Campus-Institut Data Science (CIDAS)

Status:

Der Senat und das Präsidium haben am 22.05.2019 beziehungsweise am 28.05.2019 im Einvernehmen die Ordnung des „Campus-Instituts Data Science“ (CIDAS) Göttingen beschlossen (§ 41 Abs. 1 Satz 1 NHG in Verbindung mit § 26 Abs. 6 Satz 3 GO; § 37 Abs. 1 Satz 3 NHG in Verbindung mit § 26 Abs. 6 Satz 3 GO).

Vom Präsidium wurde ein Gründungsvorstand ernannt: Prof. Beissbarth, Prof. Kneib, Prof. Mayer-Ahuja, Prof. Yahyapour.
Der Vorstand wird von einer Geschäftsführung unterstützt: noch zu besetzen.

Die Details zur Aufnahme von Mitgliedern und Angehörigen werden aktuell vorbereitet.
Für das Wintersemester 2019/20 ist die erste Mitgliederversammlung vorgesehen.


Das CIDAS ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Göttingen, die als Teil des Göttingen Campus mit den Partnern zusammenwirkt. Das Campus Institut Data Science ist eine methoden- und disziplinübergreifendes Einrichtung, die das Zusammenführen aller relevanter Bereiche der Data Science erlaubt. Es liegt an der Schnittstelle von Informatik, Statistik, Mathematik und Anwendungsdisziplinen und verbindet neueste Methodenentwicklung mit internationaler Spitzenforschung in den Profilfeldern des Standorts. Das CIDAS verfolgt das Ziel, die fakultätsübergreifenden und campusweiten Aktivitäten in Forschung, Lehre und Transfer an der Universität, der HAWK und dem Göttingen Campus auf dem Gebiet der Data Science zu koordinieren und durchzuführen.

Die Struktur des CIDAS sieht drei Ebenen vor:
1. Grundlagen der Data Science
2. Angewandte Data Science und Informatik
3. Gesellschaftliche Aspekte der Digitalisierung

Das CIDAS erlaubt die sukzessive Aufnahme neuer ebenso wie bestehender Professuren in den Bereichen der Informatik und Data Sciences.