Vita



  • Geboren 1972 in Speyer, verheiratet, zwei Kinder.
  • 1993-2002: Magister- bzw. Promotionsstudium der Klassischen Philologie und Philosophie in Heidelberg, Mainz und Paris.
  • 1993-1998: Studienstipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes.
  • 1999-2001: Promotionsstipendium der Karl und Gertrud Abel-Stiftung im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft.
  • März 2002: Promotion an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.
  • 2002-2004: Postdoktorandenstipendium des DFG-Graduiertenkollegs "Leitbilder der Spätantike", Friedrich-Schiller-Universität Jena.
  • 2004-2005: Lehrbeauftragter für Klassische Philologie und Philosophie, Friedrich-Schiller-Universität Jena.
  • 2005: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im SFB 584 "Das Politische als Kommunikationsraum in der Geschichte", Universität Bielefeld.
  • 2005-2011: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Klassische Philologie und Komparatistik, Universität Leipzig.
  • 2011-2012: Lehrbeauftragter für Klassische Philologie in Leipzig und für Philosophie in Erfurt.
  • Februar 2012: Habilitation an der Universität Leipzig.
  • SS 2012: Vertretung der Professur für Klassische Philologie (Gräzistik), Otto-Friedrich-Universität Bamberg.
  • WS 2012/13-SS 2013: Vertretung der Professur für Klassische Philologie (Gräzistik), Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.
  • SS 2014: Vertretung der Professur für Klassische Philologie (Gräzistik), Eberhard Karls Universität Tübingen.
  • WS 2014/15: Vertretung der Professur für Klassische Philologie (Gräzistik), Friedrich-Schiller-Universität Jena.
  • Seit April 2015: DFG-finanziertes Forschungsprojekt (Kaiser Julian 'Apostatas' Religionsphilosophie: Einleitung, Übersetzung und Kommentar zu den Hymnen "Auf König Helios" und "Auf die Göttermutter"), Georg-August-Universität Göttingen.
  • Januar 2017: Umhabilitation an die Georg-August-Universität Göttingen.



Veröffentlichungen


Monographien

  • Die Prinzipien der Aristotelischen Topik, München/Leipzig 2004 (BzA 192, 211 S.).
  • Freundschaft im Neuplatonismus. Politisches Denken und Sozialphilosophie von Plotin bis Kaiser Julian, Berlin/Boston 2013 (BzA 319, 502 S.).



Aufsätze

  • Σύνδεσμος und ἄρθρον in Aristoteles' Poetik, in: Glotta 81, 2005, 187-213.
  • Politik der Freundschaft. Zur Aristoteles- und Heidegger-Rezeption bei Derrida, in: Internationales Jahrbuch für Hermeneutik 6, 2007, 275-308.
  • Göttliches und menschliches Denken bei Themistios, in: Rheinischen Museum für Philologie 151, 2008, 181-221.
  • Augustinus' Confessiones und die (Un-)Möglichkeit der Autobiographie, in: Antike und Abendland 54, 2008, 173-192.
  • Taufe und Bekenntnis: Zur literarischen Form und Einheit von Augustinus' Confessiones, in: Jahrbuch für Antike und Christentum 51, 2008, 82-96.
  • Gedanke, Sprache und Stil (Kap. 19-22), in: O. Höffe (Hrsg.), Aristoteles, Poetik (Klassiker Auslegen 38), Berlin 2009, 177-194.
  • Aristoteles, in: S. Sorgner/M. Schramm (Hrsg.), Musik in der antiken Philosophie, Würzburg 2010, 167-190.
  • Hermann und Kant: Philologie als (kantische) Wissenschaft, in: K. Sier/E. Wöckener-Gade (Hrsg.), Gottfried Hermann (1772-1848). Internationales Symposium in Leipzig, 11.-13. Oktober 2007 (Leipziger Studien zur Klassischen Philologie Bd. 6), Tübingen 2010, 83-121.
  • Zu Einheit und Intention von Apuleius' Metamorphosen, in: Hermes 141, 2013, 171-191.
  • Platonic Political Theory in Themistios and Julian, in: R. Fowler (Hrsg.), Plato in the Third Sophistic, Berlin/Boston 2014, 131-143.
  • Nonnos als Euripides-Leser: Bakchen-Rezeption in der "Pentheide" (Dionysiaka 44-46), in: Würzburger Jahrbücher für die Altertumswissenschaft N.F. 40 (2016) 169-207.
  • Platonikerzitate in Kyrill von Alexandrias Contra Iulianum, in: Museum Helveticum 74, 2017, 66-85.
  • Der Homo-Mensura-Satz des Protagoras, in: Méthexis 29, 2017, 20-45.
  • Neuplatonische politische Philosophie in der Rede Περὶ βασιλείας des Synesios von Kyrene, in: Elenchos 38, 2017, 151-177.
  • Aristotelische Syllogistik und platonische Dialektik: Das Logik-Konzept der alexandrinischen Kommentatoren, in: B. Strobel (Hrsg.), Die Kunst der philosophischen Exegese bei den antiken Platon- und Aristoteles-Kommentatoren, Berlin/Boston 2018, 245-273.
  • Rhetorik und die Zweite Sophistik, in: M. Erler/Ch. Tornau (Hrsg.), Handbuch Antike Rhetorik (Handbücher Rhetorik 1), Berlin/Boston 2019, 287-311.
  • Kyrills Argumentationsstrategien in Contra Iulianum: Zu Logik und Rhetorik seiner Widerlegung, in: G. Huber-Rebenich/S. Rebenich (Hrsg.), Julian, Contra Galilaeos – Kyrill, Contra Iulianum: Interreligiöse Konflikte im 4. und 5. Jh. (Texte und Untersuchungen zur Geschichte der altchristlichen Literatur), Berlin/Boston 2019, 131-151.
  • Politische Theologie und Religionspolitik bei Kaiser Julian, in: Ch. Riedweg (Hrsg.), Philosophie für die Polis. Akten des 5. internationalen Kongresses der Gesellschaft für antike Philosophie (Beiträge zur Altertumskunde), Berlin/Boston 2019, 439-460.



