In publica commoda

Coaching zum Berufseinstieg internationaler Studierender in Deutschland
(DAAD-Programm 'Integra')


Das Coaching zum Berufseinstieg internationaler und geflüchteter Studierender in Deutschland bietet Ihnen Orientierung und eine ganzheitliche individuelle Unterstützung bei der Identifizierung Ihrer Berufsperspektiven in Deutschland.

    Themen
  • Orientierung zur Arbeitssuche in Deutschland
  • Entwicklung von Perspektiven für die individuelle berufliche Entwicklung
  • Entscheidungsfindung bei der beruflichen Orientierung
  • Grundlegende Informationen zu aufenthaltsrechtlichen Bestimmungen
  • Prozessorientierte Begleitung bei zeitlich und/oder inhaltlich umfassenderem Beratungsbedarf
  • Unterstützung bei der Überwindung fachlicher, kultureller und sprachlicher Hürden der Arbeitsmarktintegration


Die konkreten Ziele des Coachings zum Berufseinstieg definieren Sie! Das Coaching begleitet Sie interkulturell und methodisch kompetent bei der Lösungsentwicklung für Ihre Fragestellungen und der Realisierung Ihrer nächsten Schritte zu einem erfolgreichen Berufseinstieg ausgehend von Ihrer aktuellen Situation und Ihren persönlichen Interessen, Ressourcen und Stärken.

Coaching-Gespräch
Das Coaching findet als vertrauliches Eins-zu-Eins-Gespräch in einer geschützten, sicheren, wertschätzenden und respektvollen Atmosphäre statt.
Es ist kostenfrei und telefonisch, bei einem Walk&Talk – Spaziergang und als Webkonferenz möglich.

Demnächst: Gruppencoaching
Sprachen
Deutsch, Englisch, Indonesisch


Anmeldung


Im ersten Gespräch klären wir gemeinsam Ihre Fragestellungen und die nächsten Schritte. Dabei kann es um ganz praktische Unterstützung gehen – z.B. die Klärung, wozu Ihr Visum Sie nach den Änderungen zum März 2020 berechtigt, welche anderen der zahlreichen universitären oder extrauniversitären Angebote zum Berufseinstieg in Ihrer persönlichen Situation sinnvoll sind oder wenn Sie nach der Teilnahme an berufsvorbereitenden Veranstaltungen noch eine Frage haben.
Bei umfassenderen Fragestellungen - wie zum Beispiel der grundlegenden Entwicklung von Perspektiven für Ihren weiteren beruflichen Weg - können Sie sich für eine prozessorientierte Begleitung durch das Coaching mit bis zu drei einstündigen Terminen entscheiden, in denen wir gemeinsam, u.a. mit Methoden der systemischen Beratung, ziel- und lösungsorientiert und ausgehend von Ihren persönlichen Ressourcen und Stärken überlegen, was Ihre nächsten Schritte zu einem erfolgreichen Berufseinstieg sind.

Pfeilgrafik

"Coaching ist ein personen- und prozessorientiertes Beratungsformat, das – ausgehend von den Ressourcen, Zielen und der konkreten Situation der Coachee / des Coachees (der / des Ratsuchenden) – auf die Erreichung angestrebter Ziele bei der Bewältigung anspruchsvoller Aufgaben abzielt. Zentraler Aspekt ist hier die Aktivierung eines größeren Spielraums an Möglichkeiten und die Entwicklung eigener, situations- und personenadäquater Lösungen und Lösungsansätze, die der Coach / die Coachin im Rahmen eines partnerschaftlichen Arbeitsbündnisses mit dem / der Coachee durch interdisziplinäre Verfahren und Methoden unterstützt. Damit verbunden ist dementsprechend die Förderung des Bewusstseins in persönlichen und beruflichen Bereichen, Selbst- und Rollenreflexion im Hinblick auf die Durchführung spezifischer Aufgaben im konkreten, vor allem beruflichen, aber auch privaten Kontext."

(Synthese aus: Wiemer, Matthias (2012): Begleitung anspruchsvoller Bildungswege. Coaching für Studierende. In: Organisationsberatung, Supervision, Coaching, Ausgabe 19/2012. S. 50. und Deutsche Coaching Gesellschaft e.V. (DCG) (2020): Definition Coaching. Was ist Coaching. Online verfügbar unter: https://decg.de/dcg/definition-coaching/ [Datum des Abrufs: 18.12.2020].)

Assessment Centre


    Regeln des Coachings:
  • Fixierung der Themen und Ziele (nach SMART-Prinzip formuliert)
  • Möglichkeiten und Grenzen des Coachings: Erwartungen klären (Welche Unterstützung bietet das Coaching, welche nicht)
  • Verantwortung der/des Coachee*s (Bereitschaft zur Selbstreflexion, eigenverantwortlicher Weiterentwicklung Mitarbeit, Selbstverantwortung, Eigenständigkeit)
  • Ablauf des Coachings (Anzahl der Coaching-Stunden und zeitliche Abstände, ggf. Vereinbarung über Ablauf der Online-Begleitung und Aufgaben zwischen den Sitzungen)


Coaching ist kein Training, keine Qualifizierungsveranstaltung und kein Ersatz für eine psychotherapeutische oder psychiatrische Beratung oder Behandlung. Es werden keine fachbezogenen Ratschläge erteilt und der/die Coach*in bringt keine fertigen Lösungen für Probleme und Konflikte mit!


Das Start Guide-Projekt zur Integration internationaler Zugewanderter in den regionalen Arbeitsmarkt vermittelt internationalen Studierenden und Absolvent*innen den passenden Einstieg in den Beruf und begleitet in der Bewerbungs- und Berufseintrittsphase.