In publica commoda

Nachrichten

Die Landreform in Kolumbien nach dem Friedensabkommen

Die kolumbianische Rechtswissenschaftlerin Dr. Natalia Ruíz Morato forscht seit diesem Monat als Alexander von Humboldt Postdoctoral Fellow am Institut für Landwirtschaftsrecht der Universität Göttingen. In ihrem aktuellen Projekt konzentriert sie sich auf Aspekte der Landreform in Kolumbien nach dem Friedensabkommen von 2016. mehr…


Universität Göttingen setzt Betreuung von Geflüchteten fort

Die Universität Göttingen setzt ihre Betreuung von Studierenden und Studieninteressierten mit Fluchthintergrund auch in Zeiten der digitalen Lehre fort. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert Sprachkurse, studienbegleitende Workshops und Coachings für den Arbeitsmarkt bis Ende 2021 mit insgesamt rund 565.000 Euro. mehr…


Rätsel um Auslöser für genetische Erkrankung bei Fohlen

Das fragile Fohlen-Syndrom beim Warmblutpferd ist eine schwere, meist tödliche, genetische Erkrankung, die sich bereits nach der Geburt bei betroffenen Fohlen zeigt. Durch den Defekt ist das Bindegewebe instabil. Ein Forschungsteam der Universitäten Göttingen und Halle konnte nun nachweisen, dass die Krankheit nicht auf den Stempelhengst Dark Ronald XX zurückzuführen ist. Dies wurde bislang vermutet. mehr…


Gedenken an Adam von Trott und den Widerstand gegen das NS-Regime

Anlässlich des Jahrestags des Umsturzversuchs gegen das NS-Regime am 20. Juli 1944 laden die Stiftung Adam von Trott, Imshausen e.V. und die Universität Göttingen zu einer Gedenkfeier nach Imshausen ein. Hauptrednerin ist Bundesverfassungsrichterin Prof. Dr. Christine Langenfeld. Die Veranstaltung findet am Montag, 20. Juli 2020, am Gedenkkreuz für Adam von Trott in Imshausen bei Bebra statt. mehr…


Alle Pressemitteilungen

Weitere Nachrichten

Forschungsdaten verwalten und "fair" veröffentlichen

Die Göttingen eResearch Alliance hat das Online-Portal Göttingen Research Online (GRO) in Betrieb genommen. Das Portal bietet Forschenden und Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern am Göttingen Campus digitale Dienste, die verschiedene Forschungstätigkeiten unterstützen. Ab sofort stehen die Dienste GRO.data, ein Ort zur Aufbewahrung digitaler Forschungsdaten, und GRO.publications, ein System zur Verwaltung von Publikationsdaten, bereit. mehr…

Rätsel um Sonnenzyklus erhellt

Einem Forschungsteam des Max-Planck-Instituts für Sonnensystemforschung, der Universität Göttingen und der New York University Abu Dhabi ist es gelungen, das bisher umfassendste Bild der Plasmaströme der Sonne in Nord-Süd-Richtung zu zeichnen. Die Forschenden finden eine bemerkenswert einfache Strömungsgeometrie: Das Plasma beschreibt in jeder Sonnenhemisphäre einen einzigen Umlauf, der etwa 22 Jahre dauert. mehr…

Alle Nachrichten