Dienstreisen

Bitte informieren Sie sich vor Antritt Ihrer Dienstreise auch über folgendes:

Auswärtiges Amt
Straßenverkehr
  • Gibt es abweichende wichtige Verkehrsregeln? Sind diese allen Reisenden bekannt?
  • Verkehrsunfälle sind die häufigste Unfallart, sowohl national als auch international. Die Verletzungen sind oft schwer bis tödlich. Verhalten Sie sich im Verkehr daher aufmerksam und halten Sie die Verkehrsregeln ein.
Notruf
  • Gibt es vor Ort und in Göttingen eine funktionsfähige Nothilfe, an die Sie sich wenden können?
  • Sind Ihnen die Notrufnummern bekannt?
Reisedokumente
  • Sind Reisedokumente erforderlich?
  • Prüfen Sie die Vollständigkeit und Gültigkeit der Dokumente.
  • Für viele Länder muss der Reisepass noch 6 Monate über den Reisezeitraum hinaus gültig sein!!!
Visa
  • Sind Visa erforderlich und wurden sie rechtzeitig beantragt und bewilligt?
  • Berücksichtigen Sie bei der Planung einer Auslandsreise, dass für Teilnehmer mit einer anderen als der deutschen Staatsangehörigkeit evtl. abweichende Visabedingungen gelten. Dies kann auch für Reisen innerhalb der EU zutreffen.
Stromversorgung
  • Ist die Stromversorgung vor Ort zuverlässig, geeignet und mit Ihren Geräten kompatibel?
  • Für ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel gelten die Prüfpflichten der DGUV V3, auch bei längerfristiger Verwendung im Ausland.
  • Verkabelungen sind sicher zu verlegen und vor Witterungseinflüssen zu schützen.
Versicherung
  • Für Ziele im Ausland wird eine zusätzliche private Versicherung empfohlen, z.B. Reisekranken-/ Unfallversicherung mit Rücktransport.  Auf Dienstreisen im In- und Ausland sind Angestellte und Studierende über die DGUV gesetzlich unfallversichert. Beamte stehen in der Fürsorge der Universität.  Nicht abgesichert sind jedoch private Tätigkeiten während der Dienstreise, z. B. in Pausen und vor oder nach Veranstaltungen.
    Weitere Informationen: https://www.uni-goettingen.de/de/reisekosten/223873.html
Betriebsärztlicher Dienst