Schulungsangebot

Das Team des Service für Digitales Lernen und Lehren bietet Schulungen zu festen Terminen und auf Anfrage von Dozierenden an. Sprechen Sie uns an: support@e-learning.uni-goettingen.de.

×

Absage unserer Präsenzveranstaltungen

Liebe Lehrende,
aufgrund der universitären Maßnahmen bezüglich der Covid-19-Situation bieten wir derzeit keine Präsenzschulungen an. Sie finden aber eine Auswahl an virtuell umgesetzten Schulungsformaten nun auf dieser Seite. Sie erkennen diese am Laptop-Symbol () in der Schulungsprogrammauflistung.
Wir freuen uns auf Ihre Teilname.

Aktuelle Schulungen

Schulungsprogramm

Klicken Sie auf eine der Schulungen für weitere Informationen (Anmeldung etc.).

Web-/Videokonferenzen

Big Blue Button ist ein GWDG-Dienst, der virtuelle Projektmeetings, Sprechstunden wie auch Seminare, Übungen, Tutorien u.Ä. bis 100 TN ermöglicht. Es ist keine Videokonferenzanlage zu dessen Nutzung nötig, es reicht ein Laptop mit stabiler Internetverbindung, Headset und ggf. Webkamera.

Im Rahmen der Schulung erhalten Sie eine Einführung in die Funktionen von BBB, so dass Sie anschließend:

  • einen Meeting-Raum anlegen können,
  • den Funktionsumfang kennen (Videostreaming, Videochat, Bildschirmfreigabe, kollaboratives Whiteboard, Breakout Rooms für Gruppenarbeiten, Umfragen)
  • eigenständig eine virtuelle Sitzung durchführen können.

Bitte beachten Sie: um erfolgreich an dieser Schulung teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC mit stabiler Internetverbindung, Headset und ggf. Webkamera. Zur Vorbereitung erhalten Sie eine E-Mail mit dem Link zum virtuellen Schulungsraum.

Dauer: 1,5 Stunden
Ort: online
Termine der Online-Schulungen:
  • Mi., 14.10.2020, 14:00 - 16:00 Uhr
  • Di., 27.10.2020, 10:00 - 12:00 Uhr
Zielgruppe: Dozierende; SHKs, die Dozierende unterstützen
Referent: Team Digitales Lernen und Lehren
Teilnehmerplätze: min. 3, max. 10
Anmeldung: Wenn Sie sich anmelden möchten oder Rückfragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an: edidaktik@uni-goettingen.de.
Bitte melden Sie sich min. 3 Tage vor dem Veranstaltungstermin an.
×

Hinweis: Temporäre Überlastung der DFN-Dienste

Aufgrund der Überlastung der DFN-Dienste ist Adobe Connect zurzeit sehr instabil, so dass die Durchführung von Schulungen mit diesem System aktuell nicht möglich ist. In diesem Zusammenhang müssen wir die für den Anfang April geplanten Einweisungen erstmal absagen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Adobe Connect ist eine Software, die virtuelle Projektmeetings, Sprechstunden, Online-Seminare und Vorlesungen mit bis zu 200 TN ermöglicht. Es ist keine Videokonferenzanlage für deren Nutzung nötig, es reicht ein Laptop mit stabiler Internetverbindung, Headset und ggf. Webkamera.

Im Rahmen der Schulung erhalten Sie eine Einführung in die Funktionen von Adobe Connect, so dass Sie anschließend in der Lage sind:

  • einen Meeting-Raum anzulegen und zu personalisieren,
  • den Funktionsumfang und Einsatzmöglichkeiten der Pods kennen (Whiteboard, Dokumentenfreigabe, Bildschirmfreigabe, Chat, Abstimmungen, Zeichenwerkzeug zur gemeinsamen Erarbeitung von Inhalten, Aufnahme von Meetings) und
  • eigenständig eine Besprechung / Webkonferenz / Webinar anbieten können.

Bitte beachten Sie: um erfolgreich an dieser Schulung teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC mit stabiler Internetverbindung, Headset und ggf. Webkamera. Zur Vorbereitung erhalten Sie eine E-Mail mit dem Link zum virtuellen Schulungsraum und den weiteren Anweisungen (PlugIn Installation).

Dauer: 2 Stunden

Ort: online

Termine:

  • auf Anfrage

Zielgruppe: Dozierende; SHKs, die Dozierende unterstützen

ReferentInnen: Team Digitales Lernen und Lehren

Teilnehmerplätze: min. 3, max. 10

Anmeldung: Bitte tragen Sie sich in die passende Veranstaltung in Stud.IP ein.

×

Hinweis: Temporäre Überlastung der DFN-Dienste

Aufgrund der Überlastung der DFN-Dienste ist Adobe Connect zurzeit sehr instabil, so dass die Durchführung von Schulungen mit diesem System aktuell nicht möglich ist. In diesem Zusammenhang müssen wir die für den Anfang April geplanten Einweisungen erstmal absagen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

DFNconf ist ein Web-/Videokonferenzsystem, mit dem Seminare, Übungen, Tutorien (mit bis zu max. 23 TN) und Vorlesungen (wenn das Streaming-Modul aktiviert ist) durchgeführt werden können. Im Rahmen des Online-Seminars erhalten Sie eine Einführung in die Funktionen von DFNconf, so dass Sie anschließend in der Lage sind:

  • einen Meeting-Raum anzulegen,
  • den Funktionsumfang kennen (Audio-/Video-Multipoint-Konferenzen, Dokumentenfreigabe, Bildschirmfreigabe, Chat, Aufnahme der Meetings) und
  • eigenständig eine Besprechung / Webkonferenz / Webinar anbieten können.

