‘Master of Science’ (M.Sc.) in Finanzen, Rechnungswesen und Steuern

table-layout
Im Master-Studiengang vertiefen Sie die in einem betriebswirtschaftlichen Bachelor-Studiengang erworbenen Kenntnisse und spezialisieren sich auf die Bereiche Finanzen, Rechnungswesen und Steuern. Dabei lernen Sie die neuen fachwissenschaftlichen Entwicklungen auf den jeweiligen Gebieten kennen und erwerben darüber hinaus in integrierenden Veranstaltungen die Fähigkeit, unternehmerische Entscheidungen in allen relevanten wirtschaftlichen Konsequenzen (Einfluss auf die Finanzierung, Besteuerung, Rechnungslegung) abzubilden und zu analysieren.

YouTube verwendet Cookies, die für Werbung verwendet werden können. Für die Benutzung gilt die Datenschutz-Richtlinie von YouTube uneingeschränkt.

Allgemeine Informationen

  • Der Master-Studiengang in Finanzen, Rechnungswesen und Steuern ist akkreditiert (ZEvA Hannover).
  • Die Regelstudienzeit dieses Studiengangs beträgt vier Semester.
  • Eine Immatrikulation ist zu jedem Sommer- und Wintersemester möglich.
  • Seit dem Bewerbungszeitraum für einen Studienbeginn im WS 2009/2010 ist die Bewerbungsfrist für die Master-Studiengänge vorverlegt worden (siehe rechts):
    Eine Bewerbung für das Wintersemester ist jeweils vom 1. April bis 15. Mai eines Jahres bzw. für das Sommersemester vom 1. Oktober bis 15. November eines Jahres möglich. Bitte benutzen Sie für eine Bewerbung das Online-Bewerbungsformular, das während dieser Zeiträume auf dieser Internetseite freigeschaltet ist. Auch Bewerbungen aus dem Ausland müssen über das Online-Formular erfolgen. Eine Bewerbung zum Master-Studium ist bereits möglich, wenn das Studium zum Bewerbungszeitpunkt noch nicht abgeschlossen ist, aber mindestens 150 Anrechnungspunkte in einem einschlägigen Bachelor-Studiengang erworben worden sind.
    Das Online-Bewerbungsformular und detaillierte Informationen zum Bewerbungs- und Zulassungsverfahren finden Sie unter Bewerbungs- und Zulassungsverfahren.


Im Master-Studiengang vertiefen Sie die in einem betriebswirtschaftlichen Bachelor-Studiengang erworbenen Kenntnisse und spezialisieren sich auf die Bereiche Finanzen, Rechnungswesen und Steuern. Dabei lernen Sie die neuen fachwissenschaftlichen Entwicklungen auf den jeweiligen Gebieten kennen und erwerben darüber hinaus in integrierenden Veranstaltungen die Fähigkeit, unternehmerische Entscheidungen in allen relevanten wirtschaftlichen Konsequenzen (Einfluss auf die Finanzierung, Besteuerung, Rechnungslegung) abzubilden und zu analysieren.

Der Master-Studiengang in Finanzen, Rechnungswesen und Steuern ist auf vier Semester ausgelegt, in denen insgesamt 120 Credits zu erbringen sind. Er gliedert sich in die Kursphase (1. bis 3. Semester) und die Master-Arbeit (4. Semester). Im Master-Studium vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in den betriebswirtschaftlichen Fachgebieten Finanzen, Rechnungswesen und Steuern und stellen Zusammenhänge zwischen diesen Fachgebieten her. Dabei bestehen weitreichende Möglichkeiten der individuellen Studiengestaltung und Schwerpunktsetzung. Die zum Bestehen der Master-Prüfung notwendigen 120 Credits erwerben Sie über Pflicht-, Wahlpflicht- und Wahlmodule sowie durch das Anfertigen der Master-Arbeit.

Die insgesamt zu erbringenden 120 Credits (C) setzen sich wie folgt zusammen:
1. Pflichtbereich Basismodule (24 C)
2. Spezialisierungsbereich Finanzen, Rechnungswesen, Steuern (30 C)
3. Seminar (6 C)
4. Methodenbereich (6 C)
5. Wahlbereich (24 C)
6. Master-Arbeit (30 C)

Im Wahlbereich kann die Anrechenbarkeit alternativer Module, die ggfs. statt der genannten Module belegt werden können, nach Maßgabe der Bestimmungen der Prüfungsordnung geprüft werden.

Die folgende Graphik gibt einen schematischen Überblick über den Aufbau des Masterstudiums in Finanzen, Rechnungswesen und Steuern und enthält einen Vorschlag seines zeitlichen Ablaufs:

Grafik Studienverlauf FRS DE 800px
Um das gelernte Wissen in der Praxis anzuwenden, erste Berufserfahrungen zu sammeln oder mögliche relevante Berufsfelder kennen zu lernen - die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät begrüßt es, wenn Studierende während ihres Studiums praktische Erfahrungen sammeln. Daher haben Sie die Möglichkeit, sich ein freiwilliges Praktikum im Wahlbereich Ihres Studiums unter bestimmten Voraussetzungen anrechnen zu lassen. Ausführliche Informationen finden Sie hier.
Jobportal der Universität Göttingen mit externen Stellenangeboten: Stellenwerk Göttingen
Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Göttingen bietet ein Double-Degree-Programm mit der Fakultät für Volks- und Betriebswirtschaftslehre der Universität Gent (Belgien) an. In vier Semestern können besonders qualifizierte Studierende den Abschluss "M.Sc. in Finanzen, Rechnungswesen und Steuern" an der Universität Göttingen und parallel dazu den Abschluss "M.Sc. in Business Economics" (Schwerpunkt Corporate Finance oder Accounting) an der Universität Gent erwerben: Mehr Informationen
Traditionell gehören die Funktionsbereiche, die das Master-Studium in Finanzen, Rechnungswesen und Steuern abdeckt, zu den gefragtesten Einsatzbereichen für Wirtschaftswissenschaftler*innen wie auch zu den Bereichen, die sowohl hinsichtlich Branchen (Finanzdienstleister und andere) als auch Funktionen (Finanz-, Rechnungswesen-, Controlling- und Steuerabteilungen) die besten Einstiegsmöglichkeiten bieten.

Allgemein:

  • in Geschäftsleitungen
  • in betriebswirtschaftlichen Stabsabteilungen größerer Unternehmen
  • in Beratungen
  • in Behörden und Verbänden
  • Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer Unternehmensgründung

Speziell:

  • in den Bereichen Rechnungswesen, Steuern, Controlling, Finanzen sowie Risikomanagement
  • im Bereich der Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung
  • bei Banken, Versicherungen und anderen Finanzdienstleistern


Wo arbeiten unsere Absolvent*innen?
Beispiele finden Sie hier: