Zurzeit werden Projekte mit einem Gesamtvolumen von mehr als 8 Mio. und in Summe mit 25 externen Partnereinrichtungen am CBL bearbeitet. Die Aktivitäten reichen von eher regionalen Schwerpunkten über EU-Projekte bis zu internationalen Verbundprojekten. Das Zusammenwirken der Sektionen untereinander und mit den Fakultäten für Biologie und Psychologie, Agrarwissenschaften und Forstwissenschaften und Waldökologie versetzt das Zentrum in die Lage, entscheidend zur Profilbildung der Universität Göttingen auf dem Gebiet der Biodiversität und Nachhaltigkeitsforschung beizutragen. So entstehen neue Forschungsideen und -projekte.

Forschungsschwerpunkte in Stichworten


  • Ökologische und sozioökonomische Ökosystemfunktionen
  • Stoffumsätze und Nahrungsnetze
  • Versorgung mit Bioenergie
  • Folgen des Klimawandels für die Landnutzung
  • Agrarische Systeme für Tierhaltung und Pflanzenproduktion



Soilman_group

Konferenz "Soil Biota driven Ecosystem Services in European Agriculture" des Soilman-Projektes im Oktober 2019


impac_feldarbeit

Bodenprobenahme im Projekt IMPAC3