Bitte beachten Sie: um erfolgreich an dieser Schulung teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC mit stabiler Internetverbindung, Headset und ggf. Webkamera. Zur Vorbereitung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zu dem virtuellen Schulungsraum.

Dauer: 1 Stunde

Ort: online

Termine: Derzeit nicht möglich.

Zielgruppe: Dozierende; SHKs, die Dozierende unterstützen

ReferentInnen: Team Digitales Lernen und Lehren

Teilnehmerplätze: min. 3, max. 10

Anmeldung: Bitte tragen Sie sich in die passende Veranstaltung in Stud.IP ein.

ZOOM ist eine kommerzielle Cloud-Lösung für Web-Konferenzen, auf Servern, die weltweit verteilt sind. Die GWDG hat eine begrenzte Zahl von Lizenzen erworben, um diesen Dienst erstmal temporär für das Sommersemester anzubieten. ZOOM eignet sich zu Durchführung von großen virtuellen Veranstaltungen mit bis zu 500 bzw. 1.000 Teilnehmer*innen. Im Rahmen der Grundlagenschulung erhalten Sie eine Einführung in die Funktionen von ZOOM, so dass Sie anschließend in der Lage sind:

  • einen Meeting-Raum anzulegen,
  • den Funktionsumfang kennen (Aktivierung von Audio & Video, Chat, Bildschirmfreigabe, gemeinsames Annotieren, Aufnahme von Meetings, Umfragen, virtuelles Handzeichen) und
  • eigenständig eine Besprechung / Webkonferenz / Webinar anbieten können.

Bitte beachten Sie: um erfolgreich an dieser Schulung teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC mit stabiler Internetverbindung, Headset und ggf. Webkamera. Zur Vorbereitung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zu dem virtuellen Schulungsraum.

Um die technischen Hürden zu umgehen, versuchen Sie, vorzugsweise mit dem Zoom-Client teilzunehmen. Wenn Sie den Client nicht auf Ihrem Arbeitscomputer installieren können/dürfen, ziehen Sie bitte die Teilnahme mit dem Webbrowser Google Chrome vor. Weitere Informationen zur Teilnahme in einem Zoom-Meeting finden Sie Hier finden Sie dasselbe Video mit deutschen Untertiteln.

×

Zoom zum Selbstlernen

Wir haben für Sie eine Stud.IP-Veranstaltung vorbereitet. In dieser Veranstaltung haben wir für Sie die aktuellsten Anleitungen und eine Schulungsaufzeichnung zu Zoom hinterlegt. Den Link zur unserer Stud.IP-Veranstaltung Zoom zum Selbstlernen.

Dauer: 1,5 Stunden

Ort: online

Termine der Grundlagenschulung:

  • Fr., den 09.10.20, von 13:00 bis 14:30 Uhr
  • Mo., den 19.10.20, von 13:00 bis 14:30 Uhr
  • auf Anfrage

Zielgruppe: Dozierende; SHKs, die Dozierende unterstützen

ReferentInnen: Team Digitales Lernen und Lehren

Teilnehmerplätze: min. 3, max. 10

Anmeldung: Wenn Sie sich anmelden möchten oder Rückfragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an: elearning@uni-goettingen.de. Bitte melden Sie sich min. 3 Tage vor dem Veranstaltungstermin an.

In diesem rund 2-stündigen Online Kurs zeigen wir Ihnen, worauf Sie bei der Lehre mit BBB achten sollten und welche Methoden Sie mit diesem Tool umsetzen können.

Dauer: 2 Stunden

Ort: online

Termine der Online-Sprechstunde:

  • Di., 06.10.2020, 10:00 - 12:00 Uhr
  • Di., 04.11.2020, 13:00 - 15:00 Uhr

Zielgruppe: Dozierende; SHKs, die Dozierende unterstützen

Referentinnen: Almut Reiners, Natalia Lesniewska

Teilnehmerplätze: min. 4, max. 10

Anmeldung: Wenn Sie sich anmelden möchten oder Rückfragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an: edidaktik@uni-goettingen.de.

Stud.IP

Dieser Kurs richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität, die Lehrveranstaltungen mit Stud.IP verwalten möchten. Vorkenntnisse im Umgang mit Stud.IP sind nicht erforderlich. Sie lernen die folgenden Stud.IP-Funktionen kennen:

  • Verwaltung der Veranstaltung: Grunddaten und Zugangsberechtigungen (Freischaltung von Veranstaltungen) eingeben,
  • Zeiten & Räume, Ablaufplan bearbeiten,
  • Tutoren berufen, Gruppen erstellen,
  • Dateien und Dateienordner verwalten, Dateiordnerberechtigungen,
  • Nachrichten an Teilnehmer/innen versenden,
  • Ankündigungen erstellen.

