apl. Prof. PD Dr. phil. Sascha Gaglia

Außerplanmäßiger Professor
Romanische Sprachwissenschaft



AKTUELLES

Update 01/08/2020: Lehre im Wintersemester 2020/21

Im kommenden WS 20/21 biete ich das Seminar "Morphologie des Französischen" an. Informationen hierzu folgen hier; Informationen zu meiner Lehrtätigkeit im Rahmen einer Gastprofessur an der FU Berlin werden hier in Kürze verlinkt.


Update 20/07/2020: Recently published/Kürzlich erschienen

Gaglia, Sascha. 2020. The dynamics of analogy: Old French and Old Italian verbal roots. Lingue e Linguaggio 19(1), 61-89.

Gaglia, Sascha. 2020. Hybride pronominale Anredesysteme in der italienischen Sprachgeschichte und ihre grammatische Modellierung, in Antje Lobin, Sarah Dessì Schmid & Ludwig Fesenmeier (Hrsg.), Norm und Hybridität/Ibridità e norma. Linguistische Perspektiven/Prospettive Linguistiche, Berlin: Frank & Timme. 141-167.


ARCHIV


Workshop 'Analogical Patterns in Inflectional Morphology (APIM 2020)'

Gaglia_Analogical patterns in inflectional morphology



Clitics and beyond (2012)

Clitics


Gaglia & Hinzelin (eds.) (2012)

Neuerscheinung im Juni 2012