DIES PHYSICUS

Bereits seit mehreren Jahren lädt die Fakultät für Physik alle Angehörigen der Fakultät sowie die interessierte Öffentlichkeit zur AbsolventInnen-Feier Dies Physicus ein. Der DIES PHYSICUS findet jeweils Ende Juni/Anfang Juli und Mitte Dezember eines jeden Jahres statt. Im Rahmen dieser Festveranstaltung werden die Absolventinnen und Absolventen verabschiedet und erhalten ihre Schmuckurkunden. Verschiedene Master- und Promotionspreise werden verliehen; u. a. zeichnet die Dr. Berliner-Dr. Ungewitter-Stiftung sowie der Jan-Peter-Toennies- Physikpreis die jeweils besten Dissertationen aus. Besonderes Engagement in der Lehre wird durch die Vergabe der R.-W.-Pohl-Medaille gewürdigt. Vorträge und Darbietungen runden das Programm ab.

Programm Dies Physicus, 05.07.2019:

    Beginn der Veranstaltung: 14:30 Uhr, Hörsaal 2
  • Begrüßung durch den Studiendekan PD Dr. Martin Wenderoth
  • Ansprache der Fachschaft
  • Vergabe der Masterpreise und des Promotionspreises der Dr. Berliner-Dr. Ungewitter-Stiftung
  • Vergabe der Schmuckurkunden an die Absolvent*innen


15:15 Uhr, Hörsaal 2
Festvortrag von Prof. Dr. Angela Rizzi, (IV. Physikalisches Institut)
zum Thema: Blaue und weiße Leuchtdioden: Halbleiter revolutionieren die Beleuchtung

Ab 16:00 Uhr, Foyer

  • Musikbeitrag und Sektempfang
  • Gruppenfoto der Absolvent*innen