Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Wahrnehmung von Autonomie und Kontrolle in digitalen Arbeitskontexten

Porträt Matthias Klumpp sw 206px

Prof. Dr. Matthias Klumpp, Professur für Produktion und Logistik, koordiniert ein neues Forschungsprojekt an der Fakultät. Ziel des an den Universitäten Göttingen und Hohenheim durchgeführten Projektes ANDROMEDA ist die Analyse der Wahrnehmung von Autonomie und Kontrolle durch Mitarbeitende in digitalen Arbeitskontexten von Hochzuverlässigkeitsorganisationen am Beispiel von Krankenhäusern und Flughäfen. Das Projekt wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms 2267 "Digitalisierung der Arbeitswelten (DdA)" gefördert.

mehr…

In den kommenden Jahren Marktführer für Vitalpilze und Insektenfleisch werden

Drei junge Männer stehen in einer leeren Lagerhalle. Sie tragen Jeans und dunkle Pullover (206px).

Göttingens Gründerszene boomt - und ehemalige und aktuelle Studierende der Fakultät mischen kräftig mit. Ihre Start-ups werden z.B. beim LIFT-OFF Gründungswettbewerb der Universität Göttingen ausgezeichnet oder werben Stipendien ein, mit denen die nächsten Schritte auf dem Weg in die Selbstständigkeit unternommen werden können. Eines dieser Start-ups ist symbiofoods. Im Interview erzählen die Jungunternehmer, was sich hinter symbiofoods verbirgt und wie ihre Pläne für die Zukunft aussehen.

mehr…