Fristen und Bewerbungsunterlagen


Bei einer Bewerbung für ein Auslandssemester können Sie sich für mehrere Partneruniversitäten in drei verschiedenen Programmen bewerben. Bitte beachten Sie dabei folgendes:

  • Für jedes Programm muss eine eigenständige Bewerbung im Bewerbungsportal MoveOn eingereicht werden.
  • Alle drei Programme haben unterschiedliche Bewerbungsfristen und Ansprechpartner*innen, an die Sie sich bei Fragen wenden können.
  • Wichtig außerdem: Bitte prüfen Sie die programmspezifischen Bewerbungsunterlagen! Bei Erasmus+ gibt es z.B. spezielle Vorgaben zu Sprachnachweisen, Motivationsschreiben, etc., die bei den anderen Programmen nicht gelten.
  • Da es viele verschiedene Möglichkeiten für ein Auslandssemester gibt, empfehlen wir allen Interessierten ein persönliches Beratungsgespräch bei der Auslandsstudienberatung, um bestmöglich auf Ihre Bewerbung vorbereitet zu sein.
  • Wenn Sie sich auf mehrere Programme bewerben möchten, können Sie eine Präferenz der verschiedenen Universitäten über alle drei Programme hinweg erstellen. Bitte lassen Sie uns diese übergeordnete Rangordnung per Email an auslandsstudium@wiwi.uni-goettingen.de zukommen, damit wir alle drei Programme bestmöglich koordinieren können!


Alle weiteren Informationen zu den geforderten Bewerbungsunterlagen und den Auswahl- und Bewertungskriterien für jedes Programm finden Sie im Folgenden.

Bewerbungsportal MoveOn: Erasmus+ Key Action 131 Online-Anmeldung/Nominierung: hier! Das Bewerbungsformular ist nur im Bewerbungszeitraum online (regulär von Anfang Dezember bis 31.01.).

Die geforderten Unterlagen und akzeptierten Sprachnachweise hängen im Erasmus+ Programm von den Vorgaben der offiziellen Programmausschreibung ab. Für einen Aufenthalt im Wise 2023/24 und SoSe 2024 ist diese Ausschreibung aktuell noch nicht veröffentlicht (Stand: 16.11.2022), daher beziehen sich die folgenden Informationen auf die Bewerbungsrunde für 2022/23:

Benötigte Bewerbungsunterlagen:

  • Motivationsschreiben auf Deutsch und Unterrichtssprache der 1. Präferenz
  • Tabellarischer Lebenslauf auf Deutsch und Unterrichtssprache der 1. Präferenz
  • Abiturzeugnis oder andere Hochschulzugangsberechtigung
  • Bachelorzeugnis (nur für Masterstudierende)
  • Leistungsnachweis aus FlexNow („Datenblatt“) mit Ranking
  • Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
  • Benötigter Sprachnachweis
  • Ggf. Zeugnisse über Berufsausbildung, Berufstätigkeit und Praktika
  • Ggf. Zeugnisse über soziales und politisches Engagement



Grundvoraussetzung im Erasmus+ Programm: Erfüllung der sprachlichen Voraussetzungen - Zur Bewerbung zum 31.01. muss die Mindestanforderung des Sprachniveaus laut Programmausschreibung erfüllt werden. Von einigen Partneruniversität gibt es darüber hinaus höhere Anforderungen, Informationen dazu finden Sie auf der jeweiligen Übersichtsseite. Diese Anforderungen müssen ebenfalls zu einem gewissen Datum erfüllt werden, damit die Partneruniversität Ihre Anmeldung akzeptiert. Über die Anforderungen hinaus absolvierte Sprachkurse werden positiv bewertet.

Auswahlkriterien: Die Bewerber werden durch das Erasmus-Team beurteilt und ausgewählt. Dabei ist der Gesamteindruck entscheidend, den der Bewerber mit seinen Unterlagen vermitteln kann. Einzelne Kriterien sind im Folgenden nach ihrer Wichtigkeit geordnet:

1. Darlegung der fachlichen und persönlichen Motivation für den Aufenthalt

  • Diese wird anhand des Motivationsschreibens und des Lebenslaufes beurteilt. Hier zählen neben der fachlichen Relevanz des angestrebten Auslandsaufenthalts z.B. auch Kenntnisse des Gastlandes, soziales Engagement oder ehrenamtliche Tätigkeiten. Über die Grundanforderungen hinaus absolvierte Sprachkurse werden ebenfalls positiv bewertet.


2. Akademische Leistungen

  • Diese wird anhand der bisher erzielten Leistungen beurteilt, die aus dem Flexnow-Datenblatt und dem Bachelor Zeugnis entnommen werden.


3. Skizzierung Finanzierung

  • Die Beurteilung erfolgt aufgrund der Aufschlüsselung und Ausarbeitung der verschiedenen Kostenpunkte, die im Auslandssemester anfallen können. Informationen hierzu könnt ihr beispielsweise gut den Erfahrungsberichten entnehmen.

Die Bewerbung ist über das MoveOn Bewerbungsportal einzureichen. Das Formular ist nur während der Bewerbungszeiträume freigeschaltet, für einen Aufenthalt im WiSe regulär von Anfang Dezember bis 15.01. und für einen Aufenthalt im Sommer von Anfang Mai bis 15.06., jeweils bis 15 Uhr.

Folgende Unterlagen sind als PDF-Dokumente im Portal hochzuladen:

  • Motivationsschreiben (auf Englisch)
  • Lebenslauf (ebenfalls auf Englisch)
  • Flex-Now-Auszug inkl. bereits erfolgter Anmeldungen zu zukünftigen Klausuren (auch für Erstsemester, die noch keine Prüfungen in Göttingen absolviert haben)
  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Benötigter Sprachnachweis (variiert je nach Partneruniversität)
  • Abiturzeugnis (auch für Masterstudierende)
  • Für Masterstudierende: Bachelorzeugnis inkl. Übersicht aller Einzelleistungen
  • Nachweise über aktuelle Tätigkeiten, soziales Engagement, Nebenjobs, Praktika, etc. - Aktuelles soziales Engagement sowie aktuelle Tätigkeiten können nur dann positiv angerechnet werden, wenn Nachweise dafür vorliegen!
  • Bestätigung des Beratungsgesprächs in der WiWi Auslandsstudienberatung


Wichtige Hinweise zur Bewerbung:

  • Verwenden Sie im MoveOn-Portal bitte ausschließlich die @stud.uni-goettingen.de-Adresse.
  • Achten Sie auf vollständige Nachweise, insbesondere zu aktuellen Tätigkeiten und Engagement (Bescheinigungen, Arbeitsverträge, etc.). Ohne Nachweis können Angaben hierzu nicht gewertet werden.
  • Sprachnachweise müssen immer hochgeladen werden, auch wenn in einem rein englischsprachigen Studiengang studiert wird. Nachweise dürfen bis zu drei Jahre alt sein.
  • Es werden keine Unterlagen nachgefordert.


Bitte beachten: Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Semesterzeiten an den ausländischen Partneruniversitäten oftmals mit den Vorlesungs- und Prüfungszeiträumen in Göttingen überschneiden. Vor einer Bewerbung sollte daher dringend überprüft werden, ob die jeweiligen Semesterzeiten im Ausland mit der individuellen Semesterverlaufsplanung kompatibel sind, da im Ausland Anwesenheitspflicht besteht und auch der Prüfungszeitraum vollständig an der Gasthochschule verbracht werden muss.

Für alle Fakultäts- und uniweiten Austauschprogramme (außerhalb Erasmus+) werden einheitliche Bewertungskriterien angewandt:

  • Zur Beurteilung der Bewerberinnen und Bewerber werden die schriftlichen Unterlagen ausgewertet und gegebenenfalls zusätzliche Bewerbungsinterviews durchgeführt.
  • Die Kandidatinnen und Kandidaten erhalten einen Punktwert, der zwischen maximal 100 Punkten und minimal 0 Punkten liegt. Die Skala reicht von 0 (Kriterium nicht erfüllt) bis 10 (Kriterium voll erfüllt). Dabei gehen die Kriterien in unterschiedlicher Gewichtung ein (s.u.). Die Kriterien werden in allen Fakultäten der Universität Göttingen einheitlich angewendet.
  • Die Bewerbungen für uniweite Programme werden ebenfalls durch die Fakultät evaluiert, die Auswahl aber zentral durch Göttingen International getroffen.


Bewertungskriterien

  • 1. Leistungen (3,5-fache Gewichtung): Beurteilt werden die Leistungen im aktuellen Studium, falls vorliegend, auch im vorausgegangen Studium, Abiturnoten, Leistungspunkte.
  • 2. Motivation und Studienrelevanz (3,5-fache Gewichtung): Wie motiviert ist die Bewerbung für eine Auslandsuniversität? Ist die gewählte Universität studienrelevant für den geplanten Studienabschluss und ist das Studienvorhaben dazu stimmig? Auch etwaige Pflichtauslandsaufenthalte und vorherige Auslandssemester werden berücksichtigt, ebenso wiederholte Bewerbungen: Ist ein in den Vorsemestern vergebener Austauschplatz erst nach der Annahmeerklärung abgesagt worden, kann es zu einer nachrangigen Berücksichtigung führen.
  • 3. Sprache und Vorbereitung (2-fache Gewichtung): Wie gut sind die Kenntnisse der Unterrichts- und der Landessprache? Welche Kenntnisse des Gastlandes liegen vor, kann die Botschafterrolle durch ausreichende Kenntnisse über die Universität Göttingen ausgefüllt werden?
  • 4. Engagement (einfache Gewichtung): Berücksichtigung von sozialem Engagement, Mitarbeit in universitären Gremien oder der Flüchtlingsarbeit, Betreuung von ausländischen Studierenden (Study Buddy) und vieles weitere mehr.

Für die uniweiten Austauschprogramme im Global Exchange Programme finden Sie alle Informationen zu den geforderten Bewerbungsunterlagen auf der Website von Göttingen International.

Vor der Bewerbung wird ein persönliches Beratungsgespräch durch Göttingen International empfohlen. Ein Termin kann online gebucht werden.

Die Bewerbungen für uniweite Programme werden ebenfalls durch die Fakultät evaluiert, die Auswahl aber zentral durch Göttingen International getroffen.
Dafür gelten einheitlich folgende Auswahlverfahren und Bewerbungskriterien:

  • Zur Beurteilung der Bewerberinnen und Bewerber werden die schriftlichen Unterlagen ausgewertet und gegebenenfalls zusätzliche Bewerbungsinterviews durchgeführt.
  • Die Kandidatinnen und Kandidaten erhalten einen Punktwert, der zwischen maximal 100 Punkten und minimal 0 Punkten liegt. Die Skala reicht von 0 (Kriterium nicht erfüllt) bis 10 (Kriterium voll erfüllt). Dabei gehen die Kriterien in unterschiedlicher Gewichtung ein (s.u.). Die Kriterien werden in allen Fakultäten der Universität Göttingen einheitlich angewendet.


  • 1. Leistungen (3,5-fache Gewichtung): Beurteilt werden die Leistungen im aktuellen Studium, falls vorliegend, auch im vorausgegangen Studium, Abiturnoten, Leistungspunkte.
  • 2. Motivation und Studienrelevanz (3,5-fache Gewichtung): Wie motiviert ist die Bewerbung für eine Auslandsuniversität? Ist die gewählte Universität studienrelevant für den geplanten Studienabschluss und ist das Studienvorhaben dazu stimmig? Auch etwaige Pflichtauslandsaufenthalte und vorherige Auslandssemester werden berücksichtigt, ebenso wiederholte Bewerbungen: Ist ein in den Vorsemestern vergebener Austauschplatz erst nach der Annahmeerklärung abgesagt worden, kann es zu einer nachrangigen Berücksichtigung führen.
  • 3. Sprache und Vorbereitung (2-fache Gewichtung): Wie gut sind die Kenntnisse der Unterrichts- und der Landessprache? Welche Kenntnisse des Gastlandes liegen vor, kann die Botschafterrolle durch ausreichende Kenntnisse über die Universität Göttingen ausgefüllt werden?
  • 4. Engagement (einfache Gewichtung): Berücksichtigung von sozialem Engagement, Mitarbeit in universitären Gremien oder der Flüchtlingsarbeit, Betreuung von ausländischen Studierenden (Study Buddy) und vieles weitere mehr.


Wichtige Hinweise:

  • Verwenden Sie im MoveOn-Portal bitte ausschließlich die @stud.uni-goettingen.de-Adresse.
  • Achten Sie auf vollständige Nachweise insbesondere zu aktuellen Tätigkeiten und Engagement - ohne Nachweis können Angaben hierzu nicht gewertet werden.
  • Sprachnachweise müssen immer hochgeladen werden, auch wenn du Sie sich in einem rein englischsprachigen Studiengang befinden.
  • Es werden keine Unterlagen nachgefordert.