Veranstaltungen

Bewährte Foren für den Austausch von Wissenschaft und Praxis sind Tagungen und Kongresse. Daher hat das Institut für Landwirtschaftsrecht in den vergangenen Jahrzehnten verschiedene, für diesen Austausch geeignete, wissenschaftliche Veranstaltungen ausgerichtet (Seminare, Symposien, Tagungen). Dabei haben sich die Göttinger Gespräche zum Agrarrecht, der Monzeler Weinrechtstag und ein Workshop zum vergleichenden Agrarrecht als regelmäßige Tagungsreihen herausgebildet. Auch nehmen Mitglieder des Instituts regelmäßig an externen Veranstaltungen teil.

Bevorstehende Veranstaltungen:

  • 13. Göttinger Kamingespräche am 05.10.2022 mit Rechtsanwältin Anna Kiermeier über "Das Landguterbrecht im Lichte des Agrarstrukturwandels"
  • Die 11. Göttinger Gespräche zum Agrarrecht finden am 04.11.2022 über das Thema "Wahrheit im Agrarrecht" statt
  • UNDROP-Tagung am 17 -18.11.2022 zum Thema "Peace and conflict resolution in rural areas: Challenges for the implementation of UNDROP"