Dauer: 90 Minuten

Ort: MZG (Blauer Turm), Raum 5.120 (Besprechungszimmer)

Termine: jeweils 10:00 - 12:00 Uhr (i.d.R. der erste Dienstag im Monat)

  • 11.08.2020 (Verschiebung wegen Schulferien etc.)
  • 01.09.2020
  • 29.09.2020 (vorgezogen wegen Semesterstart / Herbstferien)
  • 03.11.2020
  • 01.12.2020

Zielgruppe: Mitarbeitende aus Sekretariaten, Dozierende

Referent: Christian Fliegner

Teilnehmerplätze: min. 2, max. 10

Anmeldung: Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Personalentwicklung mithilfe dieses Formulars für diese Schulung an. Die Kurs-Nr. für das Anmeldeformular lautet "3.3 Stud.IP - Grundlagen". Anmeldeschluss ist 3 Tage vor Veranstaltungstermin.

In diesem Workshop werden Ihnen die Grundlagen und didaktische Einsatzmöglichkeiten von unterschiedlichen Werkzeugen in Stud.IP vorgestellt. Behandelt werden das Forum und Blubber zur Aktivierung und Betreuung von Studierenden, Stud.IP-Wikis zum Wissensmanagement im Seminar, das Stud.IPad zum kollaborativen Schreiben von Texten, sowie CloCked - ein Werkzeug für regelmäßige Aufgaben und Peer Reviews.

Dauer: 2 Stunden

Ort: online über eine Videokonferenz

Termine:

  • Mo., 19.10.2020, 10:00 - 12:00 Uhr
  • und auf Anfrage

Zielgruppe: Dozierende; SHKs, die Dozierende unterstützen

Referent: Almut Reiners, Natalia Lesniewska

Teilnehmerplätze: min. 3, max. 10

Anmeldung: Wenn Sie sich anmelden möchten oder Rückfragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an: edidaktik@uni-goettingen.de.
Bitte melden Sie sich min. 3 Tage vor dem Veranstaltungstermin an.

Dieser Kurs richtet sich an Stud.IP Administratoren, die ihr Wissen etwas auffrischen wollen sowie an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Göttingen, die die Stud.IP-Administration für eine Fakultät, Einrichtung oder ein Institut übernehmen. Erfahrungen im Umgang mit Stud.IP sind erforderlich.

Sie lernen in diesem Kurs, wie Sie Nutzer anlegen und freischalten können, wie Einrichtungen und Veranstaltungen (Zugangsberechtigungen & Konfiguration von Modulen) verwaltet werden. Zudem erfahren Sie, wie die Synchronisation mit UniVZ funktioniert.

Diese Termine sind zunächst nur Vormerkungen, da die Raumanfrage erst noch klar sein muss.
Die Schulung wird i.d.R. im Raum MZG 0.113b durchgeführt.

Da bislang noch Bauarbeiten in den Schulungsräumen sind, ist noch keine Planung der großen Admin-Schulungen möglich.

Dauer: 4 Stunden

Ort: MZG (Blauer Turm), Raum 0.113A

Termine: Auf Anfrage

Zielgruppe: Dozierende, Sekretariate

Referent: Christian Fliegner

Teilnehmerplätze: max. 12

Anmeldung: Bitte melden Sie sich an, indem Sie sich in Stud.IP in die Veranstaltung "Stud.IP-Einführungskurs für Administratoren" eintragen. Anmeldeschluss ist 3 Tage vor Veranstaltungstermin. Alternativ können Sie auch eine E-Mail an support@e-learning.uni-goettingen.de schreiben.

Lernen Sie in diesem Kurs, wie Sie ansprechende Lernmodule mit Courseware umsetzen und welche Möglichkeiten Sie mit diesem Tool haben, um ihre Studierenden strukturiert durchs Semester zu führen. Weiterhin lernen Sie mit VIPS Übungsblätter und kleine Tests zu erstellen, um bspw. ein formatives Assessment zu ermöglichen.

Dauer: 2 Stunden

Ort: online über eine Videokonferenz

Termine:

  • Di., 13.10.2020, 10:00 - 12:00 Uhr
  • Mi., 11.11.2020, 14:00 - 16:00 Uhr

Zielgruppe: Dozierende; SHKs, die Dozierende unterstützen

Referentin: Almut Reiners

Teilnehmerplätze: min. 2, max. 10

Anmeldung: Melden Sie sich bitte per E-Mail an edidaktik@uni-goettingen.de an!

ILIAS

Im Rahmen dieser Schulung lernen Sie die Grundlagen des Systems kennen und erstellen ein eigenes Lernmodul (inklusive Selbstlernfragen), sowie einen Test. Mit den von uns vorbereiteten Beispielen und Übungen erhalten Sie Anregungen und Tipps zum Einsatz von ILIAS in der Lehre. Für das Erstellen von E-Prüfungen bieten wir einen separaten Kurs an.

