung für die Qualitätsweinprüfstelle
  • Hessisches Förderungs- und Entwicklungsprogramm Wein; Absatzförderung, Umstrukturierung und Umstellung von Rebflächen, Investitionen in Kellerwirtschaft und Vermarktung, Innovationen im Weinsektor; Zweck, Gegenstand der Förderungen; Antragsberechtigte; Art, Umfang und Höhe der Zuwendungen; Auszahlung; Kontrolle und Sanktionen

  • Richtlinien Erstes Gewächs (auslaufend zu Weinjahrgang 2018; Ablösung durch Rheingau Grosses Gewächs; Regelung als Gütezeichen beabsichtigt)
  • Richtlinien zur Verleihung des Gütezeichens "Erstes Gewächs"
    Gütezeichen im Sinne des § 30 Abs. 1 Nr. 2b WeinVO; Richtlinien des Rheingauer Weinbauverbands als Träger und Inhaber der Marke


  • HGastG
  • Hessisches Gaststättengesetz
    § 5: Betrieb Straußwirtschaften

Allgemeine Infos


  • HMUKLV Förderangebote Weinbau
  • Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
    Weinbauliche Fördermaßnahmen: Umstrukturierung und Umstellung von Rebflächen, Investitionen in die Kellerwirtschaft, Absatzförderung Drittlandsmärkte, Pheromoneinsatz, Steillagenweinbau

  • RP Darmstadt
  • Regierungspräsidum Darmstadt, Dezernat Weinbau Eltville, "Weinbauamt Eltville"
    Zuständigkeit für den gesamten Bereich Wein in Hessen, ua Beratung, Förderung, Prüfung, Prämierung, Weinbaukartei, Rebanerkennung, Kontrolle; zahlreiche Downloads von Broschüren, Formularen, Mustern


  • BRW
  • Bund Rheingauer Weinbaufachschulabsolventen e.V.
    "Inoffizielle Webseite" des RP Darmstadt, Derzenat Weinbau Eltville, mit weitgehend identischen Informationsblättern, jedoch umfangreicherer Formularsammlung; auch teilweise aktuellere Informationen als die offizielle Seite des RP Darmstadt