Althistorisches Seminar

Dr. Martin Lindner


Vita

  • 1999 bis 2003: Studium an den Universitäten Mannheim und Heidelberg (Geschichte / Germanistik / Allg. Linguistik) sowie Newcastle upon Tyne (History / Classics / Modern Languages)
  • 2003: Erstes Staatsexamen in Germanistik und Geschichte sowie parallel Magister Artium in Alter, Mittlerer und Neuerer Geschichte in Mannheim
  • 2003 bis 2005: Promotionsstipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • 02/2005 bis 03/2011: Assistent an der Abteilung Alte Geschichte der Universität Oldenburg (2007-2008 zusätzlich Lehrbeauftragter Mittelalterliche Geschichte; 2009-2011 zusätzlich Lehrbeauftragter und Programmverantwortlicher Altgriechisch)
  • Januar 2007: Promotion in Alter Geschichte an der Universität Oldenburg, Arbeitsthema "Rom und seine Kaiser im Historienfilm"
  • Seit April 2011: Geschäftsführender Assistent am Althistorischen Seminar der Universität Göttingen (parallel bis 03/2013 Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Universität Oldenburg)


Förderungen und Gastdozenturen

  • 2003 bis 2006: Promotionsförderung der Studienstiftung des Deutschen Volkes (ab 02/2005 ideell)
  • 09/2008 bis 11/2008: Gastdozentur an der University of Exeter am Department of Classics and Ancient History
  • 09/2010 bis 10/2010: Gastdozentur an der University of Exeter am Department of Classics and Ancient History
  • 01/2013: Gastdozentur an der Universität Wien am Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Papyrologie und Epigraphik
  • diverse Einzelförderungen für Tagungs-, Editions- und Ausstellungsprojekte


Mitgliedschaften, Vereins- und Gremienarbeit


Interessens- und Forschungsschwerpunkte

  • Römische Kaiserzeit
  • Rezeptionsgeschichte
  • Anthropophagie in der griechisch-römischen Welt (Habilitationsprojekt)


Forschung und Lehre