Bachelor Lehramt
Fach Erd­kunde im 2-Fä­cher-Ba­che­lor (Profil Lehramt)

Geographie lehren können - mit einem Lehramtstudium im Fach Erdkunde an der Uni Göttingen

Stand: 17.11.2022

Werde Geographie-Lehrer*in mit dem Erdkunde-Studium in Göttingen

Du möchtest gerne einmal Schüler*innen an Gym­na­si­en den geo­gra­phi­schen Blick auf die Zu­sam­men­hän­ge zwi­schen Ge­sell­schaft und Um­welt sowie auf nach­­hal­­ti­­ge Hand­­lungs­­op­­tio­­nen für ei­ne le­­bens­­wer­­te Zu­­kunft nä­her­brin­gen?

Dann starte bei uns mit dem Lehramt-Bachelor im Fach Erdkunde!


Fakten zum Lehramt-Bachelor Erdkunde

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.) Regelstudienzeit: 6 Semester Studienbeginn und Bewerbung:

Du hast Fragen?

Dr. Robert Weber Studienberater Geographie Tel. +49 (0)551 / 39-19553 Während Corona-Pandemie: Tel.-Termin-Vereinbahrung per E-Mail

Aktuelle Sprechzeiten und Lageplan

Oder kon­tak­tie­re für Fra­gen Stu­di zu Stu­­di ger­ne auch die Fach­grup­pe Geo­gra­phie (Stu­die­ren­den­ver­tre­tung)

Ökosystem Erde - ein Thema im Lehramtstudium Erdkunde der Uni Göttingen

Geographie-/Erdkunde-Lehrer*in werden mit dem 2-Fächer-BA (Profil Lehramt) der Uni Göttingen

Vorbemerkung 1: Erdkunde = Geographie als Unterrichtsfach an Schulen: Mit dem Fach Erdkunde des 2-Fächer-Bachelor­studien­gangs studierst Du Geographie. Daher sind potenziell alle Informationen zur Geographie auf diesen Websites für Dein Studium interessant, auch wenn nicht explizit der Begriff "Erdkunde" genannt wird. Wenn Du keine Lehramtslaufbahn anstreben, solltest Du dich für den Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.) Geographie entscheiden.

Vorbemerkung 2: Neben dem Fach Erdkunde be­wribst Du dich im 2-Fä­cher-Ba­che­lor (Lehramt) auch noch für ein we­ite­res Fach. Allgemeine Informationen über den Zwei-Fach-Bachelor mit dem Profil Lehramt findest Du bei der Zentrale wissenschaftliche Einrichtung für Lehrer*innenbildung (ZEWIL).

Step by step zum Geographie-/Erdkunde-Lehrer*in-Beruf

Der Abschluss des Lehramt-Bachelor­studiums ist der erste Schritt, um später einmal als Leh­rer*in arbeiten zu können. Der zweite Schritt ist das Studium des Master of Education, mit dessen Ab­schluss Du dann die Kompe­te­nzen zum Ein­stieg in das Ref­erendariat er­wirbst.

Geographisches Grundlagenwissen und Arbeitsmethoden erlenen

Den Studierenden des 2-Fächer-Bachelor­studien­gangs (Profil Lehramt [an Gym­na­sien]) an der Universität Göttingen vermittelt das Stu­dium im Fach Erd­kunde umfang­rei­che Kennt­nisse zum aktu­ellen Stand der human­geographi­schen und physisch-geogra­phi­schen For­schung, der ent­sprech­enden Fach­literatur und zum metho­di­schen Vor­gehen.

Think big - im Geographiestudium lernt man in größeren Zusammenhängen zu denken

Erdkundelehrer*innen denken interdisziplinär, international, interkulturell und nachhaltig

Geograph*innen und damit auch Geo­gra­phie- bzw. Erd­kun­de­leh­rer*in­nen be­trach­­ten Pro­ble­me ganz­heit­lich. Im Kern geht es Ihnen um die Be­zieh­ung und Wech­sel­wir­kung zwi­schen dem han­deln­den Men­schen und seiner natür­lichen Um­welt. Ihre zen­trale Unter­suchungs­ein­heit ist der Raum und der Ver­gleich unter­schied­licher Raum­aus­schnitte der Erde: auf lo­kaler, regio­naler, nationa­ler und glo­baler Ebene.

