Dr. Astrid Biele Mefebue

Dr. Astrid Biele Mefebue vertrat vom Sommersemester 2017 bis zum Wintersemester 2021/22 die Professur für Soziologie der Diversität an der Universität Göttingen. Sie ist Gründungsmitglied des Instituts und war von 2013 – 2017 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Diversitätsforschung tätig.

Dr. Astrid Biele Mefebue ist Diplom-Sozialwissenschaftlerin und hat am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) an der Universität Göttingen promoviert. In ihrer Dissertation befasste sie sich mit der historischen Entwicklung impliziter Arbeitsverträge als institutionalisierte Muster betrieblicher Sozialintegration. Vor ihrer Arbeit am Lehrstuhl von Andrea D. Bührmann war sie im BMFSFJ-Projekt "Frauen in Top-Management-Teams" beschäftigt.

Astrid Biele Mefebue beschäftigt sich seit 2011 in Projekten, Evaluationen und Lehrveranstaltungen mit Fragen des Erlebens von und des Umgangs mit Diversität, Gleichheit und Differenz in Organisationen. Dabei arbeitet sie sowohl mit quantitativen als auch mit qualitativen Daten(-sätzen).


Ihre Arbeitsschwerpunkte sind:


  • Arbeits- und Organisationssoziologie
  • Diversität und soziale Ungleichheit
  • Diversität in Organisationen
  • Lebensentwürfe




Lebenslauf

Publikationen

Forschung

Lehrveranstaltungen


Institut für Diversitätsforschung