Digitales Lehren

Virtuelle Lehre - Vorlesungen

Virtuelle Lehre

Mit dieser Zusammenstellung der Möglichkeiten des virtuellen Lehrens an unserer Universität wollen wir Ihnen helfen, zu entscheiden, wie Sie Ihre Veranstaltung im kommenden Semester virtuell bzw. hybrid gestalten können. Wir unterscheiden zwischen den Veranstaltungsarten Vorlesungen, Seminaren, Besprechungen und individuellen Beratungen. Dabei gehen wir von der Perspektive des Anwendungsszenarios aus und verweisen auf dafür verfügbare Seiten und Handreichungen zu sinnvollen Werkzeugen.

Hybride Lehre - verfügbare technische Ausstattung

Hybride Lehre

Unter hybrider Lehre versteht man derzeit alle Lehrformate, die darauf basieren, dass eine Teilgruppe von Studierenden – auf Grund fehlender Raumkapazitäten – nicht vor Ort an der Lehre teilnehmen können. Wichtig ist, dass den Studierenden, die nicht vor Ort sein können, kein Nachteil entstehen darf. Dadurch, dass es für unsere Präsenzuniversität ein ganz neues Lehr-Lern-Setting ist, sind auch die Empfehlungen auf diesen Seiten im Fluss und müssen durch ihre Erfahrungswerte ergänzt und korrigiert werden.

Offene Lernangebote

Offene Lernangebote

Offene Lehrinhalte sind Inhalte, die einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden und sich nicht alleine an Studierende einer spezifischen Lehrveranstaltung richten. Um dies umzusetzen, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die auf den folgenden Seiten erläutert werden.