Auszeichnung des Österreichischen Controller-Instituts

Dr. Andreas Haaker, Absolvent der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, wurde mit dem Österreichischem Controllerpreis 2008 ausgezeichnet. Er erhielt die Auszeichnung für seine von Prof. Dr. Lothar Schruff an der Professur für Rechnungslegung und Prüfungswesen betreute Dissertation zum Thema „Potential der Goodwill-Bilanzierung nach IFRS für eine Konvergenz im wertorientierten Rechnungswesen – Eine messtheoretische Analyse“. Das Österreichische Controller-Institut verleiht den Preis seit 1986 jährlich an herausragende wissenschaftliche Arbeiten aus den Bereichen Controlling, Rechnungswesen und Unternehmensführung. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 5.000 Euro verbunden. Die Preisverleihung fand am 22. November auf dem 29. Österreichischen Controllertag in Wien statt.

Andreas Haaker war von November 2002 bis März 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der Professur für Rechnungslegung und Prüfungswesen, Prof. Dr. Lothar Schruff. Im Dezember 2007 wurde er an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät promoviert. Seit April 2008 ist er als Referent für Grundsatzfragen der internationalen Rechnungslegung beim Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverband e. V. in Berlin tätig.

Contacts

Georg-August-Universität Göttingen
Faculty of Business and Economics
Platz der Göttinger Sieben 3
37073 Göttingen
Tel. 0551 39-27190
dekanat@wiwi.uni-goettingen.de Website

Social Media