Aktuelle Veranstaltungen

WiSe 2022/23

Göttinger Vorträge zu Mittelalter und Früher Neuzeit

Plakat zur Veranstaltung

07.12.2022
Liturgiegebundenes Spiel, Stationentheater, Heilsdrama auf der Simultanbühne: Die Darstellung von Auferstehung und
Passion Christi in Luzern
PD Dr. Heidy Greco-Kaufmann (Theaterwissenschaft, Bern)
Moderation: Prof. Dr. Hartmut Bleumer (Germanistische Mediävistik, Göttingen)

11.01.2023
Rhetorik des Neuen: Hochmittelalterliche Apologien der Innovation
Prof. Dr. Carmen Cardelle de Hartmann (Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit, Zürich)
Moderation: Prof. Dr. Thomas Haye (Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit, Göttingen)

25.01.2023
Hörgemeinschaften und Repertoirehorizonte: Kommunikation und Wissen in der frühneuzeitlichen Musikkultur
Prof. Dr. Inga Mai Groote (Musikwissenschaft, Zürich)
Moderation: Prof. Dr. Jörg Wesche (Neuere Deutsche Literaturwissenschaft/Digital Humanities, Göttingen)

Altgermanistisches Kolloquium im WiSe 22/23

Plakat zur Veranstaltung

23.11.2022
Nico Kunkel (Konstanz):
Literarische Netzwerkanalyse: Potentiale und Grenzen im Umgang mit mittelalterlicher Literatur

18.01.2023
Judith Klinger (Potsdam):
Wahrnehmungsdeformation und umstrittenes Wissen: Elbische Spiele im Studentenabenteuer B

01.02.2023
Lukas Wolfinger (Göttingen):
Von Fragmente-Jagden und Fragment-Handschriften. Der Fall des deutschen Lucidarius im Kontext der Erschließung
mittelalterlicher Handschriften der Göttinger Universitätsbibliothek

Landeshistorisches Kolloquium WiSe 22/23

Plakat zur Veranstaltung

02.11.2022
Christina Piper (Kiel): Gegenwartsdeutung und Sittlichkeitsdiskurs in der
deutschsprachigen Predigt im 18. Jahrhundert
16.11.2022
Lennart Kranz (Dresden): "Moderne Residenzen. Urbane Verortung und Aneignung
dynastischer Räume in Dresden und Turin"
07.12.2022
Alexander Denzler (Eichstätt): Mikromobilitäten und die Verkehrsinfrastruktur der
Frühen Neuzeit
14.12.2022
Christopher Folkens (Münster): "Meer | Deich | Mensch. Eine Umweltgeschichte der
ostfriesischen Küstenregion am Übergang vom späten Mittelalter zur frühen Neuzeit"
11.01.2023
Felix Dietzsch (Chemnitz): Bergbaukultur im Erzgebirge. Rezeption vom Spätmittelalter
bis heute zwischen regionaler Identität und Tourismus
17.01.2023
Inken Schmidt‐Voges (Marburg): „Die übersehene Herrscherin. Landgräfin Christine
von Hessen (1505‐1549)“ (gemeinsam mit dem Forschungskolloquium Frühe Neuzeit)
18.01.2023
Lisa Renn (Lübeck): Der Markt in Lübeck: Untersuchungen zu Topographie, Gestalt und
Funktion eines europäischen Platzes im Mittelalter (gemeinsam mit dem Seminar für Ur‐ und Frühgeschichte)
25.01.2023
Stefan Krabath, Thorsten Becker, Kirsten Hüser (Wilhelmshaven): Manifestation
der Macht ‐ Burgenbau als Indiz gesellschaftlicher Transformationsprozesse im
niedersächsischen Küstenraum. (gemeinsam mit dem Seminar für Ur‐ und Frühgeschichte)
01.02.2023
Simone Hacke (Göttingen): 'Weil niemandt durch den stein sehen kan' ‐ Darstellung des unterirdischen
Raumes in frühneuzeitlichen Rissen

