Institut für Landwirtschaftsrecht

Am Mittwoch, den 27.06.2018, nahmen Prof. Dr. José Martínez, Dipl. iur. Lukas Helfrich und RA Christiane Graß am 13. internationalen Symposium der Yeungnam University Law School in Daegu, Südkorea, teil. Prof. Dr. Martínez referierte zum Thema „Grundstücksverkehrsgesetz und Familienbetrieb in Deutschland“. Kommentiert wurde dieser Vortrag von Prof. Booha Lee der Yeungnam University Lawschool. RA Graß referierte zu den „Möglichkeiten und Grenzen der Steuerung des landwirtschaftlichen Grundstücksmarktes durch das GrdstVG“. Kommentiert wurde dieser Vortrag von Prof. Jaeil Song des Myongji University College of Law.
Das Symposium fand mit deutscher, japanischer und koreanischer Beteiligung statt.
Im Rahmen des Aufenthalts in Süd-Korea hielt Prof. Dr. Martínez weiterhin einen Vortrag zur „Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und der Familienbetriebe in der Landwirtschaft“ in englischer Sprache an der Seoul National University in Seoul, Südkorea.