Mitwirkung an Stellungnahmen und Handlungsempfehlungen

  • Bundesärztekammer Ärztliche Verantwortung an den Grenzen der Sinnhaftigkeit medizinischer Maßnahmen. Zum Umgang mit „Futility“ vom 13.05.2022.
  • Deutscher Ethikrat Vulnerabilität und Resilienz in der Krise – Ethische Kriterien für Entscheidungen in einer Pandemie vom 04.04.2022.
  • Deutscher Ethikrat Ethische Orientierung zur Frage einer allgemeinen gesetzlichen Impfpflicht, Ad-hoc-Empfehlung vom 22. Dezember 2021.
  • Deutscher Ethikrat Zur Impfpflicht gegen Covid-19 für Mitarbeitende in besonderer beruflicher Verantwortung, Ad-hoc-Empfehlung vom 11. November 2021.
  • Deutscher Ethikrat Besondere Regeln für Geimpfte? , Ad-hoc-Empfehlung vom 4. Februar 2021.
  • Deutscher Ethikrat Mindestmaß an sozialen Kontakten in der Langzeitpflege während der Covid-19 Pandemie, Ad-hoc-Empfehlung vom 18. Dezember 2020.
  • Wie soll der Zugang zu einem COVID-19-Impfstoff geregelt werden?, Positionspapier der gemeinsamen Arbeitsgruppe der STIKO, des Deutschen Ethikrates und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina vom 9. November 2020.
  • Deutscher Ethikrat Immunitätsbescheinigungen in der Covid-19-Pandemie, Stellungnahme vom 22. September 2020.
  • Deutscher Ethikrat Solidarität und Verantwortung in der Corona-Krise, Ad-hoc-Empfehlung vom 27. März 2020.

  • Seit 2016 Mitglied des Deutschen Ethikrates (seit 2018 stellvertretender Vorsitzender).
  • Prof. Lipp, stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Ethikrats, zur Debatte über die gesetzliche Impfpflicht – Interview mit der Tagesschau vom 18. Januar 2022.
  • Prof. Lipp, stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Ethikrats, spricht sich für eine Impfpflicht aus – Deutschlandfunk-Interview vom 22. Dezember 2021.