Althistorisches Seminar
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Prof. Dr. Tanja Susanne Scheer


Vita


  • Geboren 1964 in München, verheiratet, zwei Kinder

  • Seit 1.4. 2011: Nachfolgerin von Prof. Dr. Gustav Adolf Lehman auf dem Lehrstuhl für Alte Geschichte an der Georg August Universität Göttingen

  • 2010/11: Lehrbeauftragte für Antike Religion am Institut für Religionswissenschaft der Universität Basel

  • 2005: Gründung der "Arbeitsstelle Antike Religion und Alte Geschichte", Institut für Geschichte, Oldenburg

  • 2004-2011: Professorin für Alte Geschichte an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

  • SoSe 2004: Vertretung des Lehrstuhls für Allgemeine Geschichte unter besonderer Berücksichtigung der Alten Geschichte an der Universität Bielefeld

  • 2001- 2004: Heisenberg-Stipendiatin der Deutschen Forschungs Gemeinschaft

  • 2002/3: Im Rahmen des Heisenbergstipendiums Forschungsaufenthalt in den USA an den Forschungsinstituten der Harvard University "Center for Hellenic Studies" und "Dumbarton Oaks, Center for Byzantine Studies", jeweils in Washington D.C.

  • 2002: Lehrstuhlvertretung an der Universität Leipzig

  • 2001: Otto-Mann-Stiftungsprofessur an der Universität Mannheim

  • 1998-2004: Privatdozentin an der Ludwig Maximilians Universität München

  • 1998: Habilitation an der Ludwig Maximilians Universität München

  • 1993-2002: Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Alte Geschichte der
    Ludwig-Maximilians Universität München

  • 1994-1996: Habilitationsstipendiatin der Gerda Henkel Stiftung

  • 1994-96: Forschungsaufenthalt an der Abteilung Rom des Deutschen Archäologischen Instituts

  • 1992: Promotion (Alte Geschichte Hauptfach; Klassische Archäologie, Mittelalterliche Geschichte Nebenfächer)

  • 1989-91: Promotionsstipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes

  • WS 1988/89: Magister Artium

  • 1983: Beginn des Studiums der Alten Geschichte, Klassischen Archäologie und Mittelalterlichen Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München

  • 1983: Allgemeine Hochschulreife am Städtischen Luisengymnasium München / humanistischer Zweig


Akademische Auszeichnungen und Stipendien


  • 2001- 2004: Heisenberg-Stipendiatin der Deutschen Forschungs Gemeinschaft

  • 2001: "Ausonius-Preis" der Universität Trier

  • 1994-6: Habilitationsstipendium der Gerda Henkel Stiftung (Rom)

  • 1992: Promotionspreis der Münchner Universitätsgesellschaft

  • 1992: Postdoktoranden Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (nicht angetreten)

  • 1989-91: Promotionsstipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes


Mitgliedschaften


  • Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands

  • Mommsen-Gesellschaft e.V. Verband der deutschsprachigen Forscherinnen und Forscher auf dem Gebiet des Griechisch-Römischen Altertums: 2009-2015 Vorstandsmitglied; 2011-2013: Erste Vorsitzende; 2013-2015: Zweite Vorsitzende

  • Ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen


Aktuelle Forschungsprojekte


Publikationen





Scheer

Prof. Dr. Tanja Susanne Scheer


Kontakt:
Universität Göttingen
Althistorisches Seminar
Humboldtallee 21
37073 Göttingen

Raum: 0.404
Tel.: 0551 - 394965
tanja.scheer@uni-goettingen.de

Sprechzeiten im SoSe 17:
mittwochs, 14:00 - 15:00 Uhr


Die Sprechstunde von Frau Prof. Scheer fällt am Mittwoch, dem 26.04. aus!