Evaluation der Lehrveranstaltungen - Studierendenbefragung

Evaluation der Lehre an der Fakultät für Agrarwissenschaften

Seit dem Wintersemester 2006/07 wird die Studierendenbefragung in der gesamten Universität verbindlich durchgeführt. Studierende aller zwölf Fakultäten werden in einem zentral organisierten und vorbereiteten Verfahren (ausgenommen Medizin) zu ihren einzelnen Lehrveranstaltungen befragt.
Nachdem im Wintersemester 2018/19 aufgrund der Umstellung des Evaluationsverfahrens eine Evaluierungspause an der Fakultät für Agrarwissenschaften gemacht wurde, werden ab dem Sommersemester 2019 wieder alle Lehrveranstaltungen evaluiert und die bestevaluierten Veranstaltungen im Rahmen der Zeugnisverleihung prämiert. Dieser Lehrpreis ist aktuell mit 500€ dotiert. Laut Fakultätsratsbeschluss findet jedes Semester eine Vollerhebung der Studierendenbefragung statt.

Entgegen dem Verfahren in den vergangenen Semestern, gibt es seit dem Sommersemester 2019 keine papierbasierte Evaluation mehr. Stattdessen erfolgt die Evaluation online und in Präsenz über StudIP. Dies hat den Vorteil, dass Ressourcen eingespart werden können und die Lehrenden direkten Zugriff auf die Ergebnisse der Lehrveranstaltungen haben.

Das Studiendekanat beginnt kurz nach Beginn der Vorlesungszeit damit, basierend auf den Listen im UniVZ, die Veranstaltungen zur Evaluation anzumelden. Besondere Wünsche wie Vorabevaluierungen, abweichende Evaluationszeiträume, Teilevaluierungen usw. werden im Vorfeld abgefragt und sind Nina Härter frühzeitig mitzuteilen.

Auf Basis der Evaluationsordnung sind alle Lehrenden verpflichtet, Ihre Lehrveranstaltung über den Evaluationsbutton im StudIP von den Teilnehmenden der Lehrveranstaltung bewerten zu lassen. Die Evaluation soll wie bei der papierbasierten Variante während der Lehrveranstaltung erfolgen, um eine möglichst hohe Rücklaufquote zu erzielen. Zur gemeinsamen Diskussion erfolgt anschließend die Rückkopplung der Ergebnisse an die Studierenden. Ab einem Mindestrücklauf von 6 Evaluationsbögen haben die Lehrenden über ihren StudIP Zugang Zugriff auf den Livereport. Nach Ende des Evaluationszeitraumes wird den Lehrenden ein finaler Report der Abteilung Studium und Lehre zur Verfügung gestellt.

Vom Studiendekanat werden die Evaluationsergebnisse jedes Semester analysiert, um daraus geeignete Maßnahmen zur Verbesserung der Lehrqualität abzuleiten, welche in der Studienkommission diskutiert und dem Fakultätsrat zur Beschlussfassung vorgelegt werden.


Weitere Informationen und aktuelle Zeitpläne