Einstufungstests (Fremdsprachen)

Für die Anmeldung zu den Sprachmodulen der ZESS ist ein Einstufungstest nötig. Dies gilt nicht, wenn Sie bereits Sprachmodule an der ZESS in der entsprechenden Sprache abgeschlossen haben und wenn Sie in der gewählten Sprache keine Kenntnisse besitzen und sich daher für einen Anfängerkurs anmelden möchten).

Vorkenntnisse / bestandener Vorgängerkurs

  • Studierende ohne Vorkenntnisse: Anfängerkurs anmelden (FlexNow)
  • Studierende mit bestandenem Vorgängerkurs (ZESS): Folgekurs anmelden (FlexNow)
  • Studierende mit Vorkenntnissen, ohne Vorgängerkurs (ZESS): Einstufungstest
  • Anmeldungen im Bereich Russisch!
    Sind Sie Muttersprachler/in, können aber nicht auf Russisch lesen und schreiben, melden Sie sich bitte NICHT für die Russisch-Anfängerkurse an. Wenden Sie sich bitte direkt oder schriftlich an die Koordinatorin des Bereichs: Dr. Birgit Neuroth-Hartmann



Vorbereitung

Der Einstufungstest wird im so genannten C-Test-Verfahren durchgeführt. Bitte machen Sie sich mit diesem vertraut. Erste Beispiele und Links finden Sie in der rechten Spalte. Weitere Informationen und Übungstests können Sie auch direkt im eigentlichen Testsystem finden.

Sie müssen während des Tests Sonderzeichen, so genannte diakritische Zeichen wie ç, é, à, ë oder ñ einfügen, die für die jeweilige Sprache relevant sind. Bitte überprüfen Sie vor dem Einstufungstest, wie Sie diese an Ihrem Endgerät erzeugen können. Ggf. können Sie auch das Tastaturlayout umstellen. Das Team der Mediothek kann keine Unterstützung für die Vielzahl der Endgeräte bieten.


Aktuelle Verfahrensregelungen und Termine

Aufgrund der derzeitigen COVID-19-Epidemie können Einstufungstests nur nach vorheriger Anmeldung abgenommen werden. Um sich für einen Einstufungstest anzumelden, gehen Sie bitte auf das Einstufungstest Anmeldeformular und füllen das entsprechende Formular aus.

Bei der Anmeldung haben Sie die Wahl, ob Sie den Einstufungstest in Distanz (Sie führen den Test in der von Ihnen gewählten Umgebung mit Ihrem eigenen Endgerät durch) oder in Präsenz (Sie führen den Test in der Mediothek der ZESS an unseren Computern durch) ablegen. In beiden Fällen überprüfen wir Ihre Identität, d.h. Studierendenausweis und Vorsprechen bzw. eingeschaltete Kamera sind erforderlich.

Weitere Informationen zu den beiden Varianten finden Sie unter FAQ Fremdsprachenkurse / Einstufungstests.



Bitte beachten Sie:

Die Anzahl der Plätze für das aktuelle Einstufungsverfahren sind begrenzt, bitte melden Sie sich daher nur an, wenn Sie sicher gehen können, dass Sie in der aktuellen Anmeldephase ein Sprachmodul der ZESS besuchen möchten und die technischen Voraussetzungen sowohl für die Durchführung des Einstufungstests als auch für die regelmäßige aktive Teilnahme am Sprachmodul (siehe Infoseite der ZESS zu Corona) erfüllen können.

Auch wenn wir genügend Kapazitäten und Termine anbieten, planen Sie bitte frühzeitig den Test abzulegen. Wir können nicht garantieren, dass kurz vor Ende der Anmeldefrist noch Plätze für den Einstufungstest verfügbar sind.

zukünftige Anmeldefristen:
Kurse in der vorlesungsfreien Zeit SoSe 2020: Fr. 31.07. - Mi. 05.08.2020
Kurse in der Vorlesungszeit WiSe 2020/21: Do. 22.10. - Mi. 28.10.2020

Der Test selbst dauert 20 Minuten, planen Sie bitte etwa 30-40 min pro Test ein.


Zeitraum für Einstufungstests: Mo., 22.06. - Fr., 13.11.2020
Damit das Ergebnis rechtzeitig vor dem Losverfahren vorliegt, empfehlen wir den Einstufungstest bis spätestens Fr.,31.07.2020 (Intensivkurse) bzw. Di, 20.10.20 (semesterbegleitende Kurse) abzulegen.

Termine Einstufungstests: Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular

Weitere Informationen:

  • Pro Zeitraum kann nur ein Test (pro Sprache) abgelegt werden
  • Die Tests werden in der Zeit zwischen zwei Testzeiträumen überarbeitet
  • Die Tests behalten ihre Gültigkeit bei
  • Vor der Anmeldung zum Kurs muss ein Einstufungstest vorliegen
  • Für die Teilnahme am Einstufungstest müssen Sie sich anmelden
  • Bitte zum Test Ihren Studierendenausweis bereitlegen bzw. mitbringen
  • Für die Anmeldung im Portal benötigen Sie Ihre Login Daten von eCampus

Bitte beachten Sie, dass die ZESS nach Abschluss des Losverfahrens nur noch Restplätze vergibt. Wenn Sie den Einstufungstest nach Beginn des Losverfahrens ablegen, werden Sie voraussichtlich keinen Kursplatz mehr erhalten.



Verfahrensregeln

Studierende, die im aktuellen oder im vorherigen Semester einen Sprachkurs an der ZESS besucht haben, sind von dem Einstufungstest in der bereits absolvierten Sprache ausgeschlossen. Ausgenommen davon sind Studierende, die nachweislich ihre Sprachkompetenzen im jeweiligen Bereich verbessern konnten, z.B. durch einen Auslandsaufenthalt oder einen Sprachkurs an einer anderen Universität. Wenden Sie sich in diesem Fall, oder falls diese Regelungen insgesamt eine unzumutbare Härte für Sie bedeutet, bitte an die oder den jeweiligen Sprachkoordinator*in an der ZESS.

  • Studierende dürfen maximal nur einmal pro Testzeitraum den Einstufungstest in derselben Sprache ablegen. Häufiger abgelegte Tests bleiben unberücksichtigt
  • Wird der Test zu unterschiedlichen Testzeiträumen abgelegt, zählt das jeweils aktuellste Ergebnis
  • Bescheinigungen über Einstufungstestergebnisse werden nicht ausgestellt
  • Es gibt keine Credits für Einstufungstests


Darstellung des Ergebnisses in FlexNow

  • Das erreichte Kursniveau wird in FlexNow abgebildet
  • Zu besuchen ist ein Kurs der nächsthöheren Stufe.
    Beispiel: In FlexNow steht aufgrund des Einstufungstests
    "Anerkennung Mittelstufe I", zu besuchen ist dann der Kurs Mittelstufe II.