Jördis Grabow, M.A.

Jördis Grabow ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und leitet den Arbeitsbereich "Anwendungsforschung und Beratung" am Institut für Diversitätsforschung. Sie hat Sozialwissenschaften und Soziologie mit einem Schwerpunkt auf Frauen- und Geschlechterforschung an der Leibniz-Universität Hannover und der Georg-August-Universität Göttingen studiert.
Im Rahmen ihrer Promotion an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen, die im Oktober 2020 abgeschlossen wurde, beschäftigte sie sich mit gegenwärtigen feministischen Widerstandspraktiken und analysiert diese mithilfe einer dispositivanalytischen Perspektive.
Neben ihrer Tätigkeit am Institut für Diversitätsforschung ist sie seit Januar 2016 als Koordinatorin der Landesarbeitsgemeinschaft der Einrichtungen für Frauen- und Geschlechterforschung in Niedersachsen (LAGEN) tätig.

Ihre Arbeitsschwerpunkte sind:


  • Feministische Bewegungen, insb. widerständige Praktiken und Theorie-Praxis-Verhältnis
  • Institutionelle Entwicklungsprozesse der Frauen- und Geschlechterforschung in Deutschland
  • Intersektionale Gesellschaftsanalysen
  • Sozialwissenschaftliche Geschlechter- und Diversitätsforschung
  • Methodologien und Methoden qualitativer, empirischer Sozialforschung



Lebenslauf
Publikationen und Vorträge
Lehrveranstaltungen

Institut für Diversitätsforschung