Dauer: 3 Stunden

Zielgruppe: Dozierende; SHKs, die Dozierende unterstützen

Referent: Natalia Lesniewska

Teilnehmerplätze: min. 2, max. 7

Anmeldung: Wenn Sie sich anmelden möchten oder Rückfragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an: natalia.lesniewska@uni-goettingen.de. Bitte melden Sie sich min. 3 Tage vor dem Veranstaltungstermin an.

Präsenz-Schulung
×

Bis auf weiteres nur online

Die Schulungen finden via Big Blue Button oder ZOOM statt. Um erfolgreich an dieser Schulung teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC mit stabiler Internetverbindung, Headset und ggf. Webkamera (falls vorhanden). Zur Vorbereitung erhalten Sie eine E-Mail mit dem Link zum virtuellen Schulungsraum und den weiteren Anweisungen.

Online-Schulung

Ort: virtuell in Form einer Videokonferenz

Termine:
(Eine 30 Min. Pause zwischen den beiden Blöcken ist jeweils mit eingeplant)

  • Do., 08.10.2020, 09:30 - 13:00 Uhr
  • Mi., 21.10.2020, 13:30 - 17:00 Uhr
  • und auf Anfrage

Mit extEP-ILIAS können Sie online Klausuren anbieten und sich anhand der nachher zur Verfügung stehenden Statistiken ein genaues Feedback zum Wissensstand Ihrer Lernenden holen. Ihre Lernenden greifen auf die mit extEP-ILIAS erstellte online Klausur über Stud.IP zu und bearbeiten diese ortsunabhängig, z.B. von zu Hause aus. Im Rahmen dieser Schulung lernen Sie die Grundlagen des Systems kennen und erstellen selbstständig eine beispielhafte Klausur ("ILIAS-Test"). Mit den von uns vorbereiteten Beispielen und Übungen erhalten Sie Anregungen und Tipps zum Einsatz von extEP-ILIAS für die Durchführung von Klausuren. Für das Erstellen von E-Prüfungen, die in Präsenz stattfinden, bieten wir einen separaten Kurs an.

Dauer: 2 Stunden

Zielgruppe: Dozierende; SHKs, die Dozierende unterstützen

Referent: Natalia Lesniewska

Teilnehmerplätze: min. 2, max. 7

Anmeldung: Wenn Sie sich anmelden möchten oder Rückfragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an: natalia.lesniewska@uni-goettingen.de. Bitte melden Sie sich min. 3 Tage vor dem Veranstaltungstermin an.

Präsenz-Schulung
×

Bis auf weiteres nur online

Die Schulungen finden via Big Blue Button oder ZOOM statt. Um erfolgreich an dieser Schulung teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC mit stabiler Internetverbindung, Headset und ggf. Webkamera (falls vorhanden). Zur Vorbereitung erhalten Sie eine E-Mail mit dem Link zum virtuellen Schulungsraum und den weiteren Anweisungen.

Online-Schulung

Ort: virtuell in Form einer Videokonferenz

Termine:

  • Do., 30.07.2020, 13:00 - 15:00 Uhr
  • Do., 13.08.2020, 10:30 - 13:30 Uhr
  • Do., 27.08.2020, 09:30 - 12:00 Uhr
  • Di., 29.09.2020, 13:00 - 15:30 Uhr
  • Fr., 16.10.2020, 10:00 - 12:30 Uhr
  • Do., 12.11.2020, 13:00 - 15:30 Uhr
  • und auf Anfrage

Big Blue Button ist ein GWDG-Dienst, der virtuelle Projektmeetings, Sprechstunden wie auch Seminare, Übungen, Tutorien u.Ä. bis 100 TN ermöglicht. Es ist keine Videokonferenzanlage zu dessen Nutzung nötig, es reicht ein Laptop mit stabiler Internetverbindung, Headset und ggf. Webkamera.

Im Rahmen der Schulung erhalten Sie eine Einführung in die Funktionen von BBB, so dass Sie anschließend in der Lage sind:

×

Bis auf weiteres nur online

Die Schulungen finden via Big Blue Button oder ZOOM statt. Um erfolgreich an dieser Schulung teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC mit stabiler Internetverbindung, Headset und ggf. Webkamera (falls vorhanden). Zur Vorbereitung erhalten Sie eine E-Mail mit dem Link zum virtuellen Schulungsraum und den weiteren Anweisungen.

Dauer: 3 Stunden

Zielgruppe: Dozierende; SHKs, die Dozierende unterstützen

Referentin: Natalia Lesniewska

Teilnehmerplätze: min. 2, max. 7

Anmeldung: Wenn Sie sich anmelden möchten oder Rückfragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an: natalia.lesniewska@uni-goettingen.de.
Bitte melden Sie sich min. 3 Tage vor dem Veranstaltungstermin an.

