Seminar Unternehmensentwicklung

Ab sofort können Sie sich für das Master-Seminar "Unternehmensentwicklung" im Sommersemester 2020 an der Professur für Organisation und Unternehmensentwicklung anmelden! Thema des Seminars: Prozessmanagement und interprofessionelle Zusammenarbeit: Analyse und Optimierung von Prozessen im Gesundheitswesen.

Interprofessionelle Zusammenarbeit, d.h. die Zusammenarbeit von unterschiedlichen Berufsgruppen, ist in vielen Industrien und Bereichen wichtig, z.B. in der Bildung, der Bauindustrie und im Gesundheitswesen. Insbesondere im Gesundheitswesen ist eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Akteuren, u.a. ÄrztInnen und Pflegekräften, von zentraler Bedeutung, da sie die Qualität der PatientInnenversorgung und damit das Wohl oder Unwohl der PatientInnen wesentlich beeinflusst.


In der stationären Pflege, die eine zunehmend wichtige Rolle in Gesellschaft und Wirtschaft in Deutschland spielt, ist die Zusammenarbeit zwischen ÄrztInnen und Pflegekräften jedoch aufgrund zeitlicher, organisatorischer und kommunikativer Herausforderungen oftmals erschwert. Diese Herausforderungen führen in vielen Fällen zu ineffizienten Prozessen. Gleichzeitig ist eine gut funktionierende Zusammenarbeit aufgrund der besonderen Eigenschaften der PatientInnen, z.B. Multimorbidität oder Demenz, und der begrenzten Behandlungsmöglichkeit vor Ort besonders wichtig.


Im Rahmen des Seminars Unternehmensentwicklung beschäftigen wir uns mit der Optimierung von Prozessen der Zusammenarbeit zwischen ÄrztInnen und Pflegekräften in stationären Pflegeeinrichtungen, mit der eine Steigerung der Versorgungsqualität erreicht werden soll. Hierzu lernen die Studierenden den Umgang mit der Prozessmodellierungssoftware „Signavio“, mit der Prozesse dargestellt und optimiert werden können. Auf Basis dieser Optimierung sollen dann Empfehlungen zur Verbesserung der Versorgungsprozesse und der Zusammenarbeit entwickelt werden.


Als TeilnehmerIn im Seminar Unternehmensentwicklung 2020 lernen Sie gängige Konzepte und Instrumente der Prozessoptimierung kennen und führen selbst eine Prozessoptimierung anhand eines praktischen Falls in einer der wichtigsten Zukunftsbranchen—der Gesundheitsbranche—durch. Es werden 6 Creditpunkte vergeben. Folgende Leistungen müssen zum Erwerb erbracht werden:

  • Teilnahme an allen Terminen des Seminars
  • Vorbereitung und gemeinsame Teilnahme an den Betreuungsterminen der Gruppe
  • Auswertung von qualitativen Daten (die Daten werden gestellt) unter Anwendung der Software Signavio
  • Erstellen der Seminararbeit in Zweiergruppen
  • Präsentation des Themas der Seminararbeit und interaktive Seminargestaltung

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 18 Personen begrenzt. Bei Interesse an einem Seminarplatz füllen Sie bitte bis Mittwoch, den 24.01.2020 (24 Uhr) das untenstehende Bewerbungsformular aus.

Zu- bzw. Absagen bezüglich der Seminarplätze erhalten Sie bis zum 29.01.2020 per E-Mail. Am Dienstag, 04.02.2020 findet von 16 bis 18 Uhr ein Kick-Off-Treffen statt, bei dem Sie Ihr Thema sowie eine Einführung in die Software, die wir im Seminar verwenden, erhalten. Bereits für das Kick-Off-Treffen besteht Anwesenheitspflicht für alle SeminarteilnehmerInnen. Die Seminararbeiten werden in den Semesterferien geschrieben. Abgabetermin ist Freitag, der 17.04.2020 (12 Uhr). Die Abschlussveranstaltung mit Präsentation der Arbeiten findet voraussichtlich am 06.05.2020 statt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Clarissa Weber (Clarissa-Elisabeth.Weber[at]wiwi.uni-goettingen.de) oder an Christian Kortkamp (Christian.kortkamp[at]uni-goettingen.de).
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!



Online-Bewerbungsformular