In publica commoda

Marketing und E-Business (M.Sc.)

Steckbrief

Primäres Ziel des Masterstudienganges in Marketing und E-Business ist es, die Studierenden mit Problemen der funktionen- und wirtschaftsstufenübergreifenden Ausgestaltung des Distributionskanals vertraut zu machen. Aufbauend auf den Grundkenntnissen aus dem Bachelorstudium sollen fachliche und insbesondere methodische Kenntnisse vertieft und ausgebaut werden.

Name:
Marketing und E-Business
Abschluss:
Master of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit:
4 Semester
Studienbeginn:
jedes Winter- und Sommersemester
Unterrichtssprache:
Deutsch
Zulassung:
zulassungsbeschränkt (Bewerbung bei der Fakultät)

Lernen Sie uns kennen


Inhalte

Primäres Ziel des Masterstudienganges in Marketing und E-Business ist es, Sie mit Problemen der funktionen- und wirtschaftsstufenübergreifenden Ausgestaltung von Distributionskanälen vertraut zu machen.

Aufbauend auf den Grundkenntnissen aus dem Bachelorstudium sollen Ihre fachlichen und insbesondere methodischen Kenntnisse in den betriebswirtschaftlichen Fachgebieten Marketing und Wirtschaftsinformatik/E-Business vertieft und ausgebaut werden. Dabei haben Sie weitreichende Möglichkeiten der individuellen Studiengestaltung und Schwerpunktsetzung.

Sie werden in die Lage versetzt, sowohl komplexe, in der Regel mehrere Wirtschaftsstufen betreffende, Aufgaben in der Praxis zu lösen, als auch die zunehmend von wechselseitigen Abhängigkeiten zwischen verschiedenen Forschungsbereichen gekennzeichneten Forschungsfragen zu beantworten.

Ausreichende Deutschkenntnisse müssen nachgewiesen werden (wenn die Muttersprache nicht Deutsch ist), gute Englischkenntnisse werden empfohlen.

Als Master-Absolvent*innen haben Sie gute Chancen auf herausfordernde Positionen in national und international agierenden Unternehmen. Die individuelle Ausgestaltung des Studiums, in dem fortschrittliche ökonomische Kernkompetenzen anwendungsbezogen vertieft werden, ermöglicht es Ihnen, marktgerechte Qualifikationen zu erwerben, die in der Praxis von sehr großer Bedeutung sind.

Hierdurch werden Sie dazu befähigt, Supply Chain Management-Konzepte in Industrie und Handel zu gestalten, Vertriebslinien weiterzuentwickeln, das Multi Channel Marketing und marktorientierte Managementinformationssysteme zu implementieren sowie später in diesen Bereichen Führungspositionen zu erlangen. Lernen Sie die unterschiedlichen Berufsfelder unserer Absolvent*innen in den Alumni-Porträts kennen.

Der Abschluss ist darüber hinaus eine hervorragende Ausgangsbasis für ein Promotionsstudium an Universitäten im In- und Ausland. Außerdem qualifiziert er für eine Tätigkeit in renommierten Forschungsinstituten.

Verwandte und weiterführende Studiengänge


Studienaufbau

Der Studiengang ist auf vier Semester ausgelegt, in denen insgesamt 120 Credits zu erbringen sind. Er gliedert sich in die Kursphase (1. - 3. Semester) und die Masterarbeit (4. Semester). Die zum Bestehen der Masterprüfung notwendigen 120 Credits erwerben Sie über Wahlpflicht- und Wahlmodule sowie die Masterarbeit.

Auf dem Stundenplan stehen insgesamt vier Basismodule aus den Blöcken Marketing und E-Business. Das sogenannte "Synergiemodul" (6 Credits) soll die wechselseitigen Abhängigkeiten zwischen Entscheidungen in den Bereichen Marketing und E-Business verdeutlichen und Konzepte zu ihrer Lösung behandeln. Dabei sollen unterschiedliche Probleme analysiert werden, die die aktuelle Diskussion in Theorie und Praxis prägen. Darüber hinaus absolvieren Sie ein Seminar im Umfang von 6 Credits.Auf dem Stundenplan stehen insgesamt vier Basismodule aus den Blöcken Marketing und E-Business. Das sogenannte "Synergiemodul" (6 Credits) soll die wechselseitigen Abhängigkeiten zwischen Entscheidungen in den Bereichen Marketing und E-Business verdeutlichen und Konzepte zu ihrer Lösung behandeln. Dabei sollen unterschiedliche Probleme analysiert werden, die die aktuelle Diskussion in Theorie und Praxis prägen. Darüber hinaus absolvieren Sie ein Seminar im Umfang von 6 Credits.

Im Wahlpflichtbereich "Quantitative Methoden" belegen Sie außerdem ein Modul im Umfang von 6 Credits. Zum Curriculum gehört darüber hinaus ein Projektstudium (18 Credits), welches die beiden großen Teilgebiete Marketing und E-Business miteinander verbindet. Das Seminar ist projekt- oder forschungsorientiert ausgerichtet und behandelt einen übergreifenden Problembereich.Im Profilbereich erfolgt eine Spezialisierung durch den gezielten Aufbau von Kompetenzen in einer der theoretisch-methodisch mit der Wirtschafts- und Sozialgeschichte eng verbundenen Nachbardisziplinen. Wählbar sind die Profile "Economy & Institutions", "Business & Management", "Society & Culture" sowie "Globalization". Studierende mit Profil "Economy & Institutions" legen einen Schwerpunkt auf volkswirtschaftliche Module, Studierende mit Profil "Business & Management" auf betriebswirtschaftliche Module. Studierende mit Profil "Society & Culture" konzentrieren sich auf geschichtswissenschaftliche und soziologische Module. Studierende mit Profil "Globalization" arbeiten schließlich mit Expert*innen für ökonomische Entwicklung in Asien und anderen Regionen außerhalb Europas zusammen.

Im Wahlbereich können Sie schließlich Wahlmodule in einem Gesamtumfang von 30 Credits aus dem Modulangebot des Masterstudiengangs belegen. Darüber hinaus können Sie Module aus den weiteren Wirtschaftswissenschaften, aus angrenzenden Gebieten oder Sprachkurse wählen. Mit der Masterarbeit werden 30 Credits erworben. Sie muss im Rahmen eines Kolloquiums präsentiert werden.

Ausführliche Informationen zum Studiengang sowie eine detaillierte Auflistung der angebotenen Module/Lehrveranstaltungen finden Sie auf der Studiengang-Webseite der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

Empfohlener Studienverlauf

Modulverzeichnis

Ordnungen


Bewerbung

Bewerbungsfristen

Bitte bewerben Sie sich vom

  • 1. April bis 15. Mai für das Wintesemester
  • 1. Oktober bis 15. November für das Sommersemester
Sie können diesen Studiengang jeweils zum Winter- und zum Sommersemester beginnen.

Vorstudium

  • Mindestens sechssemestriges Studium mit Bachelor-Abschluss oder gleichwertigem Abschluss im Umfang von mindestens 180 ECTS-Anrechnungspunkten im Studiengang Betriebswirtschaftslehre oder in einer fachlich eng verwandten Fachrichtung.
  • Zum Bewerbungszeitpunkt müssen mindestens 150 der 180 ECTS nachgewiesen werden. Ist dies nicht der Fall, muss die Bewerbung abgelehnt werden.

Sprachvoraussetzungen

  • Deutschkenntnisse, sofern Deutsch nicht Ihre Muttersprache ist.

Einblicke

Einblicke

Spezialisierung in 11 Masterstudiengängen

Nach dem Bachelor­studium können Sie an der Fakultät in 11 konsekutiven Master­studien­gängen Ihr Wissen vertiefen und ausbauen. Die Fakultät bietet Master­studien­gänge in der Betriebs­wirtschafts­lehre, Volks­wirtschafts­lehre, Wirtschafts­informatik, Wirtschafts­pädagogik, Angewandten Statistik und Wirtschafts- und Sozial­geschichte an. Einige Master­studien­gänge beinhalten sogar ein Doppel­abschluss­programm mit renommierten Universitäten in Europa, Süd­afrika und China. Sehen Sie im Video, warum es sich lohnt, in Göttingen zu studieren.


Stadt Göttingen


Unser Campus


Ihr Studium


Kontakt

Fragen zum Bewerbungs- und Zulassungsverfahren

Service für immatrikulierte Studierende
Georg-August-Universität
Service-Center für Studierende
Wirtschaftswissenschaftliche Studienberatung
Platz der Göttinger Sieben 3
37073 Göttingen

Oeconomicum, 1. Obergeschoss
Raum 1.135

Tel.: +49-551 39 28800

studienberatung@wiwi.uni- goettingen.de

www.service-center.wiwi.uni-goettingen.de

Spezifische Fachberatung

Für Studieninteressierte

Nika Mozafari, M.Sc.

Professur für Marketing und Innovationsmanagement
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Georg-August-Universität Göttingen
Platz der Göttinger Sieben 3
37073 Göttingen

Tel. + 49 (0)551 / 39-28302
nika.mozafari@wiwi.uni-goettingen.de