Lexikon- und Handbuchartikel


  • G. Damschen/A. Heil (Hrsg.), Marcus Valerius Martialis, Epigrammaton liber decimus, Epigrammaton liber decimus. Das zehnte Epigrammbuch. Text, Übersetzung, Interpretationen, Frankfurt/Main 2004:
    1. Epigr. 10, 33 Grüner Neid, weiße Weste, 140-142;
    2. Epigr. 10, 74 Müder Dichterlohn, 268-270.
  • C. Schäfer (Hrsg.), Platon-Lexikon. Begriffswörterbuch zu Platon und der platonischen Tradition, Darmstadt 2007:
    1. Dihärese, 92-95;
    2. Hypothese, 154-156;
    3. Logos, 184-189.
  • J. H. Birx (Hrsg.), Encyclopedia of Time, Los Angeles et al. 2009:
    1. Aristotle, 48-56;
    2. Philoponus and Simplicius, 984-986;
    3. Plotinus, 1018-1019.
  • Ch. Horn/Ch. Riedweg/D. Wyrwa (Hrsg.), Grundriss der Geschichte der Philosophie. Begründet von Friedrich Ueberweg. Die Philosophie der Antike, Bd. 5: Philosophie der Kaiserzeit und der Spätantike, Basel 2018:
    1. § 40. Themistios, 406-427, 451-455;
    2. § 154. Isidoros, 1982-1986, 2154f.;
    3. § 157. Asklepios, 2005f., 2160f.;
    4. § 158. Ammonios Hermeiou, 2007-2031, 2161-2165.



Übersetzungen


  • Johannes Philoponos, Kommentar zu Aristoteles’ De anima (Einleitung und III, 4-7). Ausgewählt, eingeleitet, übersetzt und erläutert, in: H. Busche/M. Perkams (Hgg.), Antike Kommentatoren zur aristotelischen Lehre vom Geist: Texte von Theophrast, Alexander von Aphrodisias, Themistios, Johannes Philoponos, Priskian (bzw. >Simplikios<) und Stephanos (>Philoponos<). Griechisch/Lateinisch-Deutsch (Meiner Philosophische Bibliothek 694), Hamburg 2018, 351-488. 900-910.
  • Kyrill von Alexandrien, Gegen Julian, Buch 1-5 (Einleitung, Übersetzung und Kommentar, zusammen mit G. Huber-Rebenich und S. Rebenich), Stuttgart (im Erscheinen).



Rezensionen


  • R. Thiel, Aristoteles Kategorienschrift in ihrer antiken Kommentierung, Tübingen 2004, in: Zeitschrift für philosophische Forschung 59, 2005, 303-306.
  • E. Eliasson, The Notion of That Which Depends On Us in Plotinus and Its Background, Leiden/Boston 2008, in: Gnomon 82, 2010, 461-463.
  • P. Li Causi, Generare in comune. Teorie e rappresentazioni dell'ibrido nel sapere zoologico dei Greci e dei Romani, Firenze 2008, in: Gnomon 83, 2011, 172-173.
  • J. Schultheiß, Generationenbeziehungen in den Confessiones des Augustinus. Theologie und literarische Form in der Spätantike, Stuttgart 2011, in: Gnomon 86, 2014, 366-368.
  • A. Marcone (Hg.), L'imperatore Giuliano. Realtà storica e rappresentazione (STUSMA 3), Milano/Firenze 2015, in: Museum Helveticum 73, 2016, 247f.
  • Ch. Vogel, Stoische Ethik und platonische Bildung: Simplikios' Kommentar zu Epiktets Handbüchlein der Moral, Heidelberg 2013, in: Gnomon 89, 2017, 367-369.



Herausgeberschaft

  • Musik in der antiken Philosophie. Eine Einführung, Würzburg 2009 (zusammen mit S. Sorgner).