Institut für Politikwissenschaft

Willkommen am Institut für Politikwissenschaft der Universität Göttingen


Die wissenschaftliche Beschäftigung mit Politik hat an der Georg-August-Universität eine lange Tradition. Vorläufer der Göttinger Politikwissenschaft finden sich bereits in der Tradition der Kameralistik (Gottfried Achenwall, August Ludwig Schlözer oder Georg Sartorius) sowie der Geschichtswissenschaft und Nationalökonomie (Friedrich Christoph Dahlmann, Georg Waitz oder Wilhelm Roscher). Als Gerhard Leibholz 1947 den Lehrstuhl für „Politische Wissenschaft und Allgemeine Staatslehre“ besetzte, war die eigenständige Disziplin nun endgültig in Göttingen anerkannt.
Gegenwärtig lehren und forschen am Institut für Politikwissenschaft acht Professores und rund 30 wissenschaftliche MitarbeiterInnen in allen Teilbereichen des Faches. Aktuell sind ungefähr 1.100 Studierende in Bachelorstudiengängen und ca. 170 in Masterstudiengängen mit konstitutivem politikwissenschaftlichen Anteil eingeschrieben, zudem arbeiten 18 DoktorandInnen im Rahmen des strukturierten Promotionsprogramms an ihren Dissertationen. Die Politikwissenschaft in Göttingen deckt somit die ganze Bandbreite des Faches ab und wir laden Sie herzlich ein, sich auf den folgenden Seiten davon ein Bild zu machen.

Aktuelles

  • Das Institut für Politikwissenschaften wünscht allen Studierenden eine angenehme vorlesungsfreie Zeit und eine erfolgreiche Prüfungsphase!


  • Die Professur für Vergleichende Politikwissenschaft und Politische Ökonomie sucht eine studentische Hilfskraft. Die genauen Informationen gibt es hier! Bewerbungsfrist ist der 31.03.2019.


  • Das Jean-Monnet-Projekt von Monika Oberle "Planspiele zur handlungsorientierten EU-Vermittlung in der Primarstufe" wurde von der EU-Kommision als "Success Story" ausgewählt. Herzlichen Glückwunsch!


  • Am 30. Januar 2019 fand von 12:00 bis 13:30 ein Vortrag im Rahmen des Institutskolloquium von Pola Lehmann vom Wissenschaftszentrum Berlin zum Thema "Political parties as agents of input representation: when are parties changing their pre-electoral positions in parliament?" in OEC 0.168 statt. Das ganze Programm finden Sie hier.


  • Am 16.01.2019, 15 Uhr, hielten die Prof.*innen Simon Fink, Monika Oberle und Tine Stein ihre ihre Antrittsvorlesungen in der Alten Aula am Wilhelmplatz. Im Anschluß fand ein Empfang statt und alle Gäste waren herzlich willkommen. Das ganze Programm finden Sie hier.


  • Im Rahmen des Kooperationsprojekts „Widerstand – Demokratie – Internationalität“ der Georg-August-Universität Göttingen und der Stiftung Adam von Trott, Imshausen e.V. fand vom 15. bis zum 18. November eine Exkursion nach Oxford statt. Die Studierendengruppe von Prof. Dr. Andreas Busch hatte neben interressanten Vorträgen, einem Formal Dinner im Mansfield College und dem Austausch mit anderen Studierenden zudem die Möglichkeit, Einblicke in die britische Perspektive bezüglich des Brexits zu erhalten. Den ganzen Artikel dazu finden Sie hier.


  • Die Alumni-Vortragsreihe „Berufsperspektiven für Studierende der Sozialwissenschaftlichen Fakultät“ findet im WiSe 2018/19 statt. Die Vorträge geben Einblicke in die verschiedenen Berufsfelder wie dem Bildungsmanagement, der Unternehmenskommunikation, dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement oder der Werbebranche.


  • Wir begrüßen Dr. Levke Aduda & Dr. Burcu Ucaray-Mangitli am Institut für Politikwissenschaft!


  • Die verschiedenen Forschungsprojekte des Instituts können Sie nun hier einsehen!

  • Dr. Klaus Detterbeck hat Handbook of Territorial Politics (Hrsg., gemeinsam mit Eve Hepburn) veröffentlicht!

  • Wir sind auch bei Twitter!

  • "Aktuelles" Archiv

  • Kontakt