Präsenz-Schulung

Ort: MZG (Blauer Turm), Raum 1.116 (E-Prüfungsraum)

Termine:

  • Auf Anfrage

Online-Schulung

Ort: online über eine Videokonferenz

Termine:

  • Auf Anfrage

Es handelt sich hierbei um eine technische Einführung in das E-Prüfungssystem ILIAS. Zielgruppe sind Dozierende, die ein konkretes E-Prüfungsprojekt vorbereiten, bereits ein Erstgespräch mit dem Service für Digitales Lernen und Lehren zur Klärung der organisatorischen Fragen geführt, aber noch keine Erfahrung mit der Erstellung von Tests bzw. Testfragen im Lern-Management-System ILIAS (an Stud.IP gekoppelt) haben. Die Teilnehmenden erhalten im Rahmen der Veranstaltung ihre Zugangsdaten für das E-Prüfungssystem und können sich mit den verfügbaren Fragetypen sowie dem Anlegen von Kursen, Tests und Fragenpools vertraut machen, um ihre Prüfungsinhalte im Anschluss selbst zu erstellen.

Dauer: 2 Stunden

Ort: MZG (Blauer Turm), Raum 1.116 (E-Prüfungsraum)

Termine: Auf Anfrage

Zielgruppe: Dozierende

Referenten: Andreas Seibel, Dr. Holger Markus

Teilnehmerplätze: min. 2, max. 10

Anmeldung: Bei Interesse oder Rückfragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an e-learning@uni-goettingen.de.

Interaktive Whiteboards in der Lehre

In dieser Einführung werden die ersten Schritte für die Arbeit mit interaktiven Whiteboards vermittelt. Hierzu wird der Umgang mit der Software SMART-Notebook als Präsentationssoftware geübt.

Dauer: 90 Minuten

Ort: Verfügungsgebäude (VG) 3.106

Termine:

  • Auf Anfrage

Zielgruppe: Dozierende, studentische Hilfskräfte, Studierende

Referentin: Dr. Damla Yildirim

Teilnehmerplätze: min. 2, max. 7

Anmeldung: Anmeldung erforderlich. Wenn Sie Interesse an der Schulung haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an damla.yildirim@uni-goettingen.de oder e-learning@uni-goettingen.de.

In diesem Workshop werden SMART-Lab-Aktivitäten (SMART Response, Heraus mit der Sprache!) und SMART Learning Suite Online (SLSO) zum kollaborative Arbeiten vorgestellt und zusammen mit den Teilnehmenden geübt.

Dauer: 60 Minuten

Ort: Verfügungsgebäude (VG) 4.105

Termine:

  • Auf Anfrage

Zielgruppe: Dozierende, studentische Hilfskräfte, Studierende

Referentin: Dr. Damla Yildirim

Teilnehmerplätze: min. 2, max. 7

Anmeldung: Anmeldung erforderlich. Wenn Sie Interesse an der Schulung haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an damla.yildirim@uni-goettingen.de oder e-learning@uni-goettingen.de .

In diesem Workshop werden SMART iQ-Funktionalitäten und SMART-Kapp vorgestellt und zusammen mit den Teilnehmenden geübt.

Dauer: 60 Minuten

Termine: Auf Anfrage

Zielgruppe: Dozierende, studentische Hilfskräfte, Studierende

Referentin: Dr. Damla Yildirim

Teilnehmerplätze: min. 1, max. 5

Anmeldung: Anmeldung erforderlich. Wenn Sie Interesse an der Schulung haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an damla.yildirim@uni-goettingen.de oder e-learning@uni-goettingen.de .

Medientechnik

In dieser Einführung werden Sie in die Medientechnik des Hörsaales (MT-Typ-D) eingeführt. Dabei wird Ihnen die Einsatzszenarien für die Präsenzlehre (inkl. Audience-Response-Systeme) erklärt und diese werden zusammen mit allen Teilnehmenden geübt.

Dauer: 60 Minuten

Ort: ZHG 105

Termine:

  • ab 20.04.2020 jeden Montag, 09:00 - 10:00 Uhr
  • und auf Anfrage

Zielgruppe: Dozierende, studentische Hilfskräfte, Studierende

Referentin: Dr. Damla Yildirim

Teilnehmerplätze: min. 2, max. 7

Anmeldung: Anmeldung erforderlich. Wenn Sie Interesse an der Schulung haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an damla.yildirim@uni-goettingen.de oder e-learning@uni-goettingen.de .

Dauer: 60-90 Minuten

/Termine & Ort: Bitte folgen Sie diesem Link, um die Einweisungstermine zu Beginn des Semesters für jeden Medientechnik-Typ (MT-Typ) zu erfahren.

Zielgruppe: Dozierende, studentische Hilfskräfte, Studierende

Referentin: Dr. Damla Yildirim

Teilnehmerplätze: min. 2, max. 5

Anmeldung: Anmeldung erforderlich. Wenn Sie Interesse an der Schulung haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an damla.yildirim@uni-goettingen.de oder e-learning@uni-goettingen.de .

Einsatz von Videos in der Lehre

In dieser Einführung werden die ersten Schritte zur Vorlesungsaufzeichnungen mithilfe von Camtasia-Software vermittelt. Verschiedene Aufzeichnungsformate (Folien + Ton, Folien + Ton + Kamerabild) werden in Zusammenspiel mit der Medientechnik gezeigt und hierzu wird die Aufzeichnung mit Camtasia-Software ausprobiert. Anschließend wird das Mediacast 2-Plug-In in Stud.IP eingeführt und der Vorgehensweise beim Hochladen von Medien-Dateien erläutert.

