Lukas Berger, M.Sc.

Kurzbiografie

2010 - 2014Bachelorstudiengang in Betriebswirtschaftslehre an der Georg-August-Universität Göttingen, Schwerpunkt Finanzen, Rechnungswesen & Steuern
2012 - 2014 Studienbegleitende Praktika (Daimler AG, NBG GmbH)
2013 - 2017 Werkstudent als Bilanzanalyst bei der Prof. Schumann GmbH, Göttingen
2014 - 2017 Masterstudiengang in Finanzen, Rechnungswesen & Steuern, Georg-August-Universität Göttingen
2015 - 2017 Studentische Hilfskraft an der Professur für Management und Controlling
2016 Auslandssemester an der San Diego State University (Kalifornien)
seit 2017 Unternehmensberater bei einem Board Consulting Unternehmen
seit 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Management und Controlling


Interessenschwerpunkte

  • Value-based Management-Systeme
  • Änderungen in der Unternehmenssteuerung
  • Aufsichtsratsstrukturen und -charakteristika


Betreute Lehrveranstaltungen

  • Masterseminar "Empirische Managementforschung"
  • Unternehmensführung und Corporate Governance


Publikationen

  • Berger, L.; Kramarsch, M. H; Wolff, M. (2017): "Von einer reinen Effizienzprüfung zur Effektivitätsprüfung der Gremienarbeit" in: Der Aufsichtsrat (12)
  • Berger, L.; Siepmann, R.; Wolff, M. (2018): "Gremienevaluierung nach KWG: Vom staubigen Papiertiger zum modernen Online-Ansatz" in: Die Bank, Issue 10, S. 64-68


Konferenzbeiträge

  • 2019 - Jahrestagung der Academy of Management (AoM), Boston (USA) - "Deinstitutionalization of a Management Practice –The Abandonment of Value-based Management" (Berger, L.)
  • 2019 - Forschungsworkshop der Universitäten Fribourg/Göttingen/Lüneburg - "Deinstitutionalization of a Management Accounting Practice –The Abandonment of Value-based Management" (Berger, L.)
  • 2018 - Jahrestagung der European Accounting Association (EAA), Mailand (Italien) - "Antecendents of the abandonment of a management accounting system - The case of value-based management" (Berger, L.)