Netzwerkdrucker einbinden / ändern

Windows 10

MacOS


Windows 10


Mit nachfolgender Anleitung können Sie eine Verbindung zu den Netzwerkdruckern des WiSo-RZ und der GWDG herstellen
Bedenken Sie dabei, dass Sie sich im Uninetzwerk befinden oder mit dem VPN Client entsprechend verbunden sein müssen.

  • Drücken Sie die folgende Tastenkombination um den Explorer zu öffnen: Windows-Taste + E
    Für WiSo-RZ: Oben in der Adresszeile: \\ug-uxws-print02.wiso.uni-goettingen.de eingeben und mit ENTER bestätigen.

    Wiso Rz drucker einbinden Win10


    • Falls eine Passwortabfrage kommt geben Sie Ihren GWDG- oder Studentaccount ein. Wichtig ist vor den Namen gwdg\ bzw. ug-student\ zu schreiben.
    • Netzwerkdrucker 2


      • Tragen Sie im Suchfeld oben rechts den Namen des gewünschten Druckers ein. Rechtklick auf den Drucker der verwendet werden soll und "Verbinden" auswählen.
        (in diesem Beispiel ug-uspg200-p04)
      • Der Treiber installiert sich dann automatisch (keine Administratorrechte benötigt)


        MacOS

        Anleitung als PDF

        Der alte Druckserver wisorz-winprint.wiso.uni-goettingen.de wird ersetzt durch den neueren Server ug-uxws-print02.wiso.uni-goettingen.de

        Für die Nutzung unter MacOS muss der Wechsel zum neuen Server manuell in den Systemeinstellungen durchgeführt werden. Zum Verwenden der Drucker über den neuen Server müssen Sie die Drucker neu hinzufügen. Öffnen Sie zunächst in den Systemeinstellungen die Einstellungen für „Drucker & Scanner“ und klicken dort auf das „+“-Zeichen, um den „Hinzufügen“-Dialog zu öffnen. Die alten Drucker können Sie in dieser Oberfläche durch das „-“-Zeichen entfernen.


        Die Symbolleiste muss den Punkt „Erweitert“ enthalten. Sollte dies nicht der Fall sein, fügen Sie diesen hinzu. (Rechtsklick auf die obere Leiste „Symbolleiste anpassen...“).


        Ziehen Sie das „Erweitert“-Symbol in die Menüleiste und bestätigen Sie die Änderung.


        Das Menü sollte nun wie unten abgebildet aussehen. Klicken Sie auf „Erweitert“ und vervollständigen Sie die Eingaben.
        Typ: „Windows printer via spoolss“
        Gerät: Können Sie auf „Anderes Gerät“ belassen
        URL: Pfad + Namen des Druckers smb://ug-uxws-print02.wiso.uni-goettingen.de/Druckername
        Beispiel: smb://ug-uxws-print02.wiso.uni-goettingen.de/UWFB200-P001
        Name: Freiwählbar; sollte aussagekräftig sein (Bsp.: UWFB200-P001)
        Ort: Freiwählbar; sollte aussagekräftig sein


        Unter Verwenden wählen Sie den Treiber aus, der für diesen Drucker verwendet werden soll. Bei einfachen Geräten genügt oft der von Apple mitgeliefert Treiber „Allgemeiner PCL-Drucker“. Sollte es mit diesem Treiber nicht funktionieren, probieren Sie den „Postscript-Drucker“.

        Im nächsten Schritt können Sie festlegen, ob Ihr Gerät noch weitere Druckeroptionen besitzt (z.B. eine Duplexeinheit). Bei komplexen Druckern (z.B. mit Fächern für DIN-A3-Papier) laden Sie sich besser den vom Druckerhersteller bereitgestellten Treiber für MacOS, auf deren Webseite herunter, da in diesem Dialog oft nicht alle Optionen angezeigt werden.


        Durch einen Klick auf „OK“ sollte Ihr Drucker in „Systemeinstellungen“ > „Drucker & Scanner“ angezeigt werden.

        Drucken Sie eine Seite zum Testen aus, um die Funktionsfähigkeit zu prüfen. Vor dem Ausdruck müssen Sie sich noch authentifizieren. Geben Sie dafür Ihren Benutzernamen inklusive der Domäne (GWDG\Benutzername) und dem dazu-gehörigen Passwort ein.