Dauer: 60 Minuten

Ort: ZHG 105

Termine

  • Auf Anfrage

Zielgruppe: Dozierende, studentische Hilfskräfte, Studierende

Referentin: Dr. Damla Yildirim

Teilnehmerplätze: min. 2, max. 7

Anmeldung: Anmeldung erforderlich. Wenn Sie Interesse an der Schulung haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an damla.yildirim@uni-goettingen.de oder e-learning@uni-goettingen.de.

In diesem Workshop, der einem Blended-Learning-Format verfolgt, werden Sie eingeladen zunächst das Online-Lernmodul: Einsatz von Videos in der Lehre durchzuarbeiten, um die theoretischen Grundlagen der Videoproduktion in der Lehre kennenzulernen. Nachdem Sie das Online-Lernmodul erfolgreich abgeschlossen haben, können Sie sich für diesen Online-Workshop anmelden. In diesem Online-Workshop werden Sie sich mit der Erstellung von Screencasts und Slidecasts mit Camtasia-Software beschäftigen und gemeinsam mit der Referentin üben. Sie lernen, wie man einzelne Filmsequenzen für Video-Tutorials zu verschiedenen Themen produziert und bearbeitet. Am Ende des Workshops wird das Mediacast 2-Plug-In in Stud.IP eingeführt und der Vorgehensweise beim Hochladen von Medien-Dateien erklärt.

Dauer: 5 Stunden - Selbstlern-Phase (2 Std.) + Online Workshop (ca. 3 Std.)

Ort: Sie finden den Link zum Meetingraum in unserer Stud.IP-Veranstaltung Einsatz von Videos in der Lehre. In dieser Veranstaltung haben wir für Sie ebenfalls die aktuellsten Anleitungen und ein Lernmodul zum Einsatz von Videos hinterlegt.

Termine:

  • Di., 13.10.2020, 14:00 - 17:00 Uhr
  • Di., 27.10.2020, 13:00 - 16:00 Uhr
  • Do., 12.11.2020, 13:00 - 16:00 Uhr
  • Do., 26.11.2020, 13:00 - 16:00 Uhr
  • Di., 08.12.2020, 13:00 - 16:00 Uhr
  • und auf Anfrage

Zielgruppe: Dozierende, studentische Hilfskräfte, Studierende

Referentin: Dr. Damla Yildirim

Teilnehmerplätze: min. 2, max. 10

Anmeldung: Anmeldung erforderlich. Wenn Sie Interesse an der Schulung haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an damla.yildirim@uni-goettingen.de oder e-learning@uni-goettingen.de .

×

Hinweis

Um erfolgreich an dieser Schulung teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC mit stabiler Internetverbindung, Headset und ggf. Webkamera. Zur Vorbereitung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zu dem virtuellen Schulungsraum.

In diesem Workshop werden Sie zunächst das Lernmodul: Einsatz von Videos in der Lehre durcharbeiten, um die theoretischen Grundlagen von interaktiven Videos kennenzulernen. Anschließend werden Sie zum Präsenz-Workshop zum Einsatz von interaktiven Videos in der Lehre eingeladen. In diesem Präsenz-Workshop werden Sie den ersten Schritten zur Erstellung von interaktiven Videos, mit ILIAS Interaktive Video Plug-In und H5P Interactive Video, gemeinsam mit der Referentin üben. Sie lernen, wie Sie verschiedene Interaktivitätsstufen, z.B. Einfügen von zeitgestempelten Fragen und Kommentaren, Feedback zu richtigen & falschen Antworten sowie Sprungmarken innerhalb eines Videos didaktisch-methodisch gestalten können.

Dauer: 2 Stunden (Blended-Learning-Angebot)

Ort: Mehrzweckgebäude (MZG), MZG 5.120

Termine:

  • Mi., 19.08.2020 von 13:00 - 15:00 Uhr (Fällt aus!)
  • Mi., 23.09.2020 von 13:00 - 15:00 Uhr
  • Mi., 21.10.2020 von 13:00 - 15:00 Uhr
  • Mi., 25.11.2020 von 13:00 - 15:00 Uhr
  • und auf Anfrage

Zielgruppe: Dozierende, studentische Hilfskräfte, Studierende

Referentin: Dr. Damla Yildirim

Teilnehmerplätze: min. 2, max. 5

Anmeldung: Anmeldung erforderlich. Wenn Sie Interesse an der Schulung haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an damla.yildirim@uni-goettingen.de oder e-learning@uni-goettingen.de .

Für die Online-Schulung tragen Sie sich bitte in die passende Veranstaltung in Stud.IP ein.

In dieser wöchentlichen Sprechstunde bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fragen zur Nutzung der Software (Camtasia, OBS-Studio und PowerPoint 2016/2019) bei der Erstellung von Screencasts live zu stellen. Anhand Ihrer Fragen demonstrieren wir Ihnen die Lösungsmethoden live und üben diese Lösungsmethoden gemeinsam mit Ihnen.

Dauer: 1 Stunde (Online Sprechstunde)

Ort: Sie finden den Link zum Meetingraum in unserer Stud.IP-Veranstaltung Einsatz von Videos in der Lehre. In dieser Veranstaltung haben wir für Sie ebenfalls die aktuellsten Anleitungen und ein Lernmodul zum Einsatz von Videos hinterlegt.

