Zentrale Einrichtung für Lehrerbildung (ZELB)

#DigitaleBildung in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung

Die zunehmende Digitalisierung aller Lebensbereiche ist eine der zentralen Herausforderungen unserer Zeit, weshalb die Kultusministerkonferenz im Dezember 2016 eine Strategie zur 'Bildung in der digitalen Welt' vorgelegt hat. Als MultiplikatorInnen kommt insbesondere Lehrkräften und somit auch Ihnen als Lehramtsstudierenden eine besondere Verantwortung zu.

Zertifikatslinie "Lehramt PluS #DigitaleBildung"
Aus diesem Grund führte die Zentrale Einrichtung für Lehrerbildung (ZELB) zum Sommersemester 2017 die Zertifikatslinie #DigitaleBildung im Rahmen von Lehramt PluS ein, um Lehramtsstudierende dazu zu befähigen, Kinder und Jugendliche beim kompetenten Lernen mit und über digitale Medien zu unterstützen. Hierzu kooperieren wir u.a. mit dem Medienkompetenzzertifikat der ZESS und haben einige ZESS-Veranstaltungen in unser Lehrangebot importiert*.

Um das Lehramt-PluS-Zertifikat mit dem Schwerpunkt #DigitaleBildung (16 C) zu erwerben, müssen Sie insgesamt vier Veranstaltungen nach den folgenden Maßgaben belegen:

  • 1) Wählen Sie aus dem untenstehenden Seminarangebot zwei Veranstaltungen aus, die den Professionalisierungsmodulen B.Erz. 911 – 919 (je 3C) zugeordnet sind, sowie
  • 2) eine Veranstaltung, die als Kreativitätsmodul B.Erz.920a (4 C) angerechnet werden kann.
  • 3) Führen Sie nach Abschluss von mind. einem der angeführten Seminare ein Praxisprojekt durch, um Ihr Wissen in der Praxis anzuwenden und Unterrichtseinheiten zum Lernen mit und über Medien zu gestalten. In Verbindung mit dem Besuch einer Begleitveranstaltung können Sie sich das Praxisprojekt im Modul B.Erz.902a. als Praxismodul (6C) anrechnen lassen. Mehr Informationen zu den Praxisprojekte "Lehramt PluS #DigitaleBildung" erhalten sie hier.

Verfassen Sie zu guter Letzt ein Abschlussportfolio, um das Lehramt-PluS-Zertifikat für die Zertifikatslinie #DigitaleBildung zu erhalten.



Hinweis: Im UniVZ können Sie sehen, welche Seminare für welches Modul anrechenbar sind.

*Die Anmeldung für die importierten ZESS-Veranstaltungen erfolgt zunächst im Rahmen des ZESS-Losverfahrens. Nach Abschluss der Veranstaltungen können Sie sich diese bei Torben Mau für Lehramt-PluS #DigitaleBildung anrechnen lassen.