Dr. Yvonne Franke

Dr. Yvonne Franke ist Politikwissenschaftlerin und wurde am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin promoviert. In ihrer als Grounded-Theory-Studie angelegten Dissertation beschäftigte sie sich mit Fragen von Macht und Herrschaft am Beispiel des argentinischen Milchsektors. Vor ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Koordinatorin im Projekt "Diversity Turn in Land Use Science: Die Bedeutung sozialer Diversität für nachhaltige Landnutzungsinnovationen am Beispiel des Vanilleanbaus in Madagaskar" am Institut für Diversitätsforschung arbeitete sie als Lehrkraft für besondere Aufgaben und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Yvonne Franke ist Institutsgleichstellungsbeauftragte am Institut für Diversitätsforschung.

Ihre Arbeitsschwerpunkte sind:

  • Entwicklungstheorie und -politik (insb. feministische/postkoloniale Ansätze)
  • Agro-Food-Systeme/globale (agrarische) Wertschöpfungsketten
  • Politische Theorie (Intersektionalität/Macht- und Herrschaftsverhältnisse)
  • Qualitative Methoden der Sozialforschung



Lebenslauf
Publikationen

Institut für Diversitätsforschung