Seminar für Deutsche Philologie

Anna-Lena Markus, M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Kommentierte Neuedition der frühen Tagebücher Thomas Manns" im Rahmen der Großen Kommentierten Frankfurter Ausgabe


Curriculum Vitae

Geboren 1986. Studium der Komparatistik, Skandinavistik und Germanistik in Göttingen und Lund (Schweden), Magisterabschluss 2014. Von 2009 bis 2010 Volontärin für Literaturmanagement im Literarischen Zentrum Göttingen. 2014 dort Assistentin der Geschäftsleitung sowie wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl von Professor Heinrich Detering und in der Abteilung Komparatistik der Universität Göttingen. Von 2015 bis 2016 wissenschaftliche Volontärin im Buddenbrookhaus | Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum, dort verantwortlich für Sonderausstellungen und beteiligt an der Neukonzeption der Dauerausstellung. Seit 2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Heinrich Detering.


Interessensschwerpunkte


  • Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Literaturausstellungen
  • Gegenwartsliteratur
  • Narratologie und Erzähltheorie



Projekte


  • Kommentierte Neuedition der frühen Tagebücher Thomas Manns im Rahmen der GKFA
  • Kuratorin der Ausstellung Fremde Heimat. Flucht und Exil der Familie Mann (Buddenbrookhaus, 12.06.2016-08.01.2017)
  • Gemeinsam mit Prof. Heinrich Detering und Maren Ermisch Kuratorin der Ausstellung Bürger auf Abwegen: Thomas Mann und Theodor Storm (Buddenbrookhaus: 11.09.-8.11.2015, Storm-Haus: 26.11.2015-31.10.2016, Landeshaus Kiel: 20.01.2017-21.02.2017)
  • Mitarbeit an der Ausstellung Kafka – Der ganze Prozess (Buddenbrookhaus: 13.02.-21.05.2015)



Publikationen


  • Beitrag: Die Heimat und das Fremde – Flucht und Exil der Familie Mann. In: Pädagogische Rundschau 72 (2018), S. 207-224.
  • Beitrag: Linnéas Lehrer: Linné, Monet und Lindgren. Die Linnéa-Bücher von Christina Björk und Lena Anderson. In: kjl&m 70 (2018), 1. Vj, S. 59-66.
  • Hg. gemeinsam mit Dr. Birte Lipinski: "Fremde Heimat. Flucht und Exil der Familie Mann. Das Magazin zur Ausstellung." Lübeck: Kulturstiftung der Hansestadt Lübeck 2016.
  • Beitrag: "Ich war schon in Sekunda so alt wie der Westerwald". Theodor Storm und Thomas Mann als Schüler. In: Christian Demandt, Maren Ermisch, Birte Lipinski (Hg.): Bürger auf Abwegen. Thomas Mann und Theodor Storm. Göttingen: Wallstein 2015, S. 66-81.