In publica commoda

Wintersemester 2011/ 2012

Was macht den Menschen zum Menschen? Welche Merkmale unterscheiden ihn von Tieren? Dies ist seit Jahrhunderten eine gemeinsame zentrale Frage der Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaften. Heute wissen wir, dass die herausragenden Besonderheiten des Menschen im Bereich des Sozialverhaltens liegen. Zweifelsohne ist Homo sapiens das intelligenteste, sozial flexibelste und ökologisch erfolgreichste Lebewesen, das je existiert hat. Unsere kulturellen und technologischen Errungen schaften, die durch unsere großen Gehirne, den Besitz von Sprache und die kulturelle Weitergabe erworbenen Wissens ermöglicht wurden, sind ohne Parallele im Tierreich. Innerhalb weniger Jahrtausende lernte der "nackte Affe", komplexe Zivilisationen zu entwickeln, Kunstwerke zu schaffen, Krankheiten zu heilen oder gar auszurotten und in Sekunden bruchteilen Daten um den Erdball zu schicken.