Termine:

  • Freitags von 10:00 - 11:00 Uhr (wöchentlich)

Zielgruppe: Dozierende, studentische Hilfskräfte, Studierende

Referenten: Tobias Mai, Marius Matusche, Finn Peter Schreiber

Teilnehmerplätze: min. 2, max. 15

Anmeldung: Anmeldung erforderlich. Wenn Sie Interesse an der Schulung haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an mae@gwdg.de oder e-learning@uni-goettingen.de .

×

Hinweis

Um erfolgreich an dieser Schulung teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC mit stabiler Internetverbindung, Headset und ggf. Webkamera. Zur Vorbereitung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zu dem virtuellen Schulungsraum.

Schulungen zu verschiedenen Themengebieten

Die richtigen Fragen für eine Klausur zu finden ist nicht einfach - unabhängig davon, ob die Klausur papierbasiert oder als E-Klausur umgesetzt wird.

In diesem Kurzworkshop werden wir genau hierzu arbeiten und dabei insbesondere die folgenden Aspekte behandeln:

  • verschiedene Fragetypen
  • Entwicklung von Prüfungsfragen mit Blick auf die Lernziele der jeweiligen Veranstaltung (oder des Moduls)
  • die Besonderheit von E-Prüfungen (an der Universität Göttingen allgemein sowie der UMG).

Dauer: 3,5 Stunden

Ort: STÄPS - 0.C3 514 - POL_Raum II (Studentisches Trainingszentrum Ärztlicher Praxis und Simulation der UMG)

Termine: Auf Anfrage

Zielgruppe: Lehrende

Referierende: Dr. Manfred Herrmann / Dr. Holger Markus / Angelika Thielsch

Teilnehmerplätze: max. 12

Anmeldung: Bei Interesse oder Rückfragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an holger.markus@uni-goettingen.de .

Lernen Sie in diesem Workshop die beiden Göttinger Eigenentwicklungen mVote und GoeTours kennen sowie weitere Apps zum Einsatz in Vorlesungen und Seminaren. Erweitern Sie damit Ihre Lernszenarien und bieten Sie z.B. Clicker-Fragen und Wettbewerbe in der Vorlesung an, entwickeln Sie eine Tour zu bestimmten Lerninhalten für eine Exkursion oder nutzen Sie die in den Endgeräten eingebauten Kameras für Falldarstellungen und Reflexionen.

Bitte bringen Sie ein eigenes mobiles Gerät (Laptop, Smartphone, Tablet) mit.

Dauer: 3 Stunden

Ort: MZG (Blauer Turm), Raum 1.116 (E-Prüfungsraum)

Termine:

  • Auf Anfrage

Zielgruppe: Dozierende; SHKs, die Dozierende unterstützen

Referentin: Almut Reiners

Teilnehmerplätze: min. 3, max. 20

Anmeldung: Wenn Sie sich anmelden möchten oder Rückfragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an: edidaktik@uni-goettingen.de .
Bitte melden Sie sich min. 3 Tage vor dem Veranstaltungstermin an.

In interaktiven Vorträgen von 45 Minuten werden Themen rund um den Einsatz digitaler Lerntechnologien in der Hochschule vorgestellt. Sie haben während des Vortrages und im Anschluss die Möglichkeit, der Referentin bzw. dem Referenten per Chat Fragen zu stellen. Sie benötigen einen Rechner mit Internetzugang und Browser sowie eventuell ein Headset oder alternativ im Rechner integrierte Lautsprecher. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Dauer: 1 Stunde

Ort: Am eigenen Computer über diesen Link

Zielgruppe: Dozierende

Teilnehmerplätze: max. 12

Anmeldung: Teilnahmevoraussetzung für das Webinar sind ein Internetanschluss und Lautsprecher. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Termine:

  • Do., 06.06.2019, 14:00 - 15:00 Uhr: "(C)APP WALK - Interaktive Campusrallye zum Studienstart"; Christine Linne und Martina Knust, HBK Braunschweig
  • Mi., 12.06.2019, 14:00 - 15:00 Uhr: "Fortsetzung: Zehn Thesen zur erfolgreichen Implementierung der Digitalisierung in Studium und Lehre"; Peter England, Universität Oldenburg
  • Do., 20.06.2019, 14:00 - 15:00 Uhr: "Online und Achtsam sein: Geht das? Weitere Übungsbeispiele zum Kennenlernen"; Doris Meissner, Universität Hannover
  • Do., 04.07.2019, 14:00 - 15:00 Uhr: "FIT FÜR FÜHRUNG Challenge - Erfahrungsbericht und Blick hinter die Kulissen"; Prof. Dr. Michael L. Bienert, Hochschule Hannover und Dr. Oliver-Timo Henssler, Moove GmbH

Feedback von und für Studierende ist aus modernen Lehrveranstaltungen mittlerweile kaum mehr wegzudenken. Es ist sowohl für Studierende, als auch Lehrende wichtig, Rückmeldung zu Lehr- und Lernprozessen zu erhalten, um so die eigene Reflexionsfähigkeit zu fördern. Im Workshop werden wir uns intensiv mit analogen und digitalen Feedbackmethoden und -werkzeugen (z.B. Peer-Review mit Hilfe von ILIAS und Stud.IP, E-Portfolios in Mahara, Clicker (mVote)) auseinandersetzen, diese aktiv ausprobieren und didaktische Einsatzmöglichkeiten diskutieren.