Geograph*innen denken interdisziplinär, inter­natio­nal, inter­kul­turell und nach­hal­tig. Das ist ihre Stär­ke. Dabei hin­ter­fra­gen sie auch The­men­kom­ple­xe wie etwa den der Nach­haltig­keit kri­tisch und re­flek­tieren de­ren Ein­bin­dung in na­tür­liche und sozio­ökono­mi­sche wie poli­ti­sche Zu­sammen­hänge. Geo­gra­ph*in­nen, die ihr Fach ernst neh­men, wa­gen sich folg­lich auch an "heiße Ei­sen" wie: Kann ein auf stän­di­ges Wachs­tum und maxi­malen Pro­fit aus­gerich­te­tes Wirt­schafts­sys­tem über­haupt nach­haltig sein? (Ach­tung, Spoiler: Nein!)

Studierende im Fach Erdkunde des Göttinger Lehramt-Bachelors erkunden das Gelände mit ganzem Körpereinsatz

Geländeveranstaltungen - die Würze des Geographiestudiums, auch auf dem Weg ins Lehramt

Bereits im 2. Se­mester füh­ren Dich eini­ge Ge­lände­(halb)tage in die Um­ge­bung von Göttingen, um so man­ches, was in Vor­le­sung und Übung ver­mit­telt wur­de, noch besser nach­voll­ziehen zu kön­nen.

Auf einer größe­ren Ex­kur­sion, einem sog. Ge­län­de­kurs, der auf die Be­dürf­nis­se der Lehr­amt­studie­ren­den im Fach Erd­kun­de aus­ge­ric­htet ist, lernst Du vie­le geo­gra­phi­sche Aspek­te und Zu­sammen­hän­ge di­rekt im geo­gra­phi­schen Raum - im Feld - ken­nen.
Dadurch erge­ben sich viele Aha-Effek­te, weil Du man­ches geo­gra­phi­sche Phäno­men, das Du bei der theo­re­ti­schen Be­hand­lung in Hör­saal oder Semi­nar­raum be­reits ken­nen ge­lernt hast, auf diese Wei­se noch ein­mal viel bes­ser ver­stehen und in einen räum­lic­hen Kontext ein­ordnen kannst.

Du fragst dich, was Studierende selbst über das Geographiestudium in Göttingen sagen? Dann klicke dich einfach mal durch die Erfahrungs­be­rich­te (ehem.) Stu­die­ren­der.

Göttinger Geographiestudierende singen über das Studieren und Leben in Göttingen:


Geographiedidaktik im Lehramt-Bachelor der Uni Göttingen

Darüber hinaus werden Dir in spe­ziel­len Fach­didak­tik-Modu­len die Basis-Kompe­ten­zen der schuli­schen und der außer­schuli­schen Geogra­phie­didak­tik ver­mittelt. Dabei lernst Du die grund­legen­den An­sätze geo­gra­phie­didak­tischer For­schung kennen und verstehen.

Studienstruktur

Die 180 Credits (C) des gesamten 2-Fächer-Bachelorstudiengangs setzen sich zusammen aus:

  • 66 C Grundlagen und Vertiefung im Fach Erdkunde, davon 3 C nicht-schulbezogene Vermittlungskompetenz [= außerschulische Geographiedidaktik]
  • 3 C schulbezogene Vermittlungskompetenz (= schulische Geographiedidaktik) im Fach Erdkunde
  • 69 C Grundlagen, Vertiefung und Fachdidaktik von Fach 2
  • 20 C Erziehungswissenschaften
  • 10 C Optionalbereich
  • 12 C Bachlorarbeit (= eigenständige wissenschaftliche Forschungsarbeit).


Die Struktur des Studiengangs vermittelt Dir unser interaktiver Modellstudienverlaufsplan, dem Du durch Anklicken der Modulkästen eine Kurzversion der Modulbeschreibungen entnehmen kannst. Die offiziellen Regelungen zu diesem Studiengang und Modulbeschreibungen findest Du in der rechts/unten verlinkten Prüfungs- und Studienordnung bzw. dem Modulverzeichnis (ModulVZ).