Themen und Tendenzen der Mittelalterforschung (ttm) WiSe 22/23

Plakat zur Veranstaltung

27.10.2022
Vorbesprechung
03.11.2022
Werkstattberichte Kai Hnida B.A.: Dum se existimat stare, cecidit – Ritualität in Herzogsabsetzungen nach dem Wormser Konkordat / Jan Bussewitz: Albert von Aachen und der Erste Kreuzzug
10.11.2022
verlegt auf 12.01.2023
17.11.2022
fällt aus
24.11.2022
Vortrag Prof. Dr. Hedwig Röckelein: Godehard-Reliquien: Gebeine und Ornat. Vortrag zur 1000-jährigen Bischofsernennung Godehards von Hildesheim
01.12.2022
Werkstattbericht Lauren Van Nest (Göttingen/Virginia): Regina et Regnum: The Portrait of Queen Kunigunde in the Perikopenbuch Heinrichs II. (Clm 4452, Bayerische Staatsbibliothek, München)
08.12.2022
Vortrag Grigorii Borisov (Tübingen): Wissen und Wirklichkeit in frühmittelalterlichen leges: Meistererzählungen, Deutungsschemata der sozialen Wirklichkeit und kleinere Rechtsräume als neue Zugänge zur Erforschung der Rechtsaufzeichnungen des Frühmittelalters
15.12.2022
Werkstattbericht Johannes Uhlig, Die westfränkischen Könige des 10. Jahrhunderts in der Historiographie
22.12.2022
Vortrag Adrian Kammerer, M.A.: Neues zur Geschichte des dominikanischen Drittordens. Ergebnisse eines Kölner Dissertationsprojekts
11.01.2023
ZMF-Vortrag (Raum: AP26) Prof. Dr. Carmen Cardelle de Hartmann (Zürich): Rhetorik des Neuen: Hochmittelalterliche Apologien der Innovation
12.01.2023
Werkstattbericht Maximilian Zehnpfund, The Boke of Brut or Castleford’s Chronicle – The Forgotten Manuscript
19.01.2023
Vortrag JProf. Dr. Étienne Doublier (Köln): Von den Diplomnotaren zu den notarii domni imperatoris. Die italienische Herrscherkanzlei in der späten Salierzeit.
26.01.2023
Werkstattberichte Paul Engemann: Herakleios' Feldzüge gegen die Perser und ihre mediale Inszenierung / Marie Kemper: Das Redegeschehen im „Merciless Parliament“ 1388
02.02.2023
Werkstattbericht Gitta Windt, M.Ed.: Aussteigen ausgeschlossen? Auf der Suche nach Eremitinnen im mittelalterlichen Reich (900-1300)
09.02.2023
Vortrag Prof. Dr. Frank Rexroth: Blick zurück im Zweifel. Hermann Heimpel erinnert sich an seine Straßburger Jahre (1942–1944)

___________________________________________________________________________________________________________

Vergangene Termine

Die Streitgespräche und Vorträge der vergangenen Semester finden Sie hier

Göttinger Streitgespräche SoSe 22

Plakat zur Veranstaltung

18.05.2022
Frühe Neuzeit postkolonial? Positionen der Literatur- und Geschichtswissenschaft
PD Dr. Sünne Juterczenka (Geschichte, Göttingen)
Prof. Dr. Claudius Sittig (Germanistik, Freiburg/Br.)
Moderation: Prof. Dr. Jörg Wesche (Neuere Deutsche Literatur u. Digital Humanities, Göttingen)

06.07.2022
Echte Gefühle? Emotionalität und Topik in der mittelalterlichen Lyrik
Prof. Dr. Hartmut Bleumer (Germanistische Mediävistik, Göttingen)
Prof. Dr. Richard Trachsler (Romanistik, Zürich)
Moderation: Prof. Dr. Tobias Brandenberger (Romanistik, Göttingen)

13.07.2022
Historismus in der Kunst des späten
Mittelalters?
PD Dr. Bernd Carqué (Kunstgeschichte, Heidelberg)
Dr. Klaus Graf (Geschichte, Freiburg/Br.)
Moderation: Prof. Dr. Thomas Noll (Kunstgeschichte, Göttingen)