Lernziele:
Die Teilnehmenden kennen

  • die Grundlagen des Feedback-Gebens und -Nehmens sowie verschiedene Feedback-Methoden.
  • digitale Feedback-Werkzeuge, haben diese auf die Anwendbarkeit im eigenen Fachgebiet geprüft und didaktische Lehrszenarien ausgearbeitet.

Dauer: 8 Stunden

Ort: Mehrzweckgebäude (MZG), MZG 1.116 (E-Prüfungsraum)

Termine:

  • Auf Anfrage

Zielgruppe: Dozierende

Referentinnen: Almut Reiners, Natalia Lesniewska

Teilnehmerplätze: max. 12

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis Fr., den 18.04.2020, bei der Hochschuldidaktik an. Spätere Anmeldungen werden abhängig vom Anmeldestand noch berücksichtigt.

Die fachbezogene Webinarreihe „Mathematik in MINT-Fächern: "Kreative Lehr-Lern-Konzepte digital umgesetzt", beginnt für den Turnus des Wintersemesters 2019/ 2020 im Dezember 2019.

Im Rahmen des eCULT+-Projekts widmet sich diese Webinarreihe den besonderen Lernhürden und Herausforderungen der Mathematik in MINT-Fächern. Kreative Lehr-Lern-Konzepte und innovative Projekte in der Vermittlung von Mathematik mit Einsatz neuer Lerntechnologien werden vorgestellt und diskutiert. Die Webinare regen dazu an, über Optimierungsmöglichkeiten der eigenen Lehre nachzudenken.

Um an einem Webinar teilzunehmen, benötigen Sie einen Rechner mit Internetzugang und einem Browser sowie eventuell ein Headset oder alternativ im Rechner integrierte Lautsprecher. Es ist nicht erforderlich, dass Sie ein Videobild übertragen.

Flyer Mathematik in MINT-Fächern 2019/2020

Dauer: 1 Stunde

Ort: Am eigenen Computer über diesen Link

Kontakt:
Dr. Jana Panke, 0511-762 17429, panke@zqs.uni-hannover.de
Doris Meißner, 0511-762 17442, meissner@elsa.uni-hannover.de

Termine: einmal monatlich, dienstags um 14:00 - 15:00 Uhr

In einem ca. 90 minütigen Workshop möchten wir mit Ihnen über ihre Erfahrungen und Herausforderungen zu unterschiedlichen Themen rund um die Online-Lehre arbeiten. Zusammen mit den Kolleg*innen der Hochschuldidaktik wollen wir gemeinsam in regelmäßigen Terminen unterschiedliche Themen und Fragestellungen aufgreifen. Den Anfang machen Fragestellungen zur Aktivierung von Studierenden in Webkonferenzen.

Dauer: 1,5 Stunde

Ort: online über Videokonferenz

Termine:

  • Auf Anfrage

Thema: Aktivierung von Studierenden in Webkonferenzen

Referentinnen: Team Digitales Lernen und Lehren, Team Hochschuldidaktik

Teilnehmerplätze: max. 30

Anmeldung: Bitte melden Sie sich in Stud.IP an und tragen Sie sich in die Veranstaltung Online-Lehrdialog ein. Den Link zum Online-Schulungsraum finden Sie dort unter „Meetings“.

Im Online-Workshop erfahren die Teilnehmenden vielfältige Möglichkeiten, wie sich das didaktisch innovative Modell des Inverted Classroom (ICM) in allen Studienrichtungen und Lehrveranstaltungsformaten umsetzen lässt. Ein Fokus wird auch die Gestaltung von synchroner Online-Lehre sein, welche Relevanz dabei intensive Interaktionen und Kollaborationen haben und wie diese erzielt werden können.

Dauer: Insgesamt 11,5 Stunden (verteilt auf zwei Tage)

Ort: online

Termine: Auf Anfrage

Anmeldung: Weitere Informationen und Anmeldung gibt es auf der Webseite der Hochschuldidaktik.

Module und Workshops des E-Assistants-Programms

    Das Hauptziel des E-Assistants-Programmes ist die Ausbildung der Studierenden und studentischen Hilfskräfte als E-Assistants, die Interesse an Digitalem Lernen und Lehren haben. Somit können die Studierenden einerseits die Lehre und die Lehrenden beim Einsatz von E-Learning-Angeboten unterstützen und andererseits neue Kompetenzen im Bereich Digitales Lernen und Lehren erwerben, die das zukünftige Arbeitsumfeld verlangt. Die ausgebildeten E-Assistants können von den Instituten und Fakultäten als studentische Hilfskräfte weiterbeschäftigt werden, um innovative Ideen zu entwickeln und weitere E-Learning-Projekte durchzuführen.

Mehr Informationen...

Zielgruppe: Studierende, studentische Hilfskräfte

Anmeldung: Anmeldeformular