Neue Ausstellungen


Plakat_Glas

Vorsicht! Glas!
Perspektiven auf ein (un)sichtbares Material


20. Oktober bis 11. Dezember 2022
Vernissage: Mittwoch, 19. Oktober 2022, 18:00-20:30 Uhr

Die Sonderausstellung beleuchtet die Rolle des Materials Glas in den Göttinger Universitätssammlungen. Sie setzt sich mit dem wissenschaftlichen Einsatz, aber auch der Alltagsdimension von Glas auseinander. Was lernen wir über Glas in der Wissenschaft, wenn wir es als Medium oder als Material betrachten? Was haben Kirchenglasfenster und Vitrinenglas gemeinsam? Kann Glas zersungen oder gefälscht werden? In einem über zwei Semester laufenden Seminar im Rahmen des Zertifikatsprogramms „Objektkompetenzen" beschäftigten sich die Studierenden unter der Leitung von Margarete Vöhringer und Jana August mit dem Material Glas, seiner Ästhetik, Funktion sowie kulturellen und wissenschaftlichen Bedeutung.

Der erste Raum der Ausstellung beschäftigt sich mit der Vielfalt und (Un)Sichtbarkeit von Glas im Alltag. In einem Regal haben die Studierenden Glasgegenstände gesammelt, die sie in ihren Haushalten und Wg's gefunden haben – zum Beispiel diverse Trinkgläser, Vorratsgläser, abgelegte Brillen oder alte Spiegel. Aber es gibt noch so viel mehr Glas, das uns im Alltag begegnet, von Glasfaser bis zur Glühbirne. Im Rahmen eines partizipativen Moments möchten wir Interessierte und Besucher*innen der Ausstellung herzlich einladen, selbst Glasdinge, auf die Sie gestoßen sind, zu spenden. Diese werden dann in der Ausstellung ergänzt und ausgestellt. Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich gerne unter: E-Mail.
Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!