Theologische Fakultät

Neue Schriftenreihe aus dem SFB

Bildung und Religion stehen in Antike und Mittelalter im Wechselverhältnis zueinander – fruchtbar oder auch konflikthaft. Der Blick auf dieses Spannungsfeld eröffnet neue Perspektiven auf Bildungsprozesse und auf religiöse Entwicklungen sowie auf die zugehörigen kulturellen, sozialen und politischen Konstellationen. Die neu gegründete Buchreihe Studies in Education and Religion in Ancient and Pre-Modern History in the Mediterranean and Its Environs (SERAPHIM) steht in enger Verbindung mit dem Sonderforschungsbereich 1136 „Bildung und Religion“ an der Universität Göttingen, ist aber auch darüber hinaus für thematisch einschlägige Forschungsarbeiten offen.

SERAPHIM wird herausgegeben von Peter Gemeinhardt, Sebastian Günther, Ilinca Tanaseanu-Döbler und Florian Wilk.

Weitere Informationen:

  • Zur Verlagsvorstellung der Schriftenreihe
  • Zur Homepage des SFB 1136