Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Universität Göttingen

Kontakt
Studien- und Prüfungsberatung
Annegret Schallmann
Platz der Göttinger Sieben 3
37073 Göttingen

Tel. +49 551 39 7159
Fax. +49 551 39 19827

Annegret.Schallmann@sowi.uni-goettingen.de





Informationen zum Fach







Studienaufbau



Vor dem Studium



Ausland



Verwandte Studiengänge



Aufbauende/weiterführende Studiengänge



Fachliche Links

Politikwissenschaft (B.A.) (2-Fächer)


Das Studium der Politikwissenschaft bietet einen Einblick in grundlegende Fragestellungen, Methoden, und Anwendungsbereiche des Faches. Politik wird verstanden als der Versuch, verschiedene gesellschaftliche Probleme durch das Herstellen kollektiv verbindlicher Entscheidungen zu lösen oder zumindest zu mildern, weshalb Politik mitunter auch als die „Kunst des Möglichen“ bezeichnet wird. Die Politikwissenschaft untersucht dabei den Ablauf und die Ergebnisse politischer Prozesse, ihre institutionellen Rahmenbedingungen und beteiligte Akteure.


Name des Studienfachs: Politikwissenschaft
Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.) (2-Fächer)
Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: Wintersemester

Zulassung zum Wintersemester 2016/17:

  • 1. Fachsemester: zulassungsbeschränkt (Bewerbung bei der Universität)

  • 2. bis 6. Fachsemester: zulassungsfrei (Immatrikulation ohne vorherige Bewerbung)

  • Internationale Bewerber (Non-EU): zulassungsbeschränkt (Bewerbung bei International Student Office)



Darstellung des Studienfachs
Was kann Politik im Zeitalter der Globalisierung noch bewegen? Warum gibt es immer mehr Konflikte in der Welt? Was bedeutet soziale Gerechtigkeit? Mit solchen Fragen beschäftigt sich die Politikwissenschaft als Disziplin der Sozialwissenschaften. Dazu untersuchen die Wissenschaftler das soziale Handeln, mit dem kollektiv verbindliche Entscheidungen getroffen werden, mit Blick auf Institutionen, Prozesse und Ergebnisse.

Der sechssemestrige B.A.-Studiengang bietet einen berufsqualifizierenden Abschluss durch die Kombination von vier Elementen:
• Eine fundierte Einführung in die Theorien und Methoden der Politikwissenschaft sowie eine anspruchsvolle Ausbildung in Methoden der empirischen Sozialforschung
• Forschungsorientierte Einführungs- und Vertiefungsthemen entsprechend unseren Schwerpunkten Politik in der BRD, Vergleichende Politikwissenschaft und Politische Ökonomie, Internationale Beziehung, sowie Politische Theorie und Ideengeschichte.
• Unterstützung im akademischen Schreiben
• Studiumsrelevante Praktika


Fächerkombination
Im Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang wird Politik mit einem zweiten, gleichrangigen Fach kombiniert. Besonders sinnvoll ist die Kombination mit Geschichte, Rechtswissenschaft, Volkswirtschaftslehre, Arabistik oder Soziologie. Einen Beispielstudienverlauf findet man auf den Seiten des Seminars für Politikwissenschaft (siehe rechts).

Empfohlene Vorkenntnisse
Empfehlenswert für ein erfolgreiches Studium sind sehr gute Englischkenntnisse. Weitere Kenntnisse in anderen modernen Fremdsprachen sind von Vorteil. Außerdem werden umfangreiche Geschichtskenntnisse, vor allem im Bereich der Neueren und der Zeitgeschichte, vorausgesetzt. Studienbewerbern, deren Kenntnisse in diesen Bereichen gering sind, wird empfohlen, sich vor Aufnahme des Bachelor-Studiums entsprechend weiterzubilden.

Berufsfelder und weiterführende Studiengänge
AbsolventInnen der Politikwissenschaft arbeiten in verschiedenen Tätigkeitsfeldern:
- Medien, Öffentlichkeitsarbeit, Politische Bildung und Erwachsenenbildung
- Politik, Verwaltung und Verbände
- Nicht-Regierungs-Organisationen (NGOs) und interkultureller Transfer
- Beratungsagenturen sowie Mark-Meinungsforschung

Praktika orientieren über die möglichen Berufsperspektiven und Tätigkeitsfelder von Politologinnen und Politologen. In der Fachstudienberatung finden die Studierenden Unterstützung in der Planung und Durchführung ihrer Praktika und Auslandsaufenthalte. Zusätzlich bietet das Praktikums- und Berufseinstiegsbüro der Sozialwissenschaftlichen Fakultät individuelle Beratung bei der Karriereplanung.
Daneben bereitet der Bachelorstudiengang auch auf wissenschaftliche Weiterqualifizierung in einem Masterstudiengang vor. In Göttingen gehören dazu der forschungsorientierte M.A. Politikwissenschaft, der Master of Education sowie der interdisziplinäre und internationale Erasmus Studiengang Euroculture (M.A.)