B06 - Kompensation von Bewegungen und Modellungenauigkeiten in der Nano-CT und lokalen Tomographie

PIs: Jun.-Prof. Dr. Anne Wald, Prof. Dr. Tim Salditt

Bei der tomografischen Bildgebung mit Röntgenstrahlen im Nanobereich müssen mehrere Hürden überwunden werden, z. B. die Relativbewegung zwischen dem Scanner und dem Objekt sowie das Vorhandensein von unbekanntem Material außerhalb des Zielbereichs. In diesem Projekt zielen wir darauf ab, vereinfachte mathematische Modelle zu verwenden und Strategien zu entwickeln, um die daraus resultierenden Modellierungsfehler mit Hilfe analytischer, statistischer und datengesteuerter Techniken zu kompensieren, um effiziente und präzise Bildgebungsalgorithmen zu erhalten, die speziell für die Nano-CT-Bildgebung geeignet sind.