apl. Prof. PD Dr. phil. Sascha Gaglia

Außerplanmäßiger Professor
Romanische Sprachwissenschaft


Bevorstehende Vorträge [Update 19/09/2019]
- "The direction of analogical extension in the verbal roots of Old French and Old Florentine Italian: a case study", International Symposium on Morphology, Paris VII, 25.09.2019
- "El tratamiento pronominal en las lenguas románicas como objeto de estudio para la modelación de los interfaces", Deutscher Romanistentag, Kassel, 01.10.2019

Habilitationsverfahren abgeschlossen [Update 23/05/2019]
Mit meiner Vorlesung zum Thema "Die Beobachtungen in Dantes 'De vulgari eloquentia' aus moderner sprachwissenschaftlicher Perspektive" wurde mein Habilitationsverfahren erfolgreich abgeschlossen. Ich danke allen, insbesondere den Studierenden, die meiner Vorlesung beigewohnt haben!

Forschungsprojekt [Update 10/2017]
"Zeitliche Analyse und Modellierung der paradigmatischen Ausbreitung von Verbwurzeln im Französischen und Italienischen" (Eigene Stelle/Deutsche Forschungsgemeinschaft; Laufzeit 36 Monate, Beginn: 01.10.2017)


Sonstiges

Workshop on Speech Acts, 39th GLOW, Göttingen

Clitics and beyond (Workshop 2012)

Clitics


Im Juni 2012 erschienen
Neuerscheinung im Juni 2012