Altgermanistisches Kolloquium (AGK)

Die Germanistische Mediävistik lädt in jedem Semester drei Gäste ein, ihre aktuellen Forschungen vorzustellen und zu diskutieren. Dazu bietet das Altgermanistische Kolloquium ein offenes Forum, das Interessierten, Studierenden und Wissenschaftlern die Möglichkeit zum Gespräch mit auswärtigen Wissenschaftler*innen bietet.

Die Vortragsthemen geben Ihnen Einblicke in verschiedene Bereiche der modernen mediävistischen Kulturwissenschaft, verbunden mit klassischen germanistisch-philologischen Fragestellungen. Wenn Sie Lust und Interesse haben, tiefer in die Forschung zu den faszinierenden Gegenständen einzudringen, die das Bild vom sogenannten Mittelalter bis heute prägen, sei es im Gespräch oder einfach als ZuhörerInnen: Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre
Hartmut Bleumer, Henrike Manuwald, Heike Sahm






Das Nibelungenlied in Schüttelreimen (YouTube)