Informatik in der Sek I

Die Materialien orientieren sich an den Inhalten des schulformübergreifenden niedersächsischen Kerncurriculums für Informatik in der Sek I. Gemäß den dort enthaltenen Kriterien für allgemeinbildenden Informatikunterricht fordern die Aufgabenstellungen die Schüler*innen zu eigenen kreativen Problemlösungen auf. So lernen sie, dass Informatiksysteme gestaltbar sind. Wann immer möglich, stellen die Aufgaben einen Kontextbezug her, der die Alltagsrelevanz deutlich macht. Offene oder halboffene Aufgaben ermöglichen zudem nicht nur individuelle, sondern auch unterschiedlich komplexe Lösungsansätze.

Die Materialien enthalten häufig Leitfäden oder erläuternde Texte, welche fachliches Hintergrundwissen zu den Aufgaben liefern. Dadurch können die Schüler*innen ihr individuelles Lerntempo wählen oder Themen ähnlich wie mit einem Schulbuch nachbereiten.

Unsere Aufgabe als Informatiklehrer*innen sehen wir darin, die Schüler*innen auf ihrem Weg zu selbstbewussten und selbstbestimmten Menschen in einer digitalen Informationsgesellschaft durch kompetente Beratung zu unterstützen und für informatische Fragestellungen zu begeistern.

Wir hoffen, dass die Aufgaben immer wieder Anlass zu Diskussionen im Unterricht über unterschiedliche Lösungswege sowie Chancen und Risiken von Informatiksystemen geben.

Die Materialien werden kontinuierlich ergänzt und überarbeitet. Über Anregungen und Verbesserungsvorschläge freuen wir uns!

Die Materialpakete inklusive Lösungen sind Passwort geschützt, da sie nur für Lehrer*innen gedacht sind. Bei Interesse senden Sie uns bitte eine E-Mail unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Schule.