Göttingen Campus QPLUS
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Innovationen





Ansprechpartner:

Dr. Ulrich Löffler

Wilhelmsplatz 2
37073 Göttingen
Tel. +49 (0)551 / 39-4335

ulrich.loeffler@zvw.uni-goettingen.de





Beteiligte Fakultäten



Beteiligte Einrichtungen



Beteiligte Bereiche der Abteilung Studium und Lehre



Niedersächsisches Verbundprojekt







Meldungen

Handlungsfeld V: Freiraum für Innovationen


Göttingen Campus QPLUS soll Freiräume für die Ausgestaltung von Studiengängen und die Entwicklung innovativer Lehr- und Lernkonzepte ermöglichen. Lehrende können sich von Lehraufgaben freistellen lassen, um innovative Lehrvorhaben zu konzipieren und umzusetzen. Dabei sollen insbesondere Lehrvorhaben gefördert werden, die Maßnahmen zur Reduzierung der Studienabbruchquoten, der Weiterentwicklung und Neukonzeption von Studiengängen oder Elemente des forschungsorientierten Lehrens und Lernens vorsehen. 

Durch Göttingen Campus QPLUS  soll auch die Entwicklung forschungsorientierten Lehrens und Lernens in grundständigen Studiengängen weiter gefördert werden. Dabei verspricht sich die Universität von der frühzeitigen Platzierung forschungsorientierter Lehre eine Stärkung der Beziehungen zwischen Studierenden und Lehrenden sowie eine höhere Motivation und Begeisterung der Studierenden für ihre Studienfächer. 

Da neue Medien einen immer größeren Stellenwert in innovativem Wissenserwerb und -vermittlung spielen, soll im Rahmen von Göttingen Campus QPLUS  Know-how und entsprechende Rahmenbedingungen für neue mediale Vermittlungsformen zur Verfügung gestellt werden. So können Lehrende etwa durch studentische E-Assistants Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Lehrprojekte bekommen. Die im E-Learning-Konzept der Universität Göttingen bereits skizzierten Bestrebungen, Lehrqualität durch didaktisch fundierten Einsatz digitaler Medien zu fördern, werden zudem durch eCULT, einem Verbundprojekt niedersächsischer Hochschulen, erweitert.




Banner Innovationen




Projektmaßnahmen im Handlungsfeld "Innovationen"


Freiräume zur Verbesserung von Studium und Lehre



Freiraum zur Gestaltung des stärkeren Praxisbezugs in grundständigen Studiengängen


  • Vorstellung von Praxisprojekten in der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie


  • Unternehmensplanspiel in der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät



Freiraum zur Integration neuer Medien in Lehr